USB-Buchse defekt

Hi,
Aufgrund eines Standortwechsels musste ich meinen Homee-Würfel vom Strom abnehmen und erneut einstecken. Dabei ist mir aufgefalle,dass er einen Wackelkontakt hat. Bei erneuten Anstecken ist dann die USB-Buchse komplett abgebrochen. Gibt es eine Möglichkeit die zu reparieren oder muss ich mir einen neuen Würfel kaufen?
Liebe Grüße,
Kalle

Du kannst @Chris mal anschreiben und fragen ob sie Ihn dir tauschen.
Ist leider ein Fehler da ab und an mal auftaucht.

VG

3 Like

Hallo
Ich habe einen Kunden dem ist gestern auch der USB port abgebrochen. Nach dem öffen war zu sehen das die Lötungen der befestigungslaschen nicht einwandfrei sind. Diese sollte ihr im Werk mal prüfen lassen.

Frage hierzu sind die eingelernten Geräte im Z-wave würfel gespeichert? Kann der Braincube einfach ersetzt werden ohne alle Geräte neu aufzusetzten?

Gruß Daniel

Die eingelernten Geräte sind in den jeweiligen Controller-Chips in den Funkwürfeln gespeichert. Allerdings brauchst Du ein Backup des alten Brain, um den neuen Ersatz-Bain ins Rennen zu schicken. Sonst nützen Dir die Verknüpfungen auch nichts, da die Logik und die Zuordnung fehlt.

Ich packe mal den Thread wieder aus. Mir ist nämlich gerade genau das gleiche passiert mit der abgebrochenen USB Buchse. Habe eine Mail an Support geschrieben aber seit 48 Stunden keine Antwort, auch keine Eingangsbestätigung oder so. Ist dass normal oder ist meine Mail dann nicht angekommen?

@Steffen kannst Du hier weiterhelfen?

Guten Morgen BeeMan,

kannst du mir mal per PN die Email/Support Ticket ID senden, mit der du den Support angeschrieben hast?

Wenn du an deine Daten kommen musst, dann kannst du den Homee über die oberen Kontakte mit Strom versorgen.
Dann Backup erstellen und dieses auf nen neuen Cube ziehen.

11 Like

Hallo
Ich habe den von zur Firma elektronicrepair geschickt dieser hat einen neuen Anschluss angelötet. Da der Kunde kein Backup hatte blieb mir nur diese Lösung. In Summe hat das etwa 60 Euro gekostet. Aber immer noch billiger als komplett neu anzufangen. Auf eine Antwort von hello@homee warte ich heute noch.

Daher mein Hinweis auf die Kontakte oben drauf und der Stromversorgung.:wink:

1 Like

wie kommst Du denn auf diese Mailadresse?

Diese steht auf der Webseite:

2 Like

Hab ich dir die Mail per PN geschickt

Danke für die Info

zB Facebook

Oder Impressum

Ja aber auch da steht hello@homee.de und nicht hello@homee ohne de-Domainendung. Aber ich vermute, dass das nur im Post oben falsch ist. Sonst hätte das Mailprogramm das gar nicht als Adresse akzeptiert.

1 Like

Wollte mich mal bei hom.ee bedanken. Ich habe mitlerweile einen Austausch-braincube. :partying_face: Guter Service! Auch Danke and die Communitiy und an @Steffen für die Unterstützung.

4 Like

@Micha - Mir ist leider genau dasselbe passiert :pensive: Kann man wirklich einen herkömmlichen Stecker mit Kabel nehmen und Plus / Minus Pol entsprechend verbinden? Ich hab mit Elektrik ehrlich gesagt nicht viel am Hut und müsste wahrscheinlich erstmal raten welche Ader welche Polung hat… :grimacing:

Nein. Du darfst dort nicht mit einem gewöhnlichen Kabel für die Steckdose ran. Der homee hat immer die Spannung von 5V! Falls du das nicht einordnen kannst, sollest du dringend die Finger vom Strom lassen!

@coffeelover - Die Finger davon zu lassen scheint mir in der Tat auch als der sicherere Weg… Aber wie bekomm ich den Brain Cube sonst wieder zum Leben, um mein Backup zu ziehen :man_shrugging: