Community

Massive Probleme nach Update auf 2.24: homee & WebApp funktionieren nicht


#1

Hallo Zusammen,

nach dem Update auf 2.24 habe ich Massive Probleme mit homie. Unter anderem:

  • Homee nicht erreichbar bzw. Verbindungsabbrüche (my.hom.ee; IP-Adresse, iOS-Apps)
  • Geräte werden als offline angezeigt.

Firmwareversionen:

  • Brain v2 2.24.0 (3907863)
  • Z-Wave 3.95.0
  • ZigBee 2.6.3

Historie:

  • Update von 2.23 auf 2.24 via iPad-App am morgen angestoßen. Alle Punkte wurden abgeharkt bis auf den letzten, hier war der Kringel.
  • Am abend konnten WebApp und iOS-App nicht auf homee zugreifen.
  • LED am homee leuchtet dauerhaft grün.
  • PING auf auf homee reagiert. Time schwankt stark. Im Schnitt ca.13.000 ms
  • Zugriff via http://IP_Adresse:7681/webapp/ nicht möglich.
    Durchgeführte Lösungsansätze:
  • Trennen und wieder verbinden des homee vom Strom.
  • Zugriff über my.hom.ee nun möglich, nicht aber über die IP-Adresse.
    Nach ein paar Minuten ist Zugriff über my.hom.ee ebenfalls nichtmehr möglich.

LED am homee leuchtet dauerhaft grün.
PING auf auf homee reagiert dauerhaft. Time schwankt stark. Im Schnitt ca.13.000 ms

Folgende Probleme treten auf:

  • Verbindung zu homee über my.hom.ee oder IP-Adresse nicht möglich. (Kurz nach Neustart des homee klappt der Zugriff. Dann kommt; Wiederverbinden … / in xyz Sekunden)
  • Zugriff auf homee via http://IP_Adresse:7681/webapp/ nicht möglich. Seite bleibt weiß und Ladebalken in Safari bewegt sich nicht.

Wenn die Verbindung mal da ist treten folgende Fehler auf:

  • Einige Geräte werden als offline angezeigt. z.B. Z-Wave Heizungsthermostate
  • Tagebuch öffnet sich nicht, oder nur sehr langsam.
  • Uhrzeit stimmt nicht. Läuft ca. 10 min nach.
  • Uhrzeit Synchronisieren klappt nicht. Nach Klick auf den Button bleibt der rechte Teil des Interfaces grau.
  • Suche nach Update in der WebApp wir mit der Fehlermeldung abgebrochen, dass es ein Problem mit der Internetverbindung gibt. homee ist im Router nicht geblockt und vor dem Update hat ja alles funktioniert.
  • Verlaufsdaten der Geräte werden nicht angezeigt. Hier erscheint nur ein sich drehender Kreis.

Bereits versuchte Lösungsansätze:

  • Neustart via Web-Interface
  • Vom Strom trennen und wieder verbinden.
  • Aufspielen der Firmware 2.24 mittels USB-Update.
    Das Problem besteht weiterhin.

Wie kann homee wieder stabilisiert werden?

Danke für Eure Hilfe.


#2

Hallo @greendot,

hast nach dem Shutdown mal versucht homee ohne seine Zusatzwürfel zu booten? Wenn nicht probiere es mal aus und schaue ob der Zugriff auf homee dauerhaft funktioniert, nach dem Herunterfahren homee ruhig mal zehn Minuten stromlos machen und erst dann wieder hochfahren. Erst dann würde ich die Zusatzwürfel nach und nach wieder aufsetzen.
So wie es für mich aussieht ist homee ein wenig überfordert und das Webinterface ist dann nicht mehr erreichbar.

VG Sven


#3

Hallo @Sven ,

danke für deine schnelle Antwort. Leider waren die Lösungsansätze ohne Erfolg.

  • Brain 10 min stromlos und dann ohne weitere Cubes mit Strom versorgt.
    Die ersten 5 Minuten hat alles funktioniert (inclusive WebApp via IP-Adresse). Hiernach die gleichen Probleme wieder :frowning:

VG


#4

Du könntest noch versuchen die 2.23 per USB Update aufzuspielen. Hast du sicherheitshalber ein Backup aus den zurückliegenden Tagen?
Ansonsten fällt mir momentan auch keine weitere Lösung für dein Problem ein, hier sollte sich dann morgen mal der @Support drum kümmern.

Gruß Sven


#5

Es scheinen mehrere User von diesem Problem betroffen zu sein.
@Ekki
@HighControl
@greendot
@Alexandra

@Support
Schaut euch das bitte an


#6

Hallo,

backup wird regelmäßig auf den FTP-Server gespeichert. Habe aber auch ein manuelles, von vor dem “Update des Todes” :wink:

Werde den Zustand mal so lassen. Könnte mir vorstellen, dass das für den @Support interessant ist.

Supportzugang ist aktiv.

Mal sehen was der @Support morgen/Dienstag dazu sagt.

VG


#7

Ich reihe mich hier mit in die Reihe der Leute mit Problemen ein.
Ich hatte nie Probleme mit zwave auf meinem homee, doch seit zwei Tagen habe ich von jetzt auf nachher massive Probleme. Schaltungen werden extrem verzögert ausgeführt. Rollladen fahren nach Minuten erst herunter. Das System wirkt total überlastet…
Zum ersten Mal bin ich echt genervt von meinem homee.

Ich hoffe der @Support kann hier schnell helfen…


#8

Ich habe auch nur Probleme.

Fast alle sind nicht Aktiv und werden ausgegraut.

Schalten kann ich auch einiges nicht mehr.

Was ist denn da los?
Ich denke dafür gibt es die Beta-Updates, damit sowas nicht passiert.


#9

Schau doch mal mit dem homeean - Terminal, ob dir ein wildgewordenes Gerät das Netzwerk zuspammt.
Kommt leider immer wieder vor

https://homeean.de/terminal

_

Dieses Tool stellt eine Verbindung zu Deinem homee her. Jede Nachricht, die homee sendet wird in der Ausgabe im JSON-Format angezeigt. Zusätzlich kannst Du nach dem Verbinden über die Schaltflächen Deine Geräte, Homeegramme u.v.m. abfragen

_


#10

Hallo zusammen,

sorry wegen der etwas verspäteten Rückmeldung, es hat sich einiges über das lange Wochenende angesammelt.

@Starbuck30 und @Oliver4Home, bitte versucht mal den Z-Wave Cube ab zu nehmen und neu aufzusetzen. Wenn das nicht helfen sollte, bitte die Verlaufsdatenbank und das Tagebuch löschen, homee für einige Minuten vom Strom nehmen und neu starten. Sollte es weiterhin Probleme geben, teilt mir bitte per PN. die Support-Zugangsdaten mit.

@greendot bist du weitergekommen? Ansonsten auch die Support-Zugangsdaten per PN bitte :+1:

Wie sieht es bei @Ekki, @HighControl, @greendot, @Alexandra aus?
Bitte nach Möglichkeit das Fehlverhalten kurz beschreiben oder falls bereits in einem anderen Thread beschrieben, den Link dazu teilen :+1:


#11


Denke aber meine Probleme sind nicht massiv und haben einen anderen Ursprung.


#12

Hallo @Andreas,

keine Besserung bei meinem homee.

PN mit Supportzugang habe ich Dir geschickt.

Meine Fehlerbeschreibung steht ganz oben im Thread (erster Post).

Gruss


#13

Hi! Das gleiche hab ich auch. Homee geht nur kurz nach Hard Reset. Danach schnell kein Zugriff mehr - Ergebniss: Smart Home nicht steuerbar, Frau entnervt, ich mittlerweile in der 3. Trauerphase (https://www.johanniter.de/dienstleistungen/betreuung/trauerbegleitung-von-kindern-und-jugendlichen-lacrima/lacrima-in-mittelfranken/service-wissen/wissen/trauerphasen-nach-verena-kast/).


#14

Diese Symptome hatte ich auch.
Backup lies sich keines einspielen weil spätestens dann verabschiedete sich homee.’
Mit oder ohne Würfel.
USB-Downgrade funzte auch nicht da homees Dateisystem nicht mehr erkannt wird.
Letzter Ausweg Werksreset.
Benutzer lässt sich erfolgreich anlegen. Die Anmeldung danach schlägt aber immer fehl egal wie oft und was ich versuche.
Mein Brain v2 ist tot. Nicht ganz aber fast. :smiley:
Zum Glück hatte ich noch nen alten v1 rumliegen.
Den hab ich gleich von einer alten Version mutig auf 2.24 geuped.
Hab aber keine Backup eingespielt da sich an der Konfig eh schon lange kaum was geändert hat.
Kurioserweise läuft der jetzt so gut wie schon lange nicht mehr und auch wesentlich besser als der v2 letzte Zeit. ^^


#15

Bei mir hat das Löschen des Verlaufs & Tagebuch ein wenig Besserung gebracht, nachdem Neustart und Würfel abnehmen nichts bewirkt hatten. Allerdings kann das ja nicht die Lösung auf Dauer sein. Wenn dann müssten ja Features wie eine automatische Löschung nach x-Tagen oder ähnliches bei verlaufsdaten und Tagebuch einstellbar sein…

Mann kann mit dem Thema aber ja einfach offen umgehen, wenn die Hardware aufgrund einer großen Datenmenge überfordert ist.

Keine Frage, ich habe gut 120 Geräte am homee. Habe aber auch nicht überall die Aufzeichnung der Verlaufsdaten eingestellt.
Aber es ist ja dich ein Kernfeature eines Smarthomes genau dies zu tun, wenn es ein Nutzer so möchte.
Mir ist schon seit Tagen aufgefallen, das z.b mein Netatmo Windmesser alles aufzeichnet (in der Netatmo App)…in homee aber mal gerne 12 Stunden keine Messung wahrgenommen wird. Damit laufen auch homeegramme die den Windmesser nutzen einfach nicht.
Gerade das Thema homeegramme ist seit einigen Tagen unschön. Scheinbar werden je nach Ressourcen im Brain gerne mal welche vergessen :thinking:.

Ich sende dir per pn aber mal gerne die Supportzugangsdaten zu.
Hoffe du findest etwas …

Gruß Michael


#16

Hallo @cmr83,

kannst du das Fehlverhalten etwas genauer definieren?
Ist es in deinem Fall der Fernzugriff, der nicht funktioniert?

Was hast du schon unternommen, um das Fehlverhalten zu beheben?

Ist damit homee vom Strom nehmen gemeint?

Verlaufsdaten schon entfernt und das Tagebuch gelöscht?


#17

Hallo Zusammen,

habe mit Volker lange geschrieben.
Nach kurzer Testphase scheint das Problem bei mir behoben zu sein.
Vielen Dank an Volker!

Was haben wir getan:

  • HomeKit deaktiviert
  • Verlauf zurückgesetzt

Hoffentlich hilft euch das.

Gruß


#18

Und nun kann ich mich auch noch einreihen in die Reihe der Privilegierten des “Update des Todes”. Wenige Stunden / Tage (den genauen Zeitpunkt kann ich nicht sagen, da ich gerade keine standardmäßigen Schaltungen vornehme) nach einspielen von .24 hat es auch meine Installation zerlegt.

Symptome: Keine Verbindung zu Homee möglich (weder lokal noch über den Proxy). Der gelbe Verbindungsbalken in der App verschwindet für 1s und kommt dann wieder. Also entweder bekommt er kurz eine Verbindung oder dies signalisiert einfach einen neuen Verbindungsversuch. Der Cube signalisiert hierbei über dauerhaft grün, dass er läuft.

Netzwerkanbindung über WLAN - die Fritzbox zeigt mir den Homee auch als online an


Lösungsversuche:

  1. stromlos mit allen Cubes für 10min (Herunterfahren war aufgrund der fehlenden Kontrolle nicht möglich) - keine Änderung
  2. stromloser Brain-Cube für 10min - keine Änderung
  3. Netzwerkreset - hat nicht funktioniert, da er mir am Ende nicht orange, sondern grün signalisierte
  4. Reset - schaltet am Ende auf orange

Ergebnis:
Zero! Keine Änderung des Zustandes.


weitere Schritte:

  1. Da ich keinen Zugriff bekomme, kann ich auch den Supportzugang nicht aktivieren. Zwar konnte ich mich einloggen und sah auch die Geräteliste, nur ist die Anzeige reiner Bogus, da er alle Cubes anzeigte, obwohl nur der Brain am Strom war. Ich habe in der Nonsense-Anzeige zwar den Support aktiviert, bezweifle aber ganz stark, dass das Signal jemals abgesetzt wurde. Aber wenn es der @Support versuchen möchte, kann ich gern die Daten schicken

  2. Kompletter Werksreset mit einspielen eines Backups? Bis jetzt habe ich mich aufgrund des rumgefummels davor noch gedrückt.

  3. Wenn der Werksreset nichts bringt ein neuer Brain-Cube?


Da wir gerade keine Heizperiode haben und ich im Single-Haushalt lebe, bin ich da noch recht entspannt. Der Zeitaufwand des Rumgefummels ohne wirkliche Kontrollmöglichkeit nervt, aber das ist auch alles. Wenn also noch jemand Ideen hat, dann kann ich die gerne ausprobieren, sobald ich wieder Zeit zu Hause habe.

Randbemerkung: Das Auffinden einer strukturierten Lösungsmöglichkeit auf der Homepage ist weitestgehend unmöglich. Wenn ich nicht der Community folgen würde, wäre ich noch nicht einmal soweit gekommen. Eine eindeutige Rubrik Troubleshooting, welche wirklich nur die Problemlösungen enthält, wäre nützlich. Die pdfs für die verschiedenen Resets sind zwar sehr gut gemacht, aber leider nur über google auffindbar.

Beste Grüsse


#19

Es gibt eine extra Kategorie FAQ
https://community.hom.ee/c/faq

Dort findet man unter anderem die Resets. Google braucht man nicht dafür. :slight_smile:


#20

d.h. du hast einen Werksreset jetzt schon gemacht und der Brain leuchtet jetzt dauerhaft orange?
Dann musst du dich mit dem homee-Wlan verbinden, am besten mit einem mobile Endgerät und dazu die iOS oder Android-App verwenden.

Wie homee nicht erreichbar war, hast du die Fritzbox auch einmal neu gestartet und danach den homee? Hilft nämlich manchmal auch.

Ich mußte auch einmal einen Werksreset machen, die Vorgehensweise hab ich hier beschrieben: