Community

AVM FRITZ!DECT 301 Heizungsthermostat

Name des Produktes: FRITZ!DECT 301
Hersteller: AVM
Technologie: WLAN
Preis: ca. 50 EUR
Funktionen (z.B.: Bewegungsmelder, Temperatursensor, Sirene…): Heizungsthermostat
Link zum Produkt: https://avm.de/presse/presseinformationen/2017/08/premiere-fuer-fritzbox-6890-lte-neues-fuers-smart-home-und-fritzos-690-mit-noch-mehr-wlan-mesh/
Weitere Infos: zweite Generation, Nachfolger des FRITZ!DECT 300 (von hom.ee unterstützt)

Wollte schon mal frühzeitig Bedarf anmelden :slight_smile:

12 Like

Hier noch mehr Infos:

Ich habe den Thermostaten heute bekommen, er funktioniert einwandfrei mit homee und Alexa :sunglasses:

2 Like

Ich habe auch einen ein AVM Fritz Dect 301 im Einsatz.
Das Thermostat und die Integration funktionieren.

Leider waren bei mir jedoch die Batterien schon nach 2 Monaten leer.
Ich hole die Daten mit Homee nur alle 10 Minuten ab. Das reicht mir.
Hat jemand andere oder ähnliche Erfahrung mit der Batterielaufzeit gemacht?
Ich habe mich jetzt auch zur Klärung an den AVM Support gewandt.

Grüße
Dionosio

Hallo
Soweit ich weiß holt homee die Daten doch von der FB. Und die kommuniziert alle 15 Minuten mit dem Thermostat.
Nimm doch mal frische Batterien und beobachte es noch mal - vielleicht waren die einfach schlecht. Meine AVM Thermostate laufen ohne Probleme und der Batterieverbrauch ist seit homee nicht gestiegen
Gruß
Chris

AVM Support hat bestätigt, dass es wohl einige schlechte Chargen gegeben hat.
AVM hat mir in der Zwischenzeit das Thermostat kostenlos ausgetauscht.
Mal sehen wie lange die Batterie jetzt reicht.

Grüße

Hi,
ich spiele momentan auch mit dem Gedanken mir die FritzBox Thermostate zuzulegen. Bedeutet das mit der Kommunikation alle 15min, dass im Zweifel eine Sollwertänderung weil “Fenster offen” bis zu 15min braucht um am Thermostat anzukommen?

ja

1 Like

Nein.

Die Thermostate senden alle 15 Minuten an die FB. Eine Einstellungsänderung über die FB kommt direkt an. Es dauert nur unter Umständen etwas, bis die Anzeige auf dem PaperInk-Display aktualisiert wird.

Ich habe 3. Beim Ersten haben die mitgelieferten Batterien von ende November bis mitte Mai gehalten.

Super leise und schnell beim Einstellen der Temperatur. Funktionieren aber erst seit dem Firmware-Update auf 4.68 vom März 2018 vernünftig.

1 Like

Hallo,
wenn Du die Steuerung über homee und einem Fenstersensor machst, dann sollte es direkt gehen - zumindest haben meine recht schnell das Ventil geschlossen.
Ich habe sowohl die AVM 300 wie auch die 301er im Einsatz und es funktionieren alle super - auch mit den Batterien habe ich keine Probleme.
Gruß
Chris

1 Like

Also, ich habe mal testhalber einen 301 gekauft. Und die Änderungen über homee/Fritzbox kommen erst mit ca. 15 Minuten Verspätung am 301 an…

2 Like

Es ist richtig. Die Fritz DECT Geräte haben das feste Aufwachintervall von 15 Minuten. CHF hatte vielleicht den Zufall, dass bei seinem Versuch schon genug Zeit vergangen war und es so gefühlt sofort ausgeführt wurde. Ist aber definitiv nicht so. Ich nutze die Fritz 300 schon mehr als zwei Jahre. Das war mein Einstieg in die smarte Welt und ich bin immer noch zufrieden damit. Hab meine eigenen einfachen Heizpläne und alles ist entspannt. So schnell kühlt auch meine Wohnung nicht aus.

Ja, nur fällt das Prinzip “Fenster auf = Heizung aus, Fenster zu = Heizung an” damit flach…

1 Like

Das ist richtig, wobei es eine ganz rudimentäre Erkennung gibt, die das Ventil für 20 Minuten schließt. Das aber nur in direkter Fensternähe, um den Temperaturunterschied zu bemerken.

wenn ich das so lese, gewinnen die 301 bei mir an Charme:

Naja im Durchschnitt sind es nur 7 Minuten und 30 Sekunden.
Kann ja auch sofort in der nächsten Sekunde aufwachen oder spätestens in 15 Minuten…

Kann ich so nicht unterschreiben.

Fenster auf (gemeldet über Z-Wave an homee und dann per HG 8°C Solltemperatur über die Fritzbox an die 301er) und ich höre mit leichter Verzögerung (max 1 min.) das “Summ” des Ventil zu und bei Fenster zu wieder das “Summ” und es rauscht im Heizkörper (wenn gut gelüftet wurde).

Was erst mit Verzögerung aktualisiert wird ist das ePaper-Display.

Was vielleicht wichtig ist:
Die Komfort- und die Spartemperatur steht in der Fritzbox auf 8°C:

Nur dann hat die Steuerung bei mir vernünftig funktioniert. Das war aber beim Einbau der Thermostatköpfe noch eine viel ältere Firmware, ich glaube es war die 4.53. Aktuell alle auf 4.70.

Gibt es dazu an irgend einer Stelle eine offizielle Aussage seitens AVM?
Auf der FritzBox Oberfläche finde ich diese Info zwar bei Änderungen der Parametrierung (also Heizpläne, Temperaturoffset, …), aber nicht wenn ich die Temperatur auf der Übersichtsseite ändere.

https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-6591-cable/wissensdatenbank/publication/show/1628_Heizkoerperregler-im-FRITZ-Box-Heimnetz-einsetzen/

2 Like

Allerdings muss ich sagen, dass die Fritz!-Thermostate eine super gut funtionierende Fenster-Auf-Erkennung haben. Der erste Thermostat-Fühler der sich wirklich selbst runterschaltet.

1 Like