Community

Weihnachtsgrüße 2018


#1

Hi Zusammen :wave:

Auch dieses Jahr wollen wir uns in den Urlaub verabschieden – über die letzten Tage wurde es schon leerer im Büro, ab heute sind wir alle im Weihnachtsurlaub.

Ab dem 7.1. sind wir nächstes Jahr wieder alle für euch da.

Zum Jahresabschluss haben wir hier noch eine kleine Überraschung für euch, einen Blick in die Welt der Zahlen hinter homee:

homee Analytics

Seit Mitte 2017 haben wir mit den homee Analytics versucht euch ein wenig besser kennenzulernen (Opt-in & anonym). Neben den vielen tatkräftigen Unterstützern hier in der Community, gibt es eine Vielzahl von “stummen” Nutzern. Das heißt Kunden und Nutzer, die homee verwenden, jedoch nicht zwangsläufig hier vorbeischauen.

Mit den Analytics entsteht die Möglichkeit anonymisierte Statistiken über verschiedene Punkte in eurem Smart Home mit uns zu teilen. Hieraus bekommen wir ein besseres Gesamtbild. Ende des Jahres wollen wir dies nutzen, um einige der Zahlen mit euch zu teilen, so könnt auch ihr euch ein Bild von unserer homee-Gemeinde machen.

Aktuell gibt es fast 7000 aktiv verwendete (Weekly Active) homees!

Neben homee selbst spielen natürlich die verbundenen Geräte eine Schlüsselrolle in einem vernünftigen Smart Home.

  • 90% aller Nutzer haben 42 oder weniger Geräte
  • 90% aller Z-Wave Nutzer haben 30 oder weniger Geräte
  • 90% aller ZigBee Nutzer haben 21 oder weniger Geräte
  • 90% aller EnOcean Nutzer haben 17 oder weniger Geräte

Um all die Geräte miteinander zu verbinden, schreiben wir natürlich alle fleißig Homeegramme. Und dabei haben:

  • 90% aller Nutzer 51 oder weniger Homeegramme.
  • eure Homeegramme durchschnittlich 2 Actions und 1,4 Auslöser.

Und wer bedient das alles? Die meisten homees haben 2 Nutzeraccounts.

Sehr beliebt sind Sprachassistenten:

  • 47,1% aller Nutzer sprechen regelmäßig mit Alexa über ihr Smart Home.
  • 10,2% von euch unterhalten sich lieber mit dem Google Assistent.

Wir hoffen ihr habt euch hier an der ein oder anderen Stelle wiedergefunden. Seid ihr eher wie die meisten, oder doch etwas besonderes? Apropos besonders, da haben wir auch noch etwas für euch!

  • 203 Geräte hat unser engagiertester Nutzer mit seinem homee verbunden.
  • 70 Geräte sind es bei dem enthusiastischsten ZigBee Nutzer.
  • 99 lila Geräte nennt unser eifrigster Z-Wave Nutzer sein eigen.
  • 68 EnOcean Geräte hat unser Spitzenreiter in Türkis.
  • 546 ist der Topwert in der Kategorie Homeegramme.

Ich hoffe euch hat der kleine Einblick in die Zahlen hinter homee gefallen und ihr seid genauso gespannt wie wir, wie sie sich über das nächste Jahr entwicklen werden.

Wir wünschen euch und euren Lieben eine schöne, erholsame Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr.

Auch nächstes Jahr wird es wieder viele Neuerungen geben, unter anderem starten wir das Jahr 2019 zum ersten Mal mit einem Vollzeit Supportmitarbeiter :tada:

Und das ist nicht alles, ihr könnt euch schon auf einige Neuerungen rund um homee gefasst machen - dazu aber dann im Januar mehr!

Euer homee Team :heart:


Absturz durch vollen Speicher
#2

Vielen Dank dafür!!!

Euch auch ein paar ruhige Feiertage und einen guten Start ins Jahr 2019.


#3

Dem schließe ich mich an:

Wünsche schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Start ins neue Jahr! :slight_smile:


#4

Euch auch ruhige Weihnachtsfeiertage!
Und wer wird das wohl sein mit den meisten Geräten :wink:
Und ich bin auch schon über dem Schnitt :hushed:


#5

Interessante Auswertung… :rofl: Zumindest scheint ihr abgeschaltete Analytics aber zu respektieren :+1:

Euch auch ein frohes Fest und einen guten Rutsch…

@gagu
Würde mich auch interessieren wer noch so viele Geräte inkludiert hat…

Viele Grüße
JayJay


#6

Sehr interessante Auswertung :+1:

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ans homee Team und die ganze Community :slight_smile:


#7

Na wenn du Beta Tester bist dann geht das nicht abzuschalten.:see_no_evil:


#8

@Timo Übernimmt jemand (@Chris ?) den Support über die Feiertage, falls es mal mit dem Proxy, etc. klemmt?

Edit: Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch dem ganzen Team auch von mir…


#9

Dann stimmen die Analytics definitiv nicht !

Viele Grüße
JayJay


#10

:joy:


#11

Warum bist du der Meinung die Daten stimmen nicht? :thinking:


#12

90% bei den Nutzern unter 42 Geräten und
90% unter 17 Geräten
kommt mir komisch vor. Selbst wenn das gerundet sein sollte…
Außerdem habe ich mehr als 203 Geräte und bin Betatester.

Wie gesagt, ist mir nicht wichtig, ich beantworte nur deine Frage…

Viele Grüße
JayJay


#13

Ich denke die 42 bezieht sich auf zwave und zigbee und EnOzean zusammen.
Die 17 bezieht sich nur auf EnOzean


#14

90% unter 42 bezieht sich auf die Gesamtzahl der Geräte. Die anderen 90% beziehen sich auf EnOcean Geräte.

Zudem sind die Daten sind nicht Stunden- oder Tagegenau. Die hier präsentierten Daten sind ca. 3 Wochen alt. Daher kommt die von dir angesprochene Diskrepanz zwischen deinen Geräten und den Statistiken.


#15

Hallo JayJAy,

die Botschaft die ich daraus lese - wir beide gehören schon mal nicht zu den 90% :wink: - also der Masse.

Schöne Weihnachten an alle :slight_smile:

LG
Chris


#16

Yes, 10%

Yes, 10%

No, 90% :frowning:

Wut, 90%? Ich muss mehr automatisieren…

Alexa :star_struck:


#17

Erschreckend
Das ca 3500 alexas Profile über Smarthomer anlegen. Herausfinden welche Geräte sie daheim haben, wie sie sie benutzen, wann sie zu Hause sind, wann nicht, und und und. Die totale Kontrolle und das Ende der persönlichen Freiheit kommt näher. Dagegen tun kann man nichts mehr. Die Würfel sind gefallen.

Frohe Weihnachten wünsche ich euch allen. Hoffen wir das in 20 Jahren, Weihnachten immer noch so frei und offen gefeiert werden kann. Wir immernoch kaufen können was wir wünschen und nicht was einflussreichen Vereinigungen gefällt.


#18

Schöne Weihnachten Euch…Ich denke, ich bin irgendwo zwischen in dr Statistik…:grin:


#19

Wie uns Autobauer ausspähen
In modernen Autos sind bis zu 200 Sensoren eingebaut. Die Technik sammelt haufenweise Daten: Vom Standort über die abgespielte Musik bis zu den Handy-Kontaktdaten. Was die wenigsten Autofahrer wissen: Diese Daten werden direkt an den Hersteller geschickt.

Brisant: Autohersteller können auch auf das einzelne Auto aus der Ferne zugreifen. Renault kann beispielsweise beim Elektromobil Zoé das Aufladen der Antriebsbatterie verhindern. «Der Fahrzeughersteller kann sogar den Antriebs-Akku abschalten. Und zwar dann, wenn Sie beispielsweise Ihre Leasinggebühr für den Akku nicht bezahlt haben», streicht Arnulf Thiemel vom ADAC heraus. So könnte Renault verhindern, dass das Auto wieder aufgeladen werden kann.


#20

Punkt für Dich, wer lesen kann ist klar im Vorteil… So macht es plötzlich wieder Sinn :grinning:

Meine 203 habe ich schon vor Monaten überschritten. homee ist aber auch nicht immer mit dem Internet verbunden… Ich hoffe ja immer noch, daß es da jemand anderes mit dem großen Smart Home und homee als Zentrale gibt…

Viele Grüße
JayJay