Community

Ikea TRÅDFRI / Floalt / Surte Lampen / 2 Dimmertypen / Lichtpaneele und -Türen, Gateway & Bewegung


#1

Name des Produktes:
Ikea TRÅDFRI / Floalt / Surte Lampen / Dimmer / Lichtpaneele und -Türen, Bewegungsmelder und Gateway.
Hersteller:
Ikea
Technologie:
ZigBee (laut Presse
Preis:
in Schweizer Franken: ab CHF 15 (Dimmer), einzelne Lampe ab CHF 20 (E14/E27), Gateway ab CHF 35, Paneel ab CHF 80 - günstige Setpreise
Funktionen (z.B.: Bewegungsmelder, Temperatursensor, Sirene…):
Komplettes Lichtprogramm (E14, E27, GU10, Lichtpaneele) mit Steuerung via App (mit Bridge), Schalter, Dimmer, BWM. Bisher nur weisse Dimmerleuchten - farbige werden wohl auch bald kommen
Link zum Produkt:
DE: http://www.ikea.com/de/de/search/?query=TRÅDFRI
CH: http://www.ikea.com/ch/de/search/?query=TRÅDFRI
Weitere Infos:
Seit 1. April verfügbar in D und CH.
E14 (bestätigt durch mich) und wohl auch E27 (siehe Thread) Lampen laufen out-of-the-box als “andere Geräte” mit dem ZigBee-Würfel.
Bild:


Homee zigbee für ikea tradfri?
Ikea Floalt / Surte / Jormlien - Paneele & Lichttüren 
IKEA bringt ZigBee Lampen
#2

Ist auf der Deutschen Seite mittletweile auch zu finden: Klickst du hia! :wink:

Laut @ChristophD ist zumidest die E27 anlernbar und verfügt über die meisten Funktionen.


#3

Da gibt es sogar ein paar nette Deckenleuchten dabei, also wenn die mal unterstützt werden, dann würde ich echt über den Zigbee-Würfel nachdenken.


#4

Danke, gestern Nacht war es auf ikea.de noch nicht verfügbar, ich hatte extra vor dem Posten noch mal gecheckt. Ich hab seit gestern zwei E14 daheim und werde die mal testen (kam gestern nicht dazu) - leider erst mal ohne homee, weil ich auf meinen immer noch warte…


#5

Habe heute Abend mal probiert meine beidengestern gekauften E14 mit der Hue zu verbinden. Die Bridge “erkennt” die Lampen nicht, darüber beklagen sich auch einige Leute bei Phillips - netter Thread im Developerforum von Phillips. :rage:

Werde mal probieren mit einer 2nd Generation Living Colours Fernbedienung die Lampen manuell zu übertragen, sobald die aus UK ankommt (der alte im FHEM-Forum beschriebene Trick um eine zweite Bridge als ZigBee Repeater einzurichten, das wollte ich dann ohnehin noch tun, solange die Osram-Plugs bei Amazon nicht lieferbar sind). Der Test mit homee entfällt immer noch wegen “noch nicht angekommen”.

Zu den Lampen selbst kann ich folgendes sagen: Drei"Weisstöne" (Warmes Gelb, Sonnenuntergangsgelb und bläuliches Licht). Der Schalter hat eine gute Haptik, auch wenn die runde Form etwas verwirrt (bin halt den exkigen und hochkantigen Hue Dimmer gewohnt) weil man ohne hinzuschauennhalt schon mal die Lichtfarbe umschaltet statt zu dimmen. Zum Schalter gibt es eine Schale, in der der Schalter magnetisch einklinkt. Die Schale kann verschraubt oder angeklebt (doppelseitiges passender Kleber ist dabei) werden. Sie hält aber auch magnetisch - z.B. an einem Treppengeländer Batterie (grosse Knopfzelle) ist dabei, allerdings bedingt Pairing die Rückseite des Schalters mit einem Hebel Sschraubenzieher oder Messerspitze) zu öffnen, weil der Pairingschalter auf der Rückseite im Gehäuse oberhalb der Batterie sitzt.

Bei dem Preis werde ich wohl zuschlagen, wenn zumindest die homee-Kompatibilität gegeben ist. Was hue angeht: Ich denke das wird noch kommen, wobei ich mich schon frage wie ich die beiden Lampen ohne Gateway Firmwareupgraden soll - man kann nur hoffen, dass der Blocker wirklich (wie oben im Hue-Developerforum beschrieben) auf Seiten Phillips liegt.


IKEA bringt ZigBee Lampen
#6

Ich plane in dieser Woche noch einen Besuch bei IKEA und werde dann die Fernbedienung mit um sie zu testen, an die Panele traue ich mich wegen dem Preis nicht wirklich, auch habe ich keine Verwendung dafür.


#7

Hi, stimmt - das hatte ich vergessen zu testen:

Ich kann bestätigen, dass die Ikea-Fernbedienung eine Phillips Hue (habe an einer eine White getestet) steuern kann.

Vorgehen
Normal pairen (wie in der Anleitung beschrieben).Will heissen: Einige Sekunden den Pair-Button in der Nähe der Lampe drücken und diese fängt an zu blinken und kann ab da gesteuert werden.

Der Haken ist jedoch: Nur An/Aus und das Dimming funktioniert sofort, das Durchschalten der Ikea-Weisswerte funktioniert nicht (keine Reaktion der Lampe). Ich habe aber auch keine weitere Zeit investiert.

Ob der homee den Ikea-Schalter erkennt hoffe ich morgen Abend auszutesten - meine Würfelchen wurden heute Vormittag verschickt und von Württemberg nach Südbaden ist ja eigentlich keine Weltreise… OK, kulturell schon… :stuck_out_tongue:


#8

Also ich bin heute mal kurz bei IKEA vorbei gefahren und konnte die Fernbedienung leider nicht verbinden. Schade. Der Timer läuft ab und nichts passiert.


#9

Ah, ich sprach von einer Direktverbindung FB->Hue (hab meinen homee immer noch nicht, gestern ging er wohl raus - ich denke mal die könglich württembergische Post liefert nach Südbaden immer noch mit der Droschke aus). :cry:


#10

Ein kleines Update, die Fernbedienung ließ sich verbinden, hat aber im homee keine Funktionen, ich habe es dann 4 mal Probiert, immer mit dem selben Ergebnis


#11

tradfri läuft “out of the box” mit dem ZigBee-Würfel, via “anderes Gerät”. :grin:

Meine beiden neuen E14 tradfris sind damit die ersten Geräte die mein bis eben noch jungfräulicher homee verbunden hat.


Tradfri Zwischenstecker - 10.- Euro Schnapper
#12

Hi Leute!
Habe heute meine TRADFRI’s bekommen!

Angeschafft wurden drei Set’s.
Bewegungsmelder, Dimmer-(Puck) und die runde Fernbedienung.

Positiv:
Zu meinem erstaunen wurden alle der Komponenten erfolgreich erkannt/angelernt und mit den richtigen Namen angelegt.

Negativ:
Man kann mit den Sachen nichts anfangen!
Bis auf den “Erkennungsmodus” welcher eine kleine LED in den jeweiligen Geräten zum blinken bringt ist nichts weiter möglich.

Auch die Birnen habe ich erfolgreich angelernt und getestet.
Auch da bin ich auf ein Problem gestoßen (leider).
Die Birnen werden, wie auch auf den Screenshots hier im Beitrag zu sehen, zwar hinzugefügt - können jedoch nicht in HG’s angesteuert werden. Das ein- und ausschalten und dimmen ist nur im Untermenü der jeweiligen Birne möglich.

Jetzt liegt es in den Händen des @homee Teams!
Hoffe die Sachen werden schnell aufgenommen denn diese bieten ein wesentlich besseres Preis/Leistung Verhältnis als HUE oder Lightify!


#13

Hmhm… Also ich habe 4 E14 zum testen am laufen, alle 4 werden über ein Homegramm eingeschaltet, auf 75% und 2200K geregelt.
Funktioniert bis dato, lediglich eine Lampe schaltet ab und zu nicht ab, könnte aber auch Reichweite sein…


#14

Könntest du bitte ein Screenshot von den Geräteeigenschaften posten?

Womit bzw. wie hast du die Birnen angelernt?
App, Webapp.?

Mit der Android app habe ich beim erstellen der HG’s nicht mal die Möglichkeit eine der TRADFRI’S als Gerät auszuwählen weil diesen nicht angezeigt werden. Per my.hom.ee hingegen schon!
Beim abspielen jedoch ohne Aktion.


#15

Eingelernt über iOS App


#16

Wenn ich das richtig interpretiere bekommt die Birnen nach der Initialisierung auch das Lämpchen vor den Namen welches auch nachher den den Dimmzustand anzeigt?


#17

Extra für @hoerdt-media noch mal getestet:


Homeegramm läuft, Lampen schalten mit IOS App.


#18

Hat irgendwer schon die LED-Paneels getestet? Werden sie erkannt und lassen sich schalten? Ich war gestern drauf und dran noch mal beim Ikea rauszufahren und mal testweise eine mitzunehmen (lassen sich ja auch mit Stromstecker anschließen, wenn man sie nicht gleich an die Wand/Decke tackern will).


#19

Danke @hblaschka für die Mühe!
Werde es nochmal durchspielen…

Könnte natürlich sein dass es an der Birne liegt. Habe aufgrund der Set’s nur die dimmbaren E27 zur Verfügung.

Nachfolgend möchte ich noch was zu dem “Puck” loswerden…

Habe diesen direkt mit der Birne gepaart und bin begeistert!
Aus der schale genommen ist dieser nur halb so groß wie auf den Bildern zu sehen und funktioniert zuverlässig!


#20

Das Zigbee Lampen nicht ausgehen wenn man Gruppen ausschaltet habe ich auch und ist unabhängig vom Hersteller