Community

Relais mit 2 Verbrauchern auch entsprechend einzeln benennen

Hi @homee,

manche Relais können ja 2 Verbraucher schalten (wie z.B. der Fibaro FGS223). Leider kann aktuell nur der Gerätename geändert werden aber nicht die Bezeichnung “Schalter1” oder “Schalter” 2.

ich denke, es wäre hilfreich, wenn man statt"Schalter1" z.B. “Küche” oder was auch immer angeben könnte…So weiss man immer, wo welcher Schalter angeschlossen ist.

ich denke, das problem werde nicht nur ich haben sondern alle, die so ein Gerät benutzen.

Danke und schöne Grüße

67 Like

Moin,

Sowas kommt dann dabei raus…woher soll man wissen, welches Licht nun an ist, wenn man es nicht einzeln benennen kann .es ist nur der Essplatz an…nicht beides…

6 Like

Stimme absolut zu. Es wäre in der Tat sehr hilfreich, bei Doppelrelais die einzelnen Schalter individuell benennen zu können.

Ausserdem wäre es schön, wenn bei diesen Schaltern jeder Schalter separat im iOS-Widget geschaltet werden könnte.

2 Like

Nachtrag hierzu…

Das Ganze wird dann spätestens dann auch hier zum Ratespiel zumal dort nicht mal 1 oder 2 vermerkt ist…Aktueller Verbrauch und Summierter Verbrauch

2 Like

Hallo Community,
bin seit heute stolzer Besitzer eines homee.
Hatte erst 2 Jahre den Z-Way-Server im Einsatz und das letzte Jahr Home Assisstan. Dazwischen auch OpenHab, domoticz, etc. Leider haben mich diese Systemen bezüglich der usibility nicht wirklich überzeugt. Deshlab habe ich mir den homee zugelegt. Leider musste ich bereits beim Einlernen vom ersten Gerät (z-wave.me Doppelschalter) feststellen, das ich die einzelne Schalter (bei diesem Gerät sind es 3) nicht Umbenen/Ausblenden kann. Ich habe mittlerweile über 50 Z-Wave Geräte davon 8 Stück Doppeschalter.
Bin richtig entäuscht dass solche Themen wie Umbenenen, Ausblenden oder auf mehrere Räume/Gruppen verteilen nicht möglich ist. In allen anderen Systemen welche ich im Ensatz hatte ist das ein Standardverhalten. Für mich ist es absolut ein must have feature. Das nutzen von Siri oder alexa kann ich mir so eigentlich gar nicht vorstellen! Dazu kommt das ich 5 Fibaro RGBWW im Einsatz habe, bei welchen ich die einzelne Kanälle ebenfalls einzeln ansteuere. Das alles über homeegramme zu realisieren wird ganz schön unübersichtlich, brauch ja für jeden Schalter 4 homeegramme für das RGBWW Modul sogar 10!!

3 Like

Und ich möchte einfach nur bei meinen Fibaros (FGS-212) den 2. Schalter ausblenden. Der wird eh nie genutzt und schaltet auch nichts. Die im Frühjahr 2017 eingelernten zeigen auch nur einen Schalter - die kürzlich eingelesenen 2. Gibt es da keinen einfachen Befehl?`??

@homee ist hier eigentlich eine Verbesserung angedacht?

1 Like

Ich glaube all diese und ähnliche Anwendungen wurden schon hier und dort erwähnt.
Trotzdem möchte ich nochmals auf die Vorteile bzw. Notwendigkeit für die Splittung der Schalter bei Verwendung von Double Switches/ Dimmers usw. hinweisen.

  • Verwendung als Dummy-Schalter zur Speicherung von Zuständen.

Ich persönlich verwende den S2 des Fibaro Dimmers um die Anwesenheitserkennung mit Homekit zu steuern. Das Problem dabei ist, der Schalter wird als Licht in homee geführt und lässt sich nicht in einen anderen Raum/Gruppe verschieben. Die Gefahr dass man aus Versehen das Licht ausschaltet und damit die An- und Abwesenheit triggert ist groß.

  • Verwendung des Schalters für 2 Verschieden Räume.

Oft werden die Unterputzmodule in Sicherungskästen/ Verteilerkästen / Verteilerdosen verbaut, so auch bei mir. homme ermöglicht es aber nicht S1 und S2 auf verschieden Räume zu verteilen.
Möchte man die Eindeutige Zuordnung zu den Räumen erzielen, muss die doppelte Anzahl an Unterputzmodulen angeschafft werden, was oft am fehlenden Verbauraum oder/und Budget scheitert.

  • Verwendung in den Homeegrammen.

Die fehlende Möglichkeit, die einzelne Schalter zu benennen, erschwert die Erstellung von Homeegrammen und dessen Übersichtlichkeit.

  • Verwendung von Sprachassistenten

Bei Alexa müssen zusätzlich Homeegramme erstellt werden, wenn man die einzelnen Schalter steuern will.
In Homekit werden zwar die Schalter einzeln aufgelistet und man hat die Möglichkeit diese einzeln zu benennen und sogar den einen als Licht und den anderen als Steckdose zu konfigurieren. Leider kann man die Schalter nicht auf verschiedenen Räume verteilen.

  • Mittlerweile gibt es schon Z-Wave Mehrfachsteckdosen

Damit ließen sich bis zu 6 Geräte für kleines Geld smart machen. ( Vorausgesetzt homee unterstützt diese Geräte) Mit den Einschränkungen die homee mit sich bringt aber so gut wie nicht nutzbar.

  • Andere Smart Home Zentralen können es doch auch.

Bevor ich zum homee gekommen bin hatte ich viele unterschiedliche Systeme im Einsatz:

  • Z-Way Server /Popp Hub
  • Openhab
  • Domoticz
  • Pulse Station
  • Home Assistant

All diese ermöglichen es die von den Geräten erzeugten Elemente individuell zu benennen zu verschieben und sogar auszublenden. Und zwar nicht nur die Schalter, sondern alle Elemente (Verbrauch, Leistung, Temperatur, Manipulation, usw.) die ein Gerät erzeugt.

@Timo, @Tobias, das wäre wirklich ein riesen Sprung Richtung Usability! Und ein weiterer Schritt homee Erwachsen werden zu lassen.
Es wäre insgesamt Transparenter wenn sich das homee-Team öfters zu den eingestellten Feature Vorschlägen äußert, betrifft aber auch die Geräte Vorschläge.

Sonnige Grüße vom Bodensee
Osorkon

9 Like

Moin,

ich möchte dieses Feature nochmal pushen und gleichzeitig berichten, dass doppelte Schalter mit dem Google Sprachassistenten auch nicht gesteuert werden können. Ich habe mir mittels Fibaro Double Switch und Gardena Magnetventile eine automatische Bewässerungsanlage für den den Garten gebaut, kann nun aber über die Sprachsteuerung immer nun beide Ventile gleichzeitig öffnen oder schließen. Wenn ich nun also per Sprachbefehl schnell mal den Rasensprenger für die Kids anstellen will, geht die Tröpfchenbewässerung für das Gemüsebeet immer gleich mit an. Und die Lösung über HGs “Rasensprenger ausschalten aktivieren” (was denn nun ausschalter oder aktivieren?) erfüllt ganz eindeutig nicht den WAF.

1 Like

Du brauchst Folgende HGs (zumindest bei Alexa geht das):

1. NameSchalterEins (ohne aktivieren/ausschalten oder ähnliches)
Wenn abgespielt
Dann HG SwitchSchalterEins_AN abspielen
Dann HG SwitchSchalterEins_AUS abspielen

2. SwitchSchalterEins_AN
Wenn abgespielt
Und nur, wenn Schalter 1 aus
Dann Schalter 1 an

3. SwitchSchalterEins_AUS
Wenn abgespielt
Und nur, wenn Schalter 1 an
Dann Schalter 1 aus

Das ganze dann auch noch für den 2. Schalter

Sprachbefehle bei Alexa:
Schalte NameSchalterEins an
Schalte NameSchalterEins aus
Aktiviere NameSchalterEins

-> haben alle zur Folge, dass Schalter 1 geschaltet wird, also von an nach aus oder von aus nach an

Das mag ja funktionieren, aber die richtige Lösung kann das ja nicht sein.
Warum wird das von CA nicht verfolgt? (oder täusch ich mich)
Diese Bastelei kann ja nicht immer die Lösung sein! Andere Systeme können das.
Aber bevor man sich auf so (meiner Meinung nach) logischen Sachen konzentriert, scheint es CA wichtiger zu sein, Dinge wie SONOS etc, anzugehen. Ich denke der Prozentsatz der SONOS-User ist weitaus geringer , als diejenigen die gern die Schalter einzel benennen wollen. Vielleicht nicht hier bei homee, aber allgemein! Könnten ja zukünftig Kunden werden. Ich finde man sollte erst mal an den grundlegenden Dingen arbeiten, und dann die ganzen anderen Sachen in Angriff nehmen.
Ich finde homee Toll, aber ich habe das Gefühl hier werden falsche Prioritäten gesetzt.
Schade

Gruß
Olli

Hey @ollis112,

Es gibt halt nicht das perfekte System.
Daher behilft man sich auch schonmal mit Übergangslösungen.

Aber leider ist es wirklich so das hier scheinbar nicht mehr dran gearbeitet wird.
Oder der neue Zwave Stack bringt auch hier Besserung.
:grinning:

Stellt mal keine zu hohen Erwartungen an den neuen Z-Wave Stack! Um so geringer fällt die Enttäuschung aus!

1 Like

Wenigstens geht es jetzt mit dem neuen Beta-Update von Imperihome.
Schon traurig. Die sind auf der Überholspur! Ich fürchte da wird es irgendwann ganz eng mit homee.

Imperi Home kann nicht überholen.
Was wäre das homee Plugin in Imperi ohne homee ? Nichts

6 Like

@Osorkon:
Für mich ist es absolut ein must have Feature.

Für mich auch!!!

Bei Fibaro werden in der HC2 auch alle Funktionen einen Moduls einzeln dargestellt. Auf diese Weise kann jede Funktion separat konfiguriert werden.


Hier sieht man die Funktionen de Fibaro Multi Sensors als eigene Module: Bewegungsmelder, Thermometer, Lichtsensor und Beschleunigungssensor (ausgeblendet).


Rasensprenger 1 und 2 hängen an einem Fibaro Double Switch. Außerdem hängen Terrassenlicht und Terrassenstrom auch an einem Double Switch. Alle Funktionen werden als einzelne Module dargestellt und können unabhängig voneinander konfiguriert werden.

So muss das sein!

Hier dasselbe Problem… vielleicht kann man das zusammenfassen.

https://community.hom.ee/t/fibaro-double-relay-switch-wie-2-getrennte-geraete-behandeln/8477/4

Hallo zusammen,

Gibt es mittlerweile einen Weg die Schalter eines Double Switch zu benennen? Der WAF sind erheblich wenn die Dame des Hauses raten muss welcher Schalter der richtige ist…

leider nein

Schade eigentlich… ob das einen tieferen Sinn hat? Ist ja eigentlich Quatsch, dass ich mir 2 Stück kaufen muss um das ordentlich zu regeln