Community

Danfoss kompatibel mit Devolo?

Hey, kann mir jemand sagen, ob das Devolo Raumthermostat mit den Danfoss Heizkörperthermostaten über Homee kompatibel sind? Ich bin da noch unsicher und ich hätte gerne Klarheit, bevor ich die Sachen bestelle und es dann nachher nicht miteinander zu verbinden ist. Aber da beides über Z-wave läuft, denke ich, müsste das doch gehen oder? Oder muss beides von Danfoss oder Devolo sein? Bzw brauche ich das Raumthermostat überhaupt, wenn ich die Temperatur über Homee steuere?

Danke schon mal

Jasmin

Das Devolo Raumthermostat ist kompatibel mit homee, und ich empfehle tatsächlich, um auf Nummer sicher zu gehen, auch die Version von Devolo zu verwenden. Es gab hier einige User, inklusive meiner Wenigkeit, die ein Danfoss RS gekauft haben, versehentlich die “Link”-Version erwischt haben, und dann die Dinger retournieren mussten, weil die sich nicht einbinden lassen.

Zu diesem Thema hier ein Link:

Hier ein Link mit Video, wie das Raumthermostat in homee angewendet werden kann:

Du brauchst jedoch kein Raumthermostat, wenn du mit homee kompatible Heizkörperthermostate verbaust. Ist lediglich ein Komfortgewinn, wenn du nicht das Smartphone zücken willst, um die Temperatur in einem Raum, vll sogar bei mehreren Heizkörpern gleichzeitig, zu verändern.

Ich persönlich würde anstelle der Danfoss-Heizkörperthermostate eher zu den Eurotronic Spirit Z-Wave Plus mit FLiRS raten:

Hier noch ein Video von @Chris, der die Thermostate vorstellt:

Und für die ausgiebige Lektüre, der Link zum Thermostat in der Diskussion:

:stew:

EDIT: Ach ja, ich Holzklotz, willkommen in der Community! :relaxed:

so, na danke für die schnelle Antwort.
Und danke fürs Willkommen heißen :slight_smile: Da ich weiblich und neu auf dem Gebiet bin, dachte ich, hier komme ich mit ein paar Fragen weiter.

  • Was ist den eine "Link"Version?

  • Ist ein Raumthermostat nicht auch dafür gedacht, dass man an diesem Teilchen zB. 20,5° einstellt und wenn die Raumtemperatur unter 20,5 sinkt, dass die Heizkörperthermostate dann anfangen zu heizen bis zB. 22° Raumtemperatur erreicht ist? Oder kann man das auch über Homee und nur den Heizkörperthermostaten regeln? Sorry, wenn ich mich da blöd anstellen sollte :smiley:

Ah, noch ein Hinweis… ich möchte nicht, dass die Raumtemperatur am Heizkörper gemessen wird, sondern an einer anderen Stelle im Raum. Dafür würde ich dann wohl doch das Raumthermostat benötigen hm? :slight_smile:

Das sage ich erst mal: “Oh ha…”

Das mit dem Messen an einem externen Thermometer, das hatten wir hier:

Quintessenz: Das sieht eher schlecht aus, ist so im Moment nicht wirklich möglich.
Da wäre es klasse, wenn @Chris hierzu nochmal Stellung nehmen könnte, ob wir irgendwann damit rechnen können, oder ob das in der Tonne landet.

“Link” ist ein eigenes Protokoll von Danfoss, also kein Z-Wave, deswegen inkompatibel.

Was noch nicht implementiert ist in homee, ist das bald erscheinende Thermostat von Fibaro:

Das wird mit zusätzlichen kleinen Thermometern verfügbar sein, die über Bluetooth LE mit den Thermostaten verbunden wird, die man dann frei im Raum platzieren kann. Aber ob, und wenn ja, wann und in welchem Umfang die in homee integriert werden… das kann nur @Chris beantworten…

Sorry, @Chris. :wink:

:stew:

soso… oha :smiley:

Ich dachte, diese Raumthermostate sind dafür da, dass sie die Raumtemperatur messen und man an diesen dann auch die IST und SOLL Temperatur einstellen kann und das dann an die Heizkörperthermostate weitergeleitet wird. Oder bin ich da falsch informiert?

68€ für ein Heizkörperthemos. ist aber auch ne Stange Geld :wink: Gut anhören tun sie sich aber…
Ich denke aber, ich schaue mir mal die von Eurotronic genauer an.

SOLL ja, IST nein… jedenfalls nicht so, wie das hier umgesetzt ist. :confused:

EDIT: Das “Oh ha…” bezog sich selbstverständlich nur auf die externe Temperaturmessung. :wink:

Gut gerettet… :wink:

Dann messen die Z-wave Heizthermostate also die Temperatur am Heizkörper… welch Sinn macht das denn bitte :-/

SOLL ja, IST nein… das ist ja auch sinnfrei :slight_smile: Nun gut… nun denke ich, werde ich mir Heizkörperthermostate besorgen, und diese dann mit Homee verbinden. ich denke, für den Anfang ist das mal ok oder? :slight_smile:

Ich hatte ja oben zu dem Thema “IST Temperatur durch ext. Fühler setzen” verlinkt. Natürlich ist das ein extrem sinnvolles Feature, aber die 8 Thermostate, die ich im Einsatz habe, machen das eigentlich ganz gut. Natürlich muss man die SOLL-Temperatur so 1°-2° Grad höher einstellen, aber ansonsten läuft’s ganz gut.

:stew:

Kappezkopp hat mal wieder alles sauber aufgeklärt. :+1:

Ich kann grundsätzlich auch die Eurotronic Spirit Z-Wave Plus empfehlen. Reagieren superschnell und haben einen großen und umfangreichen Funktionsumfang.

Leider ist die Heizungssteuerung in Verbindung mit dem Devolo (Danfoss) RS Raumsensor grundsätzlich mit den Heizkörperthermostaten noch nicht ganz perfekt gelöst und zu Ende gedacht.

  • wie oben beschrieben (Ist-Temperatur durch ext. Fühler ersetzen)

  • und leider lässt sich in den Homeegramm auch Folgendes nur sehr schwer umsetzen (mit Tricks und unzähligen HG´s geht´s halbwegs):

Das Devolo Raumsensor is zur Zeit mehr ein Info-Panel und weniger eine Steuerhilfe.
Aber die Entwicklung geht ja weiter, also besteht Hoffnung das dies noch verbessert wird. :wink: @chris

1 Like

Ich habe auch ein Devolo RS, mir fehlt wie allen anderen auch die Übermittlung der IST-Temperatur.

Allerdings habe ich in meinem Wohn-/Essbereich 3 Heizkörper die ich mit dem RS einfach verstellen kann. Um mehrere Heizkörper zu steuern ist er super, vielleicht lässt sich früher oder später das mit der IST-Temperatur regeln.

Was ich sagen will: Um mehrere Heizkörper zu bedienen (Und nicht jedes einzeln einstellen will wenn man es gerade 2-3°C wärmer haben will) ist der Devolo RS auch zu empfehlen. :slight_smile:

1 Like