Community

Hora SmartDrive MX Stellantrieb Thermostat


#21

Ich habe mal spaßeshalber versucht, was man bei den Hora mit HGs steuern kann:

So wie es aussieht, ist die Solltemperatur der einzige Wert, den man manipulieren kann. Diesen kann man fix auf einen Wert setzen oder einen Wert von einem anderen Gerät übernehmen. Das wird für später interessant, da ich noch für jeden Raum einen Bitron Video Wandthermostat. Leider wird der noch nicht vollständig unterstützt:

Dann würde die Raumtemperatur endlich nicht an einer Stelle gemessen, die dafür in der Regel wenig geeignet ist und man kann die Solltemperatur dort einstellen, wo man nicht sowieso die Raumtemperatur abliest.
Aber das wird Phase 2 :grinning:
Ja ich weiss, es gibt schon vollständig unterstützte Wandthermostate, aber die Bitron gab es bei der Telekom für nen Zehner pro Stück. Da konnte ich nicht wiederstehen. :wink:


#22

Wäre es mal wert folgendes zu testen…

https://www.tandmore.de/Installation/Eltako/Funksysteme/Eltako-30000429-TF-TRHB-Tipp-Funk-Temperaturregler::326137.html


#23

Also ich finde diese:

grafik

schon etwas ansprechender als diese:

grafik

Aber das hat jetzt nichts mehr mit dem Gerätevorschlag zu tun.


#24

Also im Prinzip funktioiert der Hora einwandfrei. Es wäre natürlich schön wenn noch mehr seiner Eigenschaften unterstützt würden. Laut Handbuch kann er:

2.5 Datenübertragung

Der SmartDrive MX verfügt über eine bidirektionale EnOcean-Schnittstelle. Auf diesem Weg konnen Daten in beide Richtungen zwischen SmartDrive MX und Zentrale übertragen werden.

Folgende Daten konnen vom Smart Drive MX gesendet werden:

  • Aktuelle Ventilstellung
    Es wird die aktuelle Ventilstellung als prozentualer Wert zwischen 0% und 100% übertragen.

  • Vorlauftemperatur
    Es wird die aktuelle Vorlauftemperatur im Bereich von 20 °C und 80 °C übertragen.

  • Solltemperatur
    Es wird die manuell am SmartDrive MX eingestellte Solltemperatur im Bereich zwischen 10 °C und 30 °C übertragen.

  • Raumtemperatur
    Es wird die aktuelle Raumtemperatur im Bereich von 10 °C und 30 °C übertragen.

  • Fehlercodes
    Es konnen Fehlercodes vom SmartDrive MX an eine Gegenstelle gesendet werden. 8 Störungsbehebung auf Seite 15

  • Lerntelegramm

Ferner besteht die Moglichkeit ein Lerntelegramm (gemäß EnOcean Smart Acknowledge-Standard) zu senden, um denSmartDrive MX mit einem Controller zu verbinden.

FolgendeDaten können vom SmartDriveMX empfangen werden:

  • Soll-Ventilstellung. Es wird die Soll-Ventilstellung als prozentualer Wert zwischen 0% und 100% übertragen.
  • Solltemperatur
    Es kann eine Solltemperatur im Bereich zwischen 10 °C und 30 °C von einer Zentrale an den SmartDrive MX übergeben werden.
  • Sendezyklus
    Der Sendezyklus kann mit einem Befehl angepasst werden. Hierzu wurden mögliche Zeitwerte festgelegt.
  • Adaption
    Ein erneuter Adaptionsvorgang kann über einen Befehl eingeleitet werden.
  • Montagezustand
    Der Thermostatstößel kann über einen Befehl komplett eingefahren werden um die Montage bzw. Demontage zu ermöglichen.
  • Eingabesperre
    Mit einem Telegramm von einer Zentrale können lokale Eingaben über das Drehrad und die Bedientaste gesperrt und freigegeben werden.
  • Temperaturmessung
    Die Temperaturmessung kann durch ein Telegramm deaktiviert werden. (bei Einsatz eines separaten, externen Temperatursensors)
  • Sommer- / Winterfunktion
    Umschalten zwischen Sommer- und Winterfunktion

#25

Wie empfindet ihr die Temperaturmessung?
Bei mir gibt es doch teils deutliche Unterschiede…

Netatmo im selben Raum 19,4 °C und Hora 15,6 °C. In anderen Zimmern passt es auch nicht so ganz… rein nach Temperaturempfinden.

Gut wäre es einen externen Temp.fühler zu nutzen… Leider lässt sich aber nur die Solltemp. ändern.


#26

Ich habe in einigen Zimmern noch Bitron Video Wandthermostate (ja ich weiß, die sind noch nicht 100%tig unterstütz). Die Temperaturdifferenz zwischen deren gemesserner Raumtermperatur und der der Hora liegt im Berich von unter 0,5 Grad. Im Wohnzimmer (ca. 20 qm habe ich an einem Heizkörper in der Nähe der Terrassenfenster komischerweise meist eine höhere Temperatur als in der anderen Ecke des Raumes unter einem Fentster hinter der Eckbank. Ich hätte erwartet, dass der Thermostat hinter der Eckbank eher früher seine Solltermperatur von 21 Grad erreicht. Bei dem dauert es aber länger. Insgesamt bin ich mit dem Regelverhalten soweit zufrieden. Die Verbindung steht (auch durch den FRP61) über alle drei Stockwerke wie ne eins.


#27

Verbindung ist sicher kein Problem… hab drei FRP70 verbaut… :wink:

Ich muss noch mal die Temp. gegenkontrollieren… trotzdem wäre eine externe Temp.-Messung nicht schlecht… müsste das über homee (also die Zentrale) einstellbar sein oder schafft man das anders?


#28

Bei mir sind auch Unterschiede, wenn auch nicht so krass: 20 vs. 21,3.


#29

da sind wir glaube ich gekniffen, da der Hersteller das nicht unterstützt.
Vllt. ginge so etwas mit einem Firmware-Update.
Da kann man nur hoffen, das afriso das im Kontext der Heizungsregelung des Afriso homes in Betracht zieht.


#30

Zur externen Temperaturmessung und Steuerung des Stellantriebs kannst du den Funk-Uhren-Thermo-Hygrostat TF-UTH einsetzen.
Das geht zumindest aus dem Eltako Tipp-Funk-Prospekt
hervor.


#31

Als direkte enocean - Assoziation?


#32

Genau!


#33

Also in der Bedienungsanleitung steht:

(siehe in meinem Beitrag oben)

Damit wäre, wenn homee den Thermostat vollständig unterstützt, die Steuerung über die Ventilstellung aus einem Homeegramm oder der “Neuen Heizungssteuerung” möglich. Auch kann die eingebaute Temperaturmessung ausgeschaltet werden. Wo die Ist-Temperatur dann herkommt, bleibt dem Anwender und den Möglichkeiten des Controllers überlassen.


#34

Unabhängig von Gataway (homee, etc.) lässt sich der Stellantrieb mit dem TF-UTH koppeln und über diesen Steuern. Die Temperaturmessung sowie die Steuerung des Stellantriebs erfolgt dann über den TF-UTH.


#35

Der TF-UTH braucht auch leider 230 V… von daher macht der für mich wenig Sinn…


#36

Dafür hat er sehr kurze Aktualisierungsintervalle. Das ginge mit Batterie nicht.


#37

Der hier hat Solarzelle mit Puffer
Passt das EEP?

https://www.peha.de/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcatart=1234&catID=1216&prodID=29052

EnOcean Easyclick Raumtemperaturfühler NOVA m.Solar-Energiesp., Umschalter, alu

Mit Umschalter für 2 Temperaturbereiche (Tag/Nacht) zur Temperaturerfassung und lokalen Sollwertverstellung bei Einzelraumregelungen, mit integriertem Temperatursensor und Sollwertsteller.
Der Raumtemperaturfühler sendet die Messwerte batterlielos
an den Empfänger Artikel-Nr. D 451 FU-E RTR O.T. und an das Easyclickpro-Modularssystem


#38

Nicht uninteressant, aber ist mit 180,- EUR zzgl. Versandkosten nicht ganz hinterher geworfen.


#39

An Orten ohne 230V aber durchaus konkurrenzfähig


#40

Ich habe etwas recherchiert…

Das

  • Eltako TP-UTH (im Modus FHK [Funk-Heiz-Kühl-Relais] -> 230 V, ca. 60 €
  • Eltako TP-TRDB -> Solar/Batterie, nicht im Internet zu kaufen
  • Eltako TP-TRHB -> Batterie, ca. 45 €

verwenden alle das EEP A5-10-06 (temperature sensor, set point, day/night control).

Ist das Hora MX ein “Funk-Heiz-Kühl-Relais”? Ich glaube es nicht… mal abwarten.

Ich habe mal hora angeschrieben. In der Anleitung heißt es: “EnOcean Equipment Profile (EEP-Code) und Sendezyklen auf Anfrage lieferbar”.

Wenn ich da was höre, sage ich Bescheid. Evt. teste ich dann mal das TP-TRHB.

BTW: Das PEHA hat auch genau dieses EEP.