Community

Qubino Flush 2 Relais mehrere Fehler

Hallo zusammen
Kann mir jemand sagen ob es mittlerweile mit homee funktioniert bei oben genannten Modul den Temperatursensor zu aktivieren?
alten posts ist zu entnehmen dass es da Probleme gab/gibt.

Da sich bisher noch genaues erfahren ließ, habe ich mir nen qubino flush on/Off mit Temperaturfühler besorgt.
Nach der Erfahrung dass man die Betriebsart erst über Anschluss 1 einstellen muss, läuft er wie erwünscht.
Temperaturvorgabe mit heizplan funktioniert, schalthysterese geht. Ist Temperatur hat leichte Verzögerung, da ich diese allerdings nicht Abfrage oder anzeigen lasse, ist mir das egal.

Kannst Du den Usecase mal näher beschreiben? Hört sich interessant für Elektroheizer an, falls das so funktioniert und ich Dich richtig verstanden habe.

Ging mir darum in meinem Badezimmer ne elektrische fußbodenheizung zu steuern, ohne die nervigen displays. Hatte anfangs bedenken mit dem qubino Flash, weil es da mal Probleme gab.
steuere jetzt mit nem heizplan zu meinen Standard-zeiten einfach die Temperatur hoch und danach wieder runter.
Wenn man Wil kann man mit der App oder mit den Wert auch manuell hoch bzw runter setzen, mit nem homee gram kann man auf feste Werte stellen

Läßt sich denn der Qubino Flush in den Heizplänen so einfach als Thermostat auswählen? Er ist doch eigentlich ein Relais? Und die Soll-Temperatur im Qubino steuerst Du wie bei einem Thermostatkopf an der Heizung über den Plan?
Wie stellst Du die Hystterese ein? Ich vermute über Parameter in den Experteneinstellungen.

Beschreib das doch bitte noch etwas detailierter. Das ist genau dass, was diverse User mit Elektroheizungen schon lange suchen. :grinning:

EDIT: Habe gesehen, dass es dazu schon einen Thread gibt:

Wäre super, wenn Du Deine Antworten und Erfahrungen dort mal reinstellst.
Ein HowTo wäre die Krönung.

:thinking: Jap, ist eigentlich ein Relais. Allerdings eins das anscheinend dafür konzipiert wurde mit geringem Aufwand viele Szenarien ab zu decken (normal=Relais, mit Temperaturfühler = elektrische heizung / Klimagerät). Gut möglich dass es noch mehr Fühler Varianten gibt/geben wird.
wichtig ist es dass beim anlernen der Temperatursensor angeschlossen ist, da ansonsten wahrscheinlich nur ein Relais eingetragen wird. Ist der Fühler beim enlernen angeschlossen, wird das Modul als Regler (wie ein Thermostatkopf) eingetragen und erlaubt Einstellungen von 4 bis 28 Grad. Es ist möglich einen offset von ± 10 Grad ein zu stellen, was theoretisch einen Bereich von - 6 bis 38 Grad ermöglicht.
Im weiteren Text beziehe ich mich nurnoch auf den Fall mit angeschlossenen Temperaturfühler, da ich das Modul nicht ohne ausprobiert habe.
Anschließend muss man mit Signal auf Eingang 1 (Drahtbrücke) auflegen um den betriebsmodi ein zu stellen (muss danach wieder entfernt werden). Ansonsten scheint das Modul nichts zu machen (oder arbeitet als Relais, was allerdings bei homee dann nicht zu sehen wäre). Das Modul kennt anscheinend die Modi heizen (niedrige Temperatur ein, hohe aus) und kühlen (hohe Temperatur ein, niedrige aus). Ein dauerhaftes ein oder ausschalten wie bei steckdosen und Relais ist nicht möglich!
Eine hysterese ist standardmäßig voreingestellt, lässt sich aber im expertenmodus verändern (muss erst noch lernen wie der expertenmodus geht).
steuern lässt sich das Modul ideal über heizpläne, allerdings ist es auch möglich mittels homeegramen feste Temperaturen vor zu geben. Diese werden dann erst bei der nächsten heizplan Änderung oder mittels weiterem homeegrame wieder geändert.

Alles in allem ein ideales Modul für elektrische fußbodenheizungen, bei dem man nichts von der Steuerung sehen will. Der sensor ist ein kleiner metallstift mit 1m Kabel, der sich im fußboden einarbeiten lässt, aber nicht wirklich Sinn macht als raumfühler. Daher eher ungeeignet zur kühlfunktion.
Verlängern der Leitung ist auf Grund des Anschlusses nicht möglich (lassen wir mal durchschneiden und anlöten außer Acht).
Man kann 3 Eingänge überwachen (z. B. Geöffnete Fenster mittels Reed Kontakt), wofür jedoch der expertenmodus notwendig ist. Über homee lassen sich nur Dinge wie bewegungsmelder, Co und co2, Wasser und hitzealarm für die Eingänge einstellen.

4 Like

Danke. Ich glaube, dass ist genau das, was so einige für eine Fußbodenheizung mit Stellantrieben oder eine Elektroheizung gesucht haben.
@Chris wäre das nicht eine Artikel und ein Sonderangebot in der homeewelt wert?

Tach,
habe mich nochmal mit den Qubino Relais und die Darstellung in den Apps beschäftigt, es gab ja jetzt ein paar Updates. Firmware Versionen: homee 2.26.0(51f9b0b), Android 2.26.0(164), iOs 2.26(5020)

Folgendes wird angezeigt:
FW 3.67 SW 1.12 Anzeige im Display:
iPhone App: AN|AN|AN|W|W|W darunter 3x Schalter Funktion: Schalter 1 schaltet beide Relais und man kann die 2 Ausgänge einzeln schalten
Android App: AN|AN|AN|W|W|W darunter 1x Schalter Funktion: Schalter 1 schaltet beide Relais

FW 4.05 SW 1.02 Anzeige im Display:
iPhone App: AN|AN|W|W|W darunter Schalter 1 Schalter 2 Funktion: Schalter 1 schaltet Schalter 2 mit An, aber Schalter 2 schaltet Schalter 1 nicht An oder Aus
Androis App: AN|AN|W|W|W darunter Taster 1 Taster 2 Funktion: Schalter 1 schaltet Schalter 2 mit An, aber Schalter 2 schaltet Schalter 1 nicht An oder Aus

FW 4.05 SW 5.00 Anzeige im Display:
iPhone App: AN|AN|W|W|W darunter Schalter 1 Schalter 2 Funktion: Schalter 1 schaltet Schalter 2 mit an, aber Schalter 2 schaltet Schalter 1 nicht mit An oder Aus
Android App: AN|AN|W|W|W darunter Schalter 1 Schalter 2 Funktion: Schalter 1 schaltet Schalter 2 mit an, aber Schalter 2 schaltet Schalter 1 nicht mit An oder Aus

Der Unterschied von den verschwiedenen FW und SW und der Darstellung im homee kann ich mir ja noch irgendwie erklären, aber warum es Unterschiede zwischen den Darstellungen in den Apps gibt, bei dem gleichen Relais ist schon komisch.

Hoffe ihr könnt hier noch weiter optimieren, das die Qubinos vollständig in den Apps dargestellt werden.

Danke
Jack

Servus zusammen,

auch mit aktueller Home-Software [Homee-Core=2.26.0 (51f9b0b), Web-App=2.26.0 (36e10ba)] wird die Temperaturmessung von Qubinos nur sporadisch übertragen und der dafür angeschaffte Sensor ist damit weiter nutzlos.

Wird den Hinweisen dazu (Mai 2019; Dezember 2018) noch weiter nachgegangen, oder eher nicht?

Gruß Torsten

@Andreas
Wäre super, wenn du dich zum Thema mal äußern könntest. Du hast zuletzt
geschrieben, dass die Themen bei dir noch offen sind.
Wie ist der Zwischenstand?
Können die hier gesammelten Probleme gefixt werden?

Gruß
TiDO

Nachdem bei mir ein Qubino Roller Shutter plötzlich aus der Auflistung weg war und ich diesen nur wieder holen konnte, indem ich den Homee ins entsprechende Zimmer umzog, dort den Qubino neu einlernte und dann den Homee wieder an seinen eigentlichen Umstellungsort verfrachten musste, musste ich noch einen Tag warten bis sich alle Mesh-Routings ordentlich wieder gelernt hatten - Dann nahm der Homee plötzlich von meinem Qubino Flush 2 Relais die Temperaturübermittlung erwartungsgemäß an. Die Änderungen wurden in Homee alle passend angezeigt.
So war ich dann mal 2-3 Wochen zufrieden.
Jetzt ist vor einer Woche wieder ein Qubino in der Auflistung verschwunden (und 2 weitere waren in der Liste aber irgendwie nicht mehr erreichbar - auch nach Neustart). Nach dem gleichen Prozedere zum wieder Einbinden, waren dann wieder alle erreichbar, aber jetzt bekomme ich wieder NUR noch Auffrischungen von diesem Temperatursensor, wenn ich manuell im ZWave “Neu abfragen” wähle.

Den Temperatursensor habe ich ja leider schon abgeschrieben. Der riesige Act, weil jetzt auch noch Qubinos plötzlich aus den Verknüpften Geräten verschwinden, ist jetzt richtig blöd. Dann kann man auch alle Homegramme wieder neu überlegen, da man hier ja noch mühsam Zeitversätze benötigt, da gleichzeitiges Ansteuern ja auch häufig schief geht.

@TiDO
Habe mittlerweile meine Fußbodenheizung in Betrieb mit dem qubino Flash mit Temperaturfühler.
Für mich ist die Ist-Temperatur eher sekundär und wird bei mir nicht abgefragt bzw wird nur vom Modul selbst zur Regelung verwendet.
Im Gegensatz zu @Andreas der die Ist-Temperatur anscheinend auslesen und auf einem Display anzeigen lassen oder zur weiteren Steuerung verwenden will.
Dem entsprechend ist die von mir gehoffte Verwendbarkeit gegeben.
Schade ist allerdings, dass der Verbrauch nicht korrekt angezeigt wird.

Hi,

bitte schreibt bei euren Ausführungen noch welches Modul ihr genau benutzt und welche FW und SW angezeigt wird, den es gibt so viele unterschiedliche Relais und alle mit Temperatursensor-Anschlussmöglichkeit.
Evtl. hilft das auch beim integrieren der Module, oder dem nächsten wenn er eine Lösung haben möchte die soweit direkt funktioniert.

Danke
Jack

Mir würde es erstmal reichen, wenn alle Versionen der 2-fach Relais erstmal richtig, also einzeln schaltbar wären…

Wird hier an der Behebung der Fehler noch gearbeitet? Wie lange dauert das noch? Monate oder weitere Jahre? Dann würde ich mir nämlich ein anderes Relais zulegen, in der Hoffnung damit funktioniert alles.

hehe respekt in ein paar tagen sind es zwei jahre, und das thema ist noch immer aktuell

Jep genauso eine never ending story wie mit der Android App.

Hi Andreas,

könntest du dich hier mal bitte zum aktuellen Stand äußern? Wäre echt nett! Bitte! :slight_smile:

1 Like

@Support könnt ihr bitte das Thema noch ein mal anstoßen. Mit den Qubinos gibt es wohl immer noch das eine oder andere Fehlverhalten.

2 Like

Zu Qubino, auch meine on/off Thermostate verschwinden immer, obwohl Fibaro switches 20cm entfernt einwandfrei arbeiten