Community

Hora SmartDrive MX Stellantrieb Thermostat


#1

Name des Produktes: SmartDrive MX
Hersteller: Hora
Technologie: EnOcean
Preis: 100,-€
Funktionen: Thermostat
Link zum Produkt: https://www.hora.de/fileadmin/datenblaetter_fc/betriebsanleitungen/DE-SmartDrive_MX.pdf
Weitere Infos: https://www.enocean-alliance.org/de/product/hora_smartdrive_mx/

Das Anlernen als “Sonstiges Geräte” funktioniert, jedoch ist die Kommunikation schwierig. Vermutlich wird die geänderte Aufwachzeit nicht übernommen.


homee Gerätewahl
Probleme mit Heizthermostat Stella E
Eurotronic Spirit Z-Wave Plus Heizkörperthermostat mit FLiRS
Vergleich: EnOcean Hora Heizungsthermostat vs. Z-Wave Danfoss und Eurotronic Spirit
#2

Hast du mal probiert ihn als Eurotronic Stella einzubinden ?

Wenn die die gleichen EEP benutzen könnte das ja funktionieren.

Also sonstiges Gerät würde ich es nicht probieren einzubinden.

VG Micha


#3

Danke für den Tipp. Kommunikation mit dem Stellantrieb läuft nun besser.


Frustfreie Enocean Hardware
#4

Habe heute den ersten von meinen 8 Thermostaten diesen Typs installiert. Das Anlernen als “sonstiges Gerät” ging problemlos. Hier die Screenshots aus der WebApp:

grafik
grafik
grafik
grafik

Wenn die Thermostate einige Zeit hängen, werde ich nochmal vernünftige Verläufe posten. Das ist jetzt unmittelbar nach der Inistallion und Inclusion.
Die Anzeige ist im Ruhezustand aus (Enocean :wink:) und schaltet sich beim Drücken auf die kleine Taste unter dem Display an. Sieh wird auch Eingeschaltet, wenn man vorne an der Ring die Solltemperatur verstellt.


Am Anfang war die Planung.....
Sensoren & Aktoren im Angebot **Teil 2 (ab 01.04.2018)**
#5

Danke - und bei eBay gibt’s die immer noch recht günstig (60€)


#6

Habe einmal 3 Stück zu 155,- EUR zzgl. Versand 6,99 EUR per Sofortkaufen und das andere Mal 5 Stück zu 149,99 EUR zzgl. Versand 6,99 EUR per Autkion bei ebay Händler bingo5768 bestellt. Lief alles problemlos. Die werden sonst deutlich teuerer (so um die 100,- EUR) gehandelt. Da sind auch 60,- EUR pro Stück auch noch günstig.


#7

Die Werte werden alle 20 min übertragen. Das scheint das Default-Aufwachinterwall zu sein.

Hier mal das Verhalten bei einer Sollwertänderung:


#8

So nun nochmals die Verlaufkurven nach ein paar Stunden. Schaltzeitpunkt für die Sollwertveränderung war lt. Sollwertkurve 9:21 Uhr:

grafik

grafik

grafik

grafik


#9

Nun nochmal, kurz bevor ich die Solltemperatur runter sezte, weil ich ins Bett gehe. Ist halt das Schlafzimmmer:

grafik

grafik

grafik


#10

Moin… hab auch ein Auge auf die Ventile geworfen…

Wie schnell reagiert das Thermostat auf eine Sollwert-Änderung? Sofort oder innerhalb des 20 min Intervalls?

Kann man manuelle Eingaben am Thermostat vornehmen (also Temp. hoch/runter)?


#11

Die Konfigurationsseite in der Webapp sieht so aus:

Daher werden wohl auch die Sensorwerte bei mir alle 20 min aktualisiert.
Ich werde das bei mir nicht weiter runtersetzen, da ich nicht vor habe, mit Fensterkontakten die Solltemperatur runterzuregeln und hoffe, dass die Batterien dann wirklich ca. 2 Jahre halten.

Laut Bedienungsanleitung

sind

Aufwachzeit und Sendezyklus ereignis- und zeitgesteuert (variabel
einstellbar)

Leider habe ich noch keine Tabelle mit den Paramtern gefunden.

Die Solltemperatur läßt sich an dem vorderen Ring einstellen. Sobald man dreht, geht das Display an und man kann die Solltemperatur in 0,5 Grad Schritten einstellen.


#12

Ok, dass hilft schon mal weiter…

Wenn du jetzt in einer homee App die Solltemperatur änderst, reagiert das Thermostat nicht sofort oder wenigstens innerhalb einer Minute?


#13

Die Aufwachzeitpunkte schein im Moment bei der Thermostat im Schlafzimmer XX:07, XX:27 und XX:47 zu sein. Ich habe jetzt mal um 11:42 Uhr eine Sollwertänderung von 12 Grad auf 21 Grad gemacht.

Die ist um 11:47 Uhr übernommen worden. Damit muss man wohl auf den nächsten Aufwachzeitpunkt warten, damit die Sollwertänderung übernommen wird.

Wenn einem der Batterieverbrauch egal ist, kann man das bis auf 5 min runter setzen.

grafik


#14

Hast Du schon in Erfahrung gebracht, wie sich ein externer Temperatur Sensor mit dem Thermostat koppeln lässt?

Auszug aus der Bedienungsanleitung:
„Temperaturmessung
Die Temperaturmessung kann durch ein Telegramm deaktiviert werden. (bei Einsatz eines separaten, externen Temperatursensors)“


#15

Eine Parameterliste habe ich nicht gefunden und in der Bedienungsanleitung steht auch nicht viel dazu. Mangels eines externen Enocean Temperatursensors könnte ich es aber auch nicht ausprobieren.


#16

Geht auch Kopplung mit Enocean Fenstersensoren?


#17

Bei der Reaktionszeit von mind. 5 min eher nicht sinnvoll.
In der Bedienungsanleitung habe ich nichts dazu gefunden.
Auch zu einer Fenster offen Erkennung habe ich nichts gefunden.


#18

Auf der Seite von Wibutler steht noch ein wenig:

Aber nichts, was uns hier weiterbringt.


#19

Hab eben den ersten von meinen drei Afriso AVD 20-D angelernt. Der sieht im homee vollständig identisch aus und hat auch die gleichen Grundeinstellungen.

OT Zur Erklärung, warum ich mische:
Hatte vor einiger Zeit bei ebay einen Dreierpack nagelneue AVD 20-D für 120,- EUR +5,99 EUR Versandkosten geschossen. Da kostet sonst schon einer mehr.
Dann kamen die ebay-Auktionen mit den Hora und da habe ich mit einmal 3 Stück und einmal 5 Stück zugeschlagen, da ich insgesamt 11 Heizkörper im Haus zu versorgen habe.


#20

wird eh die gleiche Eltako-Platine drin sein …