neues Alexa Feature "Alexa sagt"

Hallo zusammen,

bestimmt seid ihr auch hierüber gestolpert… (Link) So kann man ab sofort in der Alexa App eigene Antworten schreiben, die Alexa dann wiedergibt. Diese Funktion gibt es derzeit aber nur für Routinen, die man in der App erstellt - nicht aber wenn sich z.B. ein Status von einem Smart Home Gerät ändert.

In dem Artikel steht zudem, dass man mittels Webhook auch den umgedrehten Weg gehen könnte… Sprich per Webhook Alexa sprechen lassen. M.W. ist dies nicht möglich - auch nicht per IFTTT.

Oder habe ich hier nen Denkfehler?

@homee bin mir nicht ganz sicher, ob das hier die korrekte Rubrik für diesen Beitrag ist - im Zweifel bitte verschieben :wink:

1 Like

Das steht nicht in dem Artikel drin :wink:

Allerdings war das schon mal Thema, ist allerdings (noch) nicht für Smart Home Skills verfügbar

doch steht dort :wink:

Ja, steht dort (mea culpa) - aber macht keinen Sinn.

Eine Routine wird immer von einem Sprachbefehl vom User getriggert, es gibt derzeit keinen anderen Weg Alexa dazu zu bringen Dir zu sagen, dass das Fenster auf ist, da hat Marcus (der Autor) was falsch verstanden.

jo wollte das nur nochmal sicher machen :wink: hatte mich schon gefreut - leider zu früh :wink:

Weiß jemand ob hier seitens Amazon was geplant ist, also z.B. dass der Trigger für ne Aktion von einem Smarthome kommt!

Laut Thomas (siehe oben, Stand Ende 2017) noch nicht…

1 Like

Anscheinend soll das bald gehen… homee Skills muss wohl nur noch an die neue API angepasst werden… so zumindest ein Kommentar von @Chris in einem FB Kommentar.

Na warten wir mal ab…

@Thomas erfährt man das dann wenn ihr das integriert habt?

3 Like

Oh das wäre toll wenn homee das unterstützen würde. Damit könnte homee wieder das sprechen lernen und benötigt nicht mehr die Unterstützung meines Raspberrys.

hier hatte sich auf siio ein Fehler eingeschlichen. Zunächst sorry dafür. Die Textpassage wurde entfent. Eine Routine kann nicht via Webhook getriggert werden. sorry nochmal für den Fehler!

Eine Alexa Funtkion welchte tts erlaubt, also text to speech ist meines Wissens nicht geplant.
Es gibt aber in der Alexa API nun die Möglichkeit des proactive reporting. Heißt die Änderung eines Gerätestatus kann vom SmartHome Gateway (live) an Alexa gemeldet werden, ohne das der Nutzer zuvor aktiv eine Anfrage an Alexa zum Status des Gerätes (Temperaur des Raum ect.) gestellt hat.
Daraus lässt sich Mutmaßen, dass man bei Alexa vielleicht bald einen Geätestatus als Trigger für Routinen nutzen kann :man_shrugging:

4 Like

…damit lassen sich dann sicherlich spannende Sachen bauen - eine dynamische API sozusagen:
Wenn Gerät X in homee den Wert Y erreicht, dann triggere in Alexa Routine Z, welche den Wert von X beeinflusst,

–> z.B. Temperatursteuerung, Luftfeuchtigkeitssteuerung mit Hilfe von Geräten, die in homee nicht direkt integriert sind, aber ggf. schon in Alexa.

Danke für die Klarstellung @Chris!

Und der Vollständigkeit halber noch ein paar Antworten für @fisch:

  • homee verwendet bereits seit einiger Zeit die neuste verfügbare Alexa API, in dem Bereich sind wir tatsächlich sehr flink und gut aufgestellt.
  • Wenn wir ein neues Feature (besonders so großes wie dieses) Umsetzen, dann findet ihr garantiert ein paar Worte dazu in den jeweiligen Release Notes. Sollte es irgendwie zwischendurch kleinere Änderungen geben, dann wird euch unser Twitter Account sicher darüber auf dem Laufenden halten.
3 Like

Danke Thomas !

Hi Thomas,

ist es denn mittlerweile möglich, mit dem Homee direkt die Alexa-Devices (Echo und Co) sprechen zu lassen, wie es z.B. hier mittels iobroker geht?

Das basiert auf Hacks / Reverse Engineering - da kannst Du von ausgehen, dass es so von homee nicht unterstützt werden wird. Wenn Amazon die API aufmacht, dann bin ich mir aber sicher, dass die homees mit die ersten sein werden, die das offziell supporten.

Solange es keine offizielle API gibt kannst Du das auch schon mit homeean machen: Entweder die Alexa Remote API (Beta) benutzen oder das expermimentelle Alexa TTS Paket (ich würde aber auf ersteres setzen).

3 Like

Ich brauche hier dringend Hilfe. homeean habe ich laufen am raspberry mit den Skript Sonos API, Remote API (beta) und Alexa TTS. Sonos spricht bereits. Aber wie bekomme ich Alexa zum sprechen. Hier habe ich null Ahnung was ich wo machen muss. Was muss ich senden mit dem HG? Was muss ich noch konfigurieren in den Alexa Script’s?

Welches Paket meinst Du?
Alexa Remote API oder Alexa TTS?

Ich würde ersteres empfehlen (ich habe aber bisher keine Zeit gehabt, weiss aber, dass @Sven & @Fisch viel mit gemacht haben.

Alexa TTS ist hier beschrieben:

Alexa Remote API. Die config.json habe ich mit meinen Amazon Login erstellt. Aber wie rufe ich nun einen Text mit einem HG auf?

@Sven & @fisch - ein Fall für Euch :wink:
(Bei der Gelegenheit wäre eine Kurzdoku für homeean.de (die Details beim Paket sind nicht wirklich hilfreich und Eure lange Diskussion im Slack war für meine Motivation das Paket selbst zu testen auch nicht förderlich) sicherlich seeeehr hilfreich (mit dem dicken Zaunpfahl wink)…

2 Like

Hallo @bergjet

Für die Textausgabe sollte dein HG dann in etwa so aussehen. Für die IP und den Name des Echo musst du deine Daten anpassen.

VG Sven

1 Like