Community

Devolo Thermostate fallen aus

Hallo,

ich habe mir vor ca. 1 Jahr meinen Homee zugelegt und bin damit auch recht zufrieden.

Jetzt habe ich aber schon zum 2. mal folgendes Problem:
Derzeit setze ich 3 Devolo Heizköroper-Thermostate ein.
Diese laufen zunächst auch einwandfrei. Nach ein paar Monaten fängt aber ein Thermostat an, immer wieder auf “nicht verfügbar” zu gehen.
Nachdem es das einige Tage gemacht hat ist es irgendwann gar nicht mehr verfügbar.

Dann kann ich mit dem Gerät machen was ich will. Neue Batterieen, Gerät reseten, Homee Neustart (mit und ohne Z-Wave Würfel), Homee Verlaufsdaten (aller Geräte) löschen, … Ich bekomme keine Verbindung zu diesem Thermostat mehr.

Wenn ich versuche das Thermostat (10cm neben dem Homee) anzulernen, blinkt das Thermostat wie es soll, beim Homee läuft aber die Zeit ab, ohne dass er irgendwie was erkennen würde.

Andere Thermostate sind innerhalb weniger Sekunden erkannt und inkludiert.

Ich wohne derzeit in einer 1ZKB-Wohnung und habe hier mein Smarthome als “Testumgebung” eingerichtet. Demnächst werde ich aber in eine deutlich größere Wohnung umziehen, wofür ich schon einiges an Geräten (unter anderem weitere 9 Devolo Thermostate) gekauft, aber bisher nicht verbaut habe.
Jetzt mache ich mir entsprechend Sorgen, dass nach dem Umzug die Thermostate nach und nach dieses Problem haben und dann keine Garantie mehr auf den Geräten ist.

Es handelte sich auch immer um das Thermostat am Heizkörper im Bad (mit ca. 6m und einer Wand dazwischen am weitesten vom Homee entfernt). da in den 40 m² aber auch 3 Z-Wave-Plugs und 3 Fenstersensoren verbaut sind, glaube ich nicht an ein Reichweitenproblem.

Kennt irgendwer das Problem? Gibt’s vielleicht sogar irgendeine potentielle Lösung dafür an die ich noch nicht gedacht habe?

Danke

Das Problem mit den Dingern hatte ich auch.
Auch die Baugleichen Danvoss machen solche Faxen.
Ich habe viel versucht und festgestellt das es eine Kombination aus Batterie (<60%) und nicht verfügbarem Mash ist.
Ich habe Repeater z.b Fibaro-223 eingebaut und alles wahr vergessen.
Ich hoffe das hilft dir weiter.

Hallo,

danke für die Antwort.

Das mit 60% Batterie könnte ungefähr hin kommen…
Hast du dann die Thermostate wieder zum laufen bekommen?

Ich kann das Thermostat wie gesagt mit neuen Batterien direkt neben dem Homee nicht mehr inkludieren.

Im Bad steckt 2m neben der Heizung ein Plug für die Waschmaschine. Der sollte doch auch routen…

Das Gerät bereit zuvor auf Werkseinstellungen gebracht oder über homee exkludiert?

Da es nicht mehr erkannt wurde musste ich am Homee löschen erzwingen.
Das Gerät selbst wurde bereits mehrfach zurück gesetzt (Batterie raus und beim einlegen den mittleren Knopf einige Sekunden drücken bis die Anzeige aus geht)

Lässt sich das Gerät über homee Exkludieren, oder zeigt da homee auch keine Reaktion?

Ich habe über Homee keine Verbindung mehr bekommen und konnte es dadurch auch nicht sauber exkludieren. Was ich ehrlich gesagt nicht gemacht hatte war das Thermostat abzuschrauben und neben dem Homee zu exkludieren.

Jetzt kann ich es aber nicht mehr inkludieren und von daher auch nicht sauber exkludieren.

Da ich mir aber gestern dann Sorgen wegen der andern Thermostate gemacht hatte, habe ich die anderen 9 Thermostate alle einmal inkludiert und auch sauber wieder exkludiert… Das ging einwandfrei.

Du kannst das Thermostat jeder Zeit am homee Exkludieren, egal ob es schon mal zuvor am homee inkludiert war oder an einem anderen Gataway oder wenn es Zwangs gelöscht wird.

Einstellungen-Z-Wave Cube - Gerät zurückgesetzt - ein beliebiges Gerät auswählen - Start.

Jetzt hast du 60s Zeit am Thermostat den Inklusion/Exklusion Modus zu starten.

Und das Zurücksetzen hast laut dieser Beschreibung durchgeführt.

1 Like

Zurücksetzen auf Werkseinstellungen habe ich mehrfach genau so gemacht. Ja.

Das mit dem Exkludieren am Homee wusste ich nicht, dass das auch mit nicht inkludierten Geräten geht… Das muss ich heute Abend mal schauen.
Wobei ein Zurückgesetztes Gerät ja nicht mehr inkludiert sein sollte (würde man meinen).

Aber schon mal Danke für den Tipp.

Ich habe ebenfalls das Problem, sowohl mit Danfoss als auch mit den baugleichen Devolo Thermostaten. Exkludieren funktioniert. Mit der Android App läuft die Zeit einfach ab, mit der WebApp springt diese sofort auf “initialisieren” um, bleibt dann dort aber ca. 3 min stehen. Diese Erfahrung habe ich die letzten Wochen mit 3 Thermostaten gemacht. Mein Mesh ist eigentlich recht gut, ich habe auch quasi neben jedem Thermostat ein Fibaro RS2. Auch ich habe den homee schon 10 cm neben dem Thermostat platziert, das ändert aber auch nichts. Wenn ich es oft genug probiere und auch immer mal wieder exkludiere, wird es irgendwann von homee zwar erkannt, kann aber nicht angesteuert werden (weder wird die ist Temperatur angezeigt, noch kann ich eine soll Temperatur einstellen), es wird auch keine Version vom Thermostat angezeigt. Meine Lösung heißt bisher, die betroffenen Thermostate gegen andere austauschen. Ist natürlich ein teurer und nerviger Spaß, wenn die immer nur eine Saison durchhalten. Ich steige daher gerade auf Spring und Hora um. Würde mich aber natürlich auch freuen, wenn ich jetzt nicht alle Devolo Thermostate wegwerfen müsste.

Ich hab das mit dem “Gerät Zurücksetzen” jetzt ca. 10 mal probiert.
Gleiches Ergebnis wie beim Inkludieren. Im Homee läuft die Zeit ohne irgendeine Reaktion ab.

Dann habe ich nochmal Inkludieren versucht… Ebenfalls ca. 10 Versuche… Davon sprang Homee einmal auf “Initialisierung”, dann kam aber Fehlgeschlagen… Die restlichen male keine Reaktion.

Also für mich ist das ein Fall für die Gewährleistung.
Das erste Thermostat hat Amazon damals anstandslos zurück genommen. Mal schaun, ob das jetzt wieder so läuft.

Ich mache mir jetzt vor allem um die restlichen 11 Thermostate Sorgen.

Hast Du nur mit diesem Thermostat Probleme beim Inkludieren, oder bei anderen Geräten auch?
Wenn nur dieser zickt und andere Geräte lassen sich problemlos inkludieren, dann würde ich auch auf einen Geräte defekt tippen. Wenn du auch andere Geräte nicht inkludieren kannst, dann hat dein homee welche.

Wie gesagt habe ich gestern nachdem der Fehler aufgetreten ist die 9 restlichen Thermostate in- und wieder exkludiert. Jetzt gerade testweise noch einen bisher ungenutzten Popp Fenstersensor…
Alles ohne Probleme.

Bei mir betrifft es ausschließlich die Danfoss und Devolo Thermostate. Die AEOTEC LED Stripes und die AEOTEC Fernbedienung konnte ich gerade problemlos inkludieren. Interessant ist ja nur, dass die Thermostate bei mir mehrere Monate problemlos liefen. Die scheinen immer erst dann Probleme zu machen, wenn die Batterie leerer wird, dann hilft aber auch ein Batteriewechsel nicht mehr. Sind die Batterien einmal unter ca. ??? 40% ??? sind die Thermostate für immer tot, so scheint es bei mir zumindest zu sein. Wenn du Lust hast dich daran zu probieren @Osorkon, kannst du mir gerne deine Adresse sagen, dann schenk ich dir ein Thermostat. Wenn du es wiederbeleben kannst, will ich dann aber genau wissen wie :wink:

So in etwa könnte das bei mir auch sein…

Auch bei mir laufen diverse Plugs (Neo Coolcam), Fenstersensoren (Popp und Kapulek) und Aeotec Multisensoren seit einem Jahr ohne Probleme.

Hab gerade geschaut… Die beiden Thermostate die noch in Betrieb sind, liegen knapp über 60% Batterie… Vielleicht warte ich noch bissl, bevor ich alle einzeln zurück schicke :wink:

Habe schon die Strips von @Kappezkopp wiederbeleben können, dann wird mir das mit dem Thermostat sicher auch gelingen.:joy:

@Vino Warte nur nicht zu lange, nicht das du sie dann nicht mehr problemlos zurück geben kannst.

@Osorkon wie gesagt, schreib mir mal deine Adresse, dann schicken ich dir gerne ein Thermostat. Wenn du es wiederbeleben kannst, kannst du es behalten und schuldest mir nur eine Erklärung, wie du es hinbekommen hast, wenn nicht, musst du es entsorgen :wink: