Community

Kommt mit dem neuen Z-Wave Stack auch eine neue Z-Wave Hardware?

In der Roadmap 2018 wurde der Wechsel des Z-Wave Stacks angekündigt.
Jedoch ohne auf weitere Einzelheiten einzugehen.
Aktuell ist der Z-Wave Cube ausverkauft und laut Store erst Ende Dezember wieder Verfügbar.
Ebenfalls am Start die die Z-Wave Plus Zertifizierung.
Nun stelle ich mir die Frage, ob es hier einen Zusammenhang gibt.
Wird mit dem Wechsel des Z-Wave Stacks und der anstehenden Z-Wave Plus Zertifizierung auch eine neue Z-Wave Hardware (Cube) kommen? Oder sogar kommen müssen?!

Warum interessiert mich das. Ein neuer Z-Wave Cube würden einem Controller-Wechsel gleichkommen. Alle Geräte Exkludieren und wieder Inkludieren. Und natürlich alle betroffene HG’s neu erstellen. Jetzt besitze ich den homee erst seit Januar 2018, das heißt die Automatisierung ist noch nicht voll ausgebaut. Ich habe zwar schon über 50 Z-Wave Geräte am homee hängen, diese hatte ich aber noch vor im Laufe des Jahres um weitere 15-20 Geräte zu erweitern.
Ich habe nun wirklich keine große Lust mein Z-Wave Netzwerk im Laufe des Jahres zu komplettieren mit neuen Geräten und der dazugehörigen HG’s, um diese dann kurze Zeit später auf neue Hardware umziehen zu müssen.
Wäre es möglich, dass sich jemand aus dem homee-Team dazu äußert ob neue Z-Wave Hardware in Planung ist?
@Timo, @Tobias

Vielen Dank.

19 Like

Hi @anon11314990,

wie im Roadmap Post geschrieben, folgen hier noch detaillierte Infos. Ihr fragt euch sicher wann? Die Antwort ist einfach: Sobald wir sie haben :slight_smile:

Natürlich kann ich gern den aktuellen Stand teilen:

  • Der neue Stack kommt im Laufe des Jahres. Genaueres kann man aktuell nicht sagen. Sobald wir für’s Erste alles implementiert haben und es dann beim Testen an’s Eingemachte geht können hierzu genauer Aussagen gemacht werden.
  • Es wird KEINE neue Hardware gaben. Jedoch benötigt der Cube für den neuen Stack eine neue Firmware. Da diese nicht OTA updatebar ist müssen wir hier uns was einfallen lassen, wie wir euch Bestandskunden einen möglichst reibungslosen Wechsel ermöglichen. Neu einrichten ist natürlich keine Option – aber das kriegen wir hin :muscle: Soll ja nicht langweilig werden.

Ich wünsch euch allen ein schönes Wochenende!

27 Like

Hi @Timo,

vielen Dank für die ausführliche Antwort. :slight_smile:
Die Vorfreude ist groß!! :grinning:

Lasst euch Zeit und macht es Richtig!

Das erklärt natürlich Vieles!

Schönes WE
Gruß Osorkon

Weis eigentlich jemand was an dem neuen z wave stack besser sein wird außer wahrscheinlich der Stabilität?

Ich möchte mir ein Homee mit Zwave kaufen jedoch frag ich mich ob ich nicht lieber warten soll bis das mit der FW gelöst ist?

Hallo Gilles,

ich bin mit dem aktuellen Z Wave Stack zufrieden. Er läuft bei mir sehr stabil und ich habe 30 Geräte über Z Wave laufen. Sind zwar zum größten Teil Sensoren und nur ein paar Aktoren aber so weit ich das von anderen weis läuft er auch mit mehr Aktoren stabil. Es gibt im aktuellen ein paar Mankos, was zum Beispiel FLIRS Geräte angeht. Da ist die aktuelle Empfehlung nicht mehr als 8 Geräte. So weit ich es verstanden habe ist eine der Hauptgründe die Z Wave Plus Zertifizierung, warum das gemacht wird. Da es keine neue Hardware geben soll, wie @Timo gesagt hat, spricht eigentlich nichts dagegen trotzdem jetzt einzusteigen. Das wäre zumindest meine Meinung. Bin selber gespannt, was der neue Z Wave Stack sonst noch so mit sich bringt.

OT: Bin bei 11… nervig ist, das die Experteneinstellungen sich nach einem homee Neustart überschreiben.

Das finde ich hier gar nicht OT … ist ein guter Hinweis bzgl. der FLIRS. Ist das speziell bei den Thermostaten oder generell bei FLIRS Geräten?

Willst Du damit sagen, dass nach einem Neustart homee selbständig Konfigurations-Parameter an das Gerät sendet??

Ich vermute das auch. Ein Fibaro Türkontakt ist so montiert, dass der Manipulationsschalter nicht gedrückt ist. Also habe ich den Manipulationsalarm mit de Expertenmodus abgeschaltet. Aber manchmal ist der wieder da.

Woran merkst du das?
Wird dir dann ein Manipulationsalarm angezeigt?

Ich sehe das Manko mit den FliRS-Geräten auch eher bei der Einbindung der Eurotronic Spirits. Leider hat man das noch nicht richtig hinbekommen. Zur Zeit funktioniert das Hinterlegen einer anderen Energiespartemperatur nicht (ging bis Anfang Januar einwandfrei) usw. …
Das Einzige was man meiner Meinung nach bei FLiRS beachten muss, dass ein FLiRS-fähiger-Repeater (GEN5 ist hier zu bevorzugen) in der Nähe ist, da das Aufwecksignal sonst nicht beim FliRS-Gerät ankommt, da das Signal anscheinend zu schwächer ist (???) als die eigentliche Kommunikation. Ich habe das Mesh verstärkt und mit Eurotronic Spirits diesbezüglich keine Probleme mehr (davor schon bei 3 Geräten) und diese batteriebetrieben Geräte reagieren jetzt wie die mit stromversorgten Geräte.

Kann aber kein allgemeines Problem sein. Bei mir funktioniert es einwandfrei.

Ja, irgendwann ist der dann wieder da.

Yepp, wenn ich das Meldeintervall bei Temperaturänderung verstellen, da ich nicht jeden 0,1°C Schritt brauche und Batterie sparen wollte, stellt sich dieses nach dem Neustart wieder zurück. Und da nicht niedergeschrieben ist, welche Werte bei welchem Gerät geändert werden ist das noch größerer mist…

@Timo vielleicht dieses beim nächsten Z-Wave Stack berücksichtigen. Beim Einlernen kann ich es noch verstehen, aber nach dem Neustart ist das eher ein Bug…

1 Like

Okay, wie machst du das? Ich hab immer in den Geräteneinstellungen (in der WebApp 2.19 beta) Energiesparend ausgewählt, dann die Temperatur verstellt, dann noch einmal auf Energiesparend geclickt, und dann war die ausgewählte Temperatur für Energiesparend gespeichert. Und bei dir geht das noch?

Bei mir iOS App. Energiesparend auswählen. Wunschtemparatur einstellen, z.B. 16 grad. Wenn ich jetzt in den Normalmodus wechsle, dort die Temp z.B. Auf 22 grad stelle und jetzt wieder den Modus auf Energiesparend stelle, sind die eingestellte 16 grad da.

Edit: Core 2.18

Keine Chance bei mir. Energiesparen habe ich im Dezember auf 20° eingestellt. Das lässt sich jetzt nicht mehr abändern (nicht in der WebApp und nicht mehr in der AndroidApp). Wenn ich die Temperatur im Modus Energiesparen ändere springt der Temperaturschieber nach kurzer Zeit auf die Temperatur im Normalmodus :see_no_evil: Ich werd die Geräte mal neu abfragen…

Hatte ganz vergessen dir zu antworten. Ich betreibe mein Haus momentan mit OpenHab und einem Raspi welcher sehr zuverlaessig laeuft aber die Homekit integration ist nicht optimal. Das groesste Manko fuer mich ist die Rolladensteuerung. Momentan betreibe ich die als normaler Schalter, also hoch runter fertig. Funktioniert aber ist jetzt nicht die optimate Loesung.

Hast du Erfahrung mit Homekit, Homee und Rollaeden ?

Momentan betreibe ich Fibaro Shutter Blinds 2, ein Fibaro Dimmer fuer eine LED und dann ein paar HUE LEDs.

Nein mit Rollläden und HomeKit habe ich keine Erfahrung. Ich habe nur meine Velux über eine umgebaute Fernbedienung und einer Wemo Belkin Simulation auf einem Esp8266 eingebunden.

1 Like