Community

Bedingung "Temperatur" IST ÜBER/UNTER WERT "Solltemperatur"

Was willst du damit machen?
Die Heizung-/Temperatur-Steuerung vereinfachen!

Bedingungen sollen Abhänigkeit der am Gerät eingestellten Solltemperatur und der vorhanden Temperatur gesteuert bzw. Aktionen ausgeführt werden.
Beispiel:
Bedingung: Temperatur - Ist unter/überWert - Solltemperatur
Also eine Eingabe “Soll” oder eine Aktivierungsfeld “Solltemperatur”.

Warum interessiert es nicht nur dich?

  • Dies wird benötigt um Heizungspumpen, elektrische Heizungen, Sonnenschutz oder Klimageräte usw…vernüftig in Abhängigkeit der gemessenen Temperatur und einer vorgegeben Temperatur anzusteuern.
  • Vorhandene Eingabegeräte (Raumthermostate, Heizkörpertermostate) können als intelligente Schalter benutzt werden
  • auch nicht “smarte” Personen in deinem Haushalt können über die Thermostate dein SmartHome steuern (vermeidet HomeStress :wink: )
  • ersetzt unzählige sinnlose HG

So könnte/sollte es aussehen:

38 Like

Hallo, ich würde den Vorschlag noch verallgemeinern.
Statt nur gegen Festwerte zu vergleichen, sollte gegen Ist und Sollwerte gleichen Typs (also Temperaturen, kW, Prozente, etc.) verglichen werden können und das von anderen und dem eigenen Gerät.

Gruß
Andreas

12 Like

Hallo Leute
Gibt es schon Neues zu diesem Thema? Ich möchte gerne meine Fußbodenheizung mit Thermostaten per Setzen des Stellwertes (Eurotronic Spirit Z) steuern und dazu wäre die gewünschte Funktion Gold wert. Ansonsten artet es in Homegrammania aus.
Wie von Andreas schon ergänzt, sollten am Besten generell Ist- und Sollwerte gleichen Typs verschiedener Sensoren miteinander verglichen werden können. Alternativ könnte man die Ist- und Sollwerte in Variablen ablegbar und diese dann miteinander vergleichbar machen. Das wäre dann eine Art Expertenmodus für Homeegramme.
Bin gespannt.

LG
Thomas

1 Like

Das Thema Fußbodenheizung und eine im homee fehlende Anbindung eines Thermostaten der Soll- / Istwerte vergleicht und danach die Temperatur entsprechend sauber regelt, hat mich weiter beschäftigt und ich habe für mich jetzt eine gute Lösung gefunden.

So weit mir bekannt ist, sind alle von homee eingepflegten Thermostate (nicht HeizkörperThermostatventile) alle nur für reinen Funkbetrieb ausgelegt. Es gibt keine von homee funkgesteuerten Thermostate, die aber gleichzeitig auch drahtgebunden in die Heizungsregelung eingreifen können.

Ich habe mir deshalb den Thermostat von Netatmo gekauft https://www.netatmo.com/de-DE/product/energy/thermostat
Damit kann ich für meine Fußbodenheizung vor Ort die Solltemperatur verstellen (WAF), ebenso auch aus der Ferne mit der Netatmo-App „energy“ im Smartphone. Steuerung aus homee heraus müsste mit IFTTT möglich sein.

Allerdings vermisse ich die Steuerung aus homee heraus überhaupt nicht. Da die Fußbodenheizung ja bekanntermaßen träge reagiert, schalte ich z.B. bereits einen Tag bevor ich im homee auf den Modus „Urlaub“ wechsle (und dabei dann die Heizung per Hemeegramm runterstellen würde), die Heizung im Netatmo-App herunter oder auf Frostschutz. Und bei Rückkehr aus dem Urlaub schalte ich ebenfalls einen Tag vorher die Heizung ein.

Hallo @Timo,

und noch einen Feature-Vorschlag muss ich wieder beleben (dann lass ich es aber gut sein :wink:) wegen:

Ein Raum-Thermostat ist nunmal ein zentrales und wichtiges Element für die Heizungssteuerung und nicht nur für die Sollwert-Vorgabe bei Thermostat-Köpfen (wäre im vollen Funktionsumfang auch im Sommer praktisch für Klima/Lüftung/Sonnenschutz). Ganz wichtig auch für den WAF - stare Vorgaben von Soll-Temperaturen in einem Heizungsplan werden den WAF nicht fördern…

Gruß Harry

1 Like

Hallo zusammen,
hat sich hier eigentlich irgendwas in den letzten Jahren verbessert? Ich habe immer noch ein Chaos an Homeegrammen, um meine Infrarotheizungen mit einem zentralen Thermostat von Devolo zu regeln.
Ehrlichgesagt überlege ich, mir ein anderes System zuzulegen, welches besser zu meinen Anforderungen passt (Homematic IP o.ä.).
Oder habt Ihr bessere Lösungen in der Zwischenzeit gefunden?

Gruß
Christian

Hi,

was sich verbessert hat, kannst du hier eigentlich gut und übersichtlich nachlesen:

Und das könnte dir auch weiterhelfen: Devolo Raumthermostat (Gefunden über den Suchbegriff Raumthermostat).

Ich sage nur Heatit z-TRM.
Den kannst du sowohl für elektrische als auch Warmwasser FBH nutzen .
Kann lokal und extern gesteuert werden.
Die Heizungssteuerung findet innerhalb des Thermostaten statt.

Oder habe ich jetzt was falsch verstanden.

… oder mit Node Red über HiH :slight_smile: