Community

Zustand An-und Abwesenheit für 2Personen mit UND und ODER Verknüpfungen


#1

Ich habe das ganze folgendermaßen gelöst:

Zustand Anwesenheit @Home ist aktiviert, wenn nur eine Person den Radius betritt.
Wenn beide den Radius verlassen , wird das Homeegramm deaktiviert und dient mir so in diversen anderen Homeegrammen als Bedingung. Dieses Homeegramme wird nie abgespielt , sondern dient mir nur als Hilfshomeehramm.

Dann kommen anschließend die zwei Homeegramme , die die jeweils einzelne Person als anwesend bzw. abwesend anzeigen. Diese werden durch die 4 Homeegramme zum Schluss gesteuert.

In den folgenden Homeegrammen findet die Abfrage über die Webhooks statt für jede einzelne Person anwesend / abwesend ( aktiviert und deaktiviert die Anwesenheit Chris , Caro)

Das ganze geht mit Sichetheit noch einfacher. Aber mein Vorhaben konnte ich so realisieren, nämlich ein Homeegramm ZUSTANDANZEIGE @Home, welches sich aktiviert, wenn nur eine Person den Radius betritt und sich erst deaktiviert , wenn beide sich außerhalb des Radius befinden.


Wehooks mit IFTTT
Präsenzmelder - - Anwesend/Abwesend
Geofency - Welche App nutzt ihr?
Anschaffung Rasberry PI3. Wofür noch nutzen?
Garagentor mit Homee (Geofence/iBeacon/Homekit)
Alarmanlage mit Locative automatisch an und ausschalten
Blöde Frage: HGs „aktivieren“?
Zipato Mini RFID Keypad
Homeegram auf Basis meines Standorts
Wie iBeacon Präsenzerkennung mit Schlüsselbund-Tags ergänzen?
PioTek Tracke Anwesenheitserkennung
(Mal wieder ?) Anwesenheitserkennung
Homeegramme in Alexa-Routinen (Alexa Smart Home API v3)
Webhook mit Geofancy am iPhone
Lichtsteuerung in Abhängigkeit Rein oder Raus.
Garagentorsteuerung mit Fibaro Single Switch funktioniert nicht
Webhooks in Homeegrammen
Erstes Homegramm
#2

Hey @fisch

dank deiner Hilfe konnte ich meine Anwesenheitshomeegramme um zwei reduzieren. Ich hatte zum deaktivieren des übergeordneten Anwesenheitszustands zusätzliche Homeegramme, welche ich nun auch in die Anwesenheitshomeegramme der jeweiligen Person integriert habe.

VG Sven


#3

Super das freut mich… also klappts bei dir auch…Hatte da echt einen Knoten im Kopf,
und mit den Zeiten musste ich auch etwas spielen… aber es funktioniert finde ich prima!!

aus bekannten Gründen bin ich momentan nicht in der Lage neu Sachen zu probieren…
Ich hoffe, dass sich das morgen ändert!!!

Drückt mir die Daumen.


#4

Die Daumen drücken wir dir ganz fest, das @tobias deinen homee wieder hinbekommt. Aber das wird, da bin ich ganz zuversichtlich. Ich hatte heute Mittag einen kurzen Ausfall, aber nach dem lila Lauflicht war alles wieder gut.

Ich hab deine Homeegramme auch mehrmals durchgeschaut und versucht mit meinen zu vergleichen. Ich hab dann fast meine nicht mehr verstanden. Nach einem 10h Arbeitstag wollen die grauen Zellen dann doch nicht mehr so. Aber es läuft :+1:


#5

Ich habe Ferien ;-)…aber ich glaube das lassen wir jetzt besser :see_no_evil:

Aber du hast recht , habs irgendwann auch nicht mehr kapiert. Ich habe mir dann ein Strukturgramm gezeichnet, dann hats funktioniert und einfach erweiterbar auf weitere Personen…:+1:

Ich bin übrigens auf Geofency umgestiegen…allerdings brauchst da ein Webserver (bei mir Raspberry) auf dem du PHP Files ablegen kannst, die dann beim Betreten oder Verlassen aufgerufen werden. Funzt super und vorallem super genau…

Wenns jemand interessiert, kann ich meine Lösung auch mal aufzeigen…


#6

Geofency hatte ich probehalber schon auf dem Handy, leider unterstützt es bei den webhooks die Methode GET nicht. Nutze deshalb Locative. Aber wenn du deine Lösung mal darstellen könntest versuche ich es bei mir mal umzusetzten. Ich habe ein QNAP NAS laufen, dort müsste sich das ganze auch irgendwie einrichten lassen.


#7

Genau , es geht nur darum, dass du irgendwo ein PHP file ablegen kannst, so dass dieses aufgerufen wird, sobald du ein Bereich verlässt oder betrittst.
In dem PHP file steht lediglich der Aufruf des Webhooks , von deinem Homeegramm.

Ich werde schauen, dass ich das morgen mal bereitstelle…


#8

Brauch dazu bestimmt ein bisschen Unterstützung, hab den Server aber schon am laufen. Mal schauen ob es Geofency auch für Android gibt, dann könnte ich die Kid’s auch einbinden. Das Locative funktioniert da leider irgendwie nicht.


#9

So sieht schon einmal das PHP File aus.

<?php header("Location:http://IP_Adresse/api/v2/webhook_trigger?webhooks_key=xxxxxxxxxx&event=Chris%20wieder%20%40home"); exit; ?>

Dieses PHP file liegt bei mir auf dem raspberry und macht nichts anderes wie den Webhook aufrufen.

Bei mir liegt das im Verzeichnis

/var/www/html/homee/skripte

Bei dir sollte es auch ein /var/www/html geben, da packst die PHP rein.

Der Aufruf des PHP Files erfolgt dann bei mir über:

http://xxx.fritz.box/homee/skripte/chris_home.php , und schon wird der Webhook ausgelöst.

Genau dies Adresse gibst du dann auch in der Geofency App ein http://xxx.fritz.box/homee/skripte/chris_home.php

Analog zu chris_home habe ich ein weiteres php für chris_not(at)home erzeugt.


Hilfe bei Geofency Webhook an Synology-NAS - kein Zugriff
#10

Lang gebastelt und probiert. Die Einrichtung auf dem Server war echt kein Problem, aber der Aufruf des Webhook funktioniert irgendwie nur wenn ich meine Homee-ID verwende. Mit der lokalen IP bekomme ich immer eine Fehlermeldung. Wie hast du das gelöst?

So dann erstmal eine Gute Nacht.

Update: Ich hab’s, da war doch noch was mit dem Port 7681. Jetzt läuft es auch lokal.


#11

Hey @fisch ,

Klasse! Vielen Dank fürs Teilen. Welche Geofence App verwendest du?

Ich habe das mit dem lokalen Webhook noch nicht ganz verstanden. Bzw so verstanden das die App das auf dem Pi liegenden File aufruft.

Voraussetzung ist, Eure Handys sind im lokalen WLAN eingebucht?

Gruß Miro


#12

@sven @docbrown

Schön das es klappt… eine wichtige Sache habe ich noch vergessen…der Aufruf des PHP files erfolgt bei mir via VPN ONDemand.

Das heißt, dass just in Time eine VPN Verbindung ohne mein Zutun aufgebaut wird und dann das PHP Lokal aufgerufen wird.
Das ist nur eine Möglichkeit.

Ihr müsst einfach dafür sorgen, dass die PHP von außen erreichbar ist. Datu gibt es mehrere Möglichkeiten.

Wer ein IPhone und eine FritzBox besitzt und auch gerne VPN ONDemand nutzen möchte, empfehle ich folgenden Link. Einrichtung mit lesen ca. 15 bis 20 min…
http://www.meintechblog.de/2015/02/vpn-on-demand-zwischen-iphone-und-fritzbox-einrichten/


#13

Vielen Dank @fisch

das werde ich dann versuchen heute Abend einzurichten.


#14

Melde dich einfach - wenns nicht klappt!!!

Wichtig ist nur , dass du die Hostnamen verwendest und nicht die IP Adresse!

Die Namen stehen ja in der FritzBOX

Z.B. dann homee.fritz.box

xxxxx.Fritz.box

Das VPN On Demand ist ne feine Sache… Aufbau 1Sekunde…

Aber steht alles in der Anleitung… Lesen und nachbauen - dann klappts eigentlich :+1:

So ich warte darauf, dass mir jemand hilft :wink:


#15

Hallo Chris,

die VPN On Demand Verbindung läuft, allerdings trennt sich diese anschließend nicht wieder von allein. Ist das bei dir auch so, oder habe ich da einen Fehler eingebaut?


#16

Hi , freut mich das es geklappt hat… die Verbindung schließt sich nach einer Weile von alleine wieder…das mit dem SSID Match klappt auch,also sobald WLAN verfügbar ist kein VPN aufgebaut wird?

Und Einrichtung war ok?


#17

Das SSID Match habe ich entfernt. In meinem WLAN baut sich auch so keine VPN auf. Warum auch immer das ohne funktioniert. Die Einrichtung selbst war sehr gut erklärt, hatte beim ersten Versuch nur vergessen eine IP anzupassen. Der Fehler war aber schnell gefunden.

Vielen Dank nochmal für deine Hilfe und nach erfolgreicher homee-Heilung viel Freude mit dem kleinen beim weiteren Testen :blush:


#18

Jetzt müsste das mit dem Domainnamen nur noch in die IOS APP von homee eingebaut werden… dann würde sich beim öffnen von homee auch direkt die VPN öffnen… klar über Web geht’s natürlich schon…

Homee.fritz.box auf Homebildschirm gelegt…


#19

Kann mir einer noch mal kurz erklären, wie überhaupt die Anwesenheit in z.B. “Wohnzimmer” ermittelt wird? Wie unterscheidet homee die Orte? Ich hatte es so verstanden, dass man als Anwesend eingeloggt wird, sobald man sich mit dem Handy automatisch im heimischen wlan anmeldet. Ist das so korrekt?

Wenn das Handy aus ist, wäre man also auch abwesend?


#20

In den Raümen wird das ganze über Bewegungsmelder realisiert…
Wenn ich das Handy ausschalte, ändern sich die Koordinaten ja nicht …

Wenn du die WLAN Lösung nutzt, dann bist du anwesend , sobald das Handy nicht mehr abgepinnt werden kann…

@Sven
Ich habe mir mal ein IBeacon ( Bluetooth ) zur Anwesenheitserkennung bestellt…werde berichten obs funktionkert


Anwesenheit erkennen