Community

homee 2018: Das letzte Jahr war aufregend, 2019 wird noch besser


#61

@Thomas Danke das du uns einen Einblick in den „Verlauf“ gegeben hast. Für viele User ist dies leider unverständlich, da das täglich Geschäft liegen geblieben ist. Wir hoffen auf das beste im Jahr 2019. Ich persönlich finde die Erweiterung(Cubes) klasse, und ziehe meinen Hut vor euch, das ihr euch diese Mammutaufgabe zugetraut habt. Eine Bitte, verliert die die vielen Probleme hier nicht aus den Augen, einige Poweruser segeln schon davon.


#62

Es ist oder wird wie in jedem großen oder größeren Betrieb werden, je größer umso unflexibler wird man. Und auch das täglich Geschäft rückt immer mehr in den Hintergrund weil man sich immer mehr um Verwaltung usw. kümmern muß. Kenne ich leider aus unserem Betrieb nur zu gut. Hoffen wir dass es hier nicht so wird.


#63

Was meinst Du damit? Wenn ich ein System habe, was alle Schalthandlungen schnell und 100% zuverlässig ausführt, reicht das doch völlig.


#64

ich glaube @jano meint im wesentlichen das:

viele Funktionen von Z-Wave Plus kann man mit genug RAM auch Softwareseitig emulieren.
Aber es gibt halt Vorteile des GEN5 Chip, die kann auch die Software nicht wet machen.


#65

Hi,

Klingt alles sehr spannend wenn ich auch nicht unbedingt Lora oder Hörmann Cubes benötigen würde. .mein Zwave reicht mir und ich würde mir wünschen, daß einige Bugs behoben werden, neue Geräte inkludiert werden (wurden ja genug Vorschläge gemacht) und das es kleine Neuerungen bei den Apps im allgemeinen gibt…warum kann ich keine HGS kopieren und nur das Gerät austauschen? Das geht immer noch nicht oder? Warum wird ein Fibaro Double relais als ein Schalter angezeigt statt 2? Das ist auch schon seit 2 Jahren vorgeschlagen…etc PP. .


#66

Danke @Chris!

Jetzt haben wir es 2 Jahre später, die ersten Gen7 Geräte sind in Entwicklung wenn nicht sogar schon erschienen. Ich will Fibaro nicht schlecht machen, Sie haben viel Pionierarbeit geleistet und SmartHome WAF-fähig gemacht. Letztes Jahr sind sie von der italienische Nice Group gekauft worden, ein Produkt dieser Verbindung dürfte Walli sein. Wenn sie jetzt noch an einem technisch fortschrittlichen Gateway arbeiten machen sie es, wenn auch verspätet, richtig. Meine Vermutung ist, dass Fibaro mit Nice als Mutter zukünftig ausschließlich auf designorientierte Aktoren und Sensoren setzt.


#67

Welchen Standard kann denn homee v2? Was wird zusätzlich emuliert?


#68

Wie meinst du das?
Der homee Brain V2 wurde „nur“ in der Hardware (RAM ect) geändert.
Die Funksysteme stecken in den Würfeln


#69

Na da ist ja die neue Partnerschaft und Ausrichtung in SmartMetering wohl genau richtig.

:wink:


#70

Das denke ich auch.
Weiterhin wenn auch nur 5% der Steiermarker (Blödes Wort) den homee kaufen sind das bei 600000 Kunden jede Menge (12000) Würfel. das ist ein Verkaufsargument.
Bei den Rademachern ist das Potential noch höher.
Schaut euch mal an was die alle machen !
Da ist Potential für einige Tausend Würfelchen.
Respekt für das homee-Team sich solche Brocken an Land gezogen zu haben.
Wenn jetzt auch noch etwas für uns dabei rausspringt währe das Prima!


#71

Autokorrektur? :rofl:


#72

SORRY an die Eidgenossen !


#73

Ok, war wohl ein Denkfehler. Welchen Standard nutzt der z-wave cube? Ist ein neuerer mit den aktuellen Standards geplant?


#74

Der Zwave Cube nutzt den Zwave Standard :joy:

Zur Generation einfach mal die Suche bemühen:


#75

Steirer wäre korrekt.

Das hingegen wären dann die Schweizer :wink:


#76

Ich muss hier nochmals nachfassen, auch weil es mich bspw in diesem Fall selbst betrifft

@Chris
@Thomas

Warum werden gewisse Dinge nicht gefixt, warum gibt es keine offizielle Antwort?

Ich hab diese Sirene auch, muss ich mich als User immer erst einmal durchs Forum informieren was geht und was nicht obwohl das Gerät offiziell unterstützt wird?


#77

nun, die Kapazitäten sind irgendwo begrenzt und es muss priorisiert werden.
Ob jede Entscheidung richtig ist oder war, sei dahingestellt - aber wichtig ist, dass es eine Marschrichtung gibt und man effektiv bleibt.
Im Bereich Z-Wave wurden keine neuen Geräte integriert, da der neue Stack noch in der Zertifizierung war. Auch Bugfixes im alten Stack mussten erstmal hinten angestellt werden.
Der neue Z-Wave Stack hatte oberste Priorität, schon allein weil daran auch die weitrere Prozesse gekoppelt sind.
Auch die Partner Würfel hatten und haben Deadlines (lies BAU2019 und eWorld).
Nun könnte man sagen: Ja, aber die Integration dieses oder jenes, bzw. dessen Bugfix ist ja maximal 1/2 Tag Arbeit. Stimmt: Aber wie grenzt man es dann ab, dass man nicht auch noch das nächste und nächste und nächste integriert oder bugfixed?
Auch die Gründung der neuen GmbH war alles andere als einfach und hat auch Zeit und Ressourcen gebunden.
Ich verstehe, das 2018 für euch als Nutzer sehr unzufridenstellend war, da nach Außen zu wenig sichtbar war. Aber für uns war 2018 extrem wichtig, um die Weichen richtig zu stellen, neue Ressourcen zu schaffen und Grundsteine zu festigen.
Und die ersten Erfolge der neuen Marschrichtung seht ihr: Wir haben mit Pascal und Jenny zwei neue Entwickler an Board. Mit Andreas steht jemand via eMail und Forum Vollzeit für den Support zur Verfügung und aus den Expertisen der neuen strategischen Partnern werden wir nicht nur die Hardware besser machen…


#78

Ich würde mich nicht hinstellen und sagen das kein Bugfixing stattfindet.

Wenn der Stack seit letztem März bei der Zertifizierung ist dann kann es eigentlich nicht sein das bekannt Fehler nicht behoben werden.

Das Ihr viel Energie in die Zusammenarbeit mit anderen Firmen steckt glaube ich dir sofort.

Aber die User 1 Jahr lang hinzuhalten und zu sagen das die Bugs behoben werden ( mit dem nächsten oder übernächsten oder über übernächsten)

Das finde ich echt Schlecht.

VG


#79

:+1:


#80

Guten Morgen @Chris
alles hat sicher irgendwie/irgendwo seine Gründe, aber es hat sich auch eine Menge Frust bei den Usern aufgestaut, denke das werdet ihr auch verstehen.
Vielleicht verbessert sich das 2019 - die Chance habt ihr mit entsprechenden Planungen, macht was daraus.

Lese ich das richtig “war” und der neue Stack kommt demnächst?