Welche Heizkörper Thermostate sind die besten für Homee

Ich habe die Heizkörperthermostate HomeMatic im Einsatz, mit CCU2 und den passenden Wand-Termostaten. Funktioniert tadellos seit 2,5 Jahren.

Die CCU2 habe ich eh wegen Wandthermostate. Habe auch noch einige Relais von Homematic im Schaltkasten, die laufen auch sehr zuverlässig.

Vielen Dank, wie lange halten die Batterien?

Bei den Wandthermostaten, bei mir, knapp über ein Jahr und bei den Heizungsthermostaten ca. 10 Monate

Bei den Wandthermostaten habe ich jetzt vor auf Netzbetrieb umzustellen

Hab hier etwas über die Fritz AVM 301 Thermostate gefunden:

Tja Fritz AVM 301 oder die Euronic ZWave Spirit… was soll ich nehmen?

Ich habe die Fritz AVM 301 seid 1 Jahr und bin damit sehr zu Frieden. Habe noch 60-70% Batterie :battery: Ladung.
Was man noch erwähnen sollte ist das man die Thermostate auch über einen externen Temperaturfühler koppeln kann. Aber nur über die Fritzbox.

Ich hatte mir Anfangs einen Schwung Devolo Thermostate (Hardware baugleich mit den Danfoss) gekauft und war damit ursprünglich nicht sehr zufrieden.
Hatte gleich am Anfang mehrere Geräte die nach kurzer Zeit defekt waren.
Siehe: Devolo Thermostate fallen aus

Darum habe ich diese defekten Geräte durch Spirits ersetzt.
Da bin ich damals anscheinend direkt in die Zeit gefallen, als die einen Produktionsfehler hatten.
Siehe: Eurotronic Z-Wave Plus Thermostat - willkürlich "Ins" Modus
Zwei der vier neuen Spirits waren damit auch gleich wieder für die Tonne…

Bei beiden Modellen laufen aber die Geräte, die nicht gleich ausgefallen sind (die Spirits seit 1, die Devolo 2 Heizperioden) inzwischen gut.

Wenn ich heute eines der beiden Geräte kaufen müsste, würde ich glaube ich lieber die Devolo nehmen.

  • Batterie hält länger und ich musste noch bei keinem der Geräte (das nicht ziemlich schnell komplett kaputt war) irgendwas machen ausser die Batterie zu wechseln. Bei den Euronics kommt es auch bei guten Geräten hin und wieder vor, dass man mal ran muss.
  • Die Gewinde sind beim Spirit zwar aus Metall aber sehr dünn. Weiß nicht, ob die mehr aushalten als das dicke Plastik bei den Devolos.
  • Bei den Devolos sind Adapter für alle möglichen Anschlüsse dabei. Bei den Spirits musste ich die passenden Adapter (für ein paar Euro, aber immerhin) dazu kaufen.
  • Das Display ist bei den Devolos ungünstig platziert und kann ich nicht ablesen… Darum stören mich vermutlich die schwammigen Tasten auch nicht. Darum sind auch die beiden Spirits in Küche und Wohnzimer verbaut, wo’s vielleicht öfter mal sein könnte, dass man’s spontan wärmer haben will. Allerdings kann ich mich nicht erinnern, letzten Winter mal manuell am Gerät was verstellt zu haben. Das macht bei mir dann Alexa.
  • Bei den Devolos kann man als Minimum 4°C (Frostschutz) einstellen, bei den Spirits 8°C. Wenn ich im Winter (mal etwas länger) lüfte, finde ich eine Solltemperatur von 8°C zu hoch.

Was man nicht ganz vergessen darf:
Eigentlich würde ich sehr gerne mal ein Hora testen, allerdings glaube ich nicht, dass das bei mir passen würde… Nach den Bildern die ich kenne ist das (am Anschluß) etwas länger als das Spirit.
Und bei mir passen die Spirits gerade eben so noch rein:

Winkeladapter…

2 Like

Ist für die Horas nicht so gut, da sie die Vorlauftemperatur messen und in die Heizkurve mit einrechnen.

grafik

Ja, ich weiß :wink:
Wäre ja auch die Lösung für die Devolo-Displays.
Allerdings wären das auch wieder ein paar Euro zusätzlich zu den teureren Horas (ich hab hier nicht nur einen Heizkörper) und solange mein Smarthome-Budget auf Anschlag ausgereitzt ist will ich lieber gar nicht wissen ob die Horas so gut sind :wink:

Wollte nur zeigen, dass es da noch andere Sachen gibt, die man beachten sollte.

Ich würde meine Horas um nicht in der Welt hergeben. Sie funktionieren einfach.

3 Like

Ich auch. Hab die in jedem Raum :slight_smile:

1 Like

Ich habe zwar „nur“ 3 Hora im Betrieb, würde den Anteil der Hora aber sofort erhöhen, wenn ich die mal zu einem guten Preis bekommen würde…

1 Like

@Chris lässt sich da irgendwas machen ?
Enocean Heizkörperthermostat wird doch bestimmt öfter gebraucht.

2 Like

Irgendwann hat @Chris mal erwähnt, dass Afriso an einem neuen HKT arbeitet. Da ließen sich doch die „alten“ AVD-20D (baugleich mit den Hora MX) zu einem guten Preis abverkaufen.

1 Like

BTW:

https://www.haustechnikshop24.eu/afriso-funk-stellantrieb-avd-20-d-3er-set.html

Das empfinde ich schon als recht teuer 148,12 Euro…

Da gibt es das Ding schon deutlich günstiger:

https://www.elektroshopwagner.de/product_info.php?info=p200771&utm_campaign=froogle_200771&utm_source=froogle&utm_medium=CPC&utm_content=textanzeige&campaign=froogle&gclid=EAIaIQobChMI_-vcleXv6wIVUc3tCh2f2gTiEAkYAiABEgIUxvD_BwE

Empfinde ich aber dennoch als recht teuer. Für meine drei Hora, die ich habe, habe ich jeweils zwischen 50 und 56 Euro pro Stück bezahlt (immer mal wieder eins bei ebay (neu) geschossen).

Du hast aber schon gesehen, dass die 148,- EUR für eine Dreierset sind -> d.h. nicht mal 50,- EUR pro Stück. :wink:

148 € pro Stück.
444 € für das 3er Set.