Eltako Multisensor MS (Wetter)

Hallo Homee-Team,

nach langem Warten konnte ich heute mit großer Freude den EnOcean Wetter Sensor einbinden. Die Inklusion hat nur wenige Sekunden gedauert und es werden (fast) alle Werte angezeigt. :clap: :+1:

Was allerdings fehlt, ist, zumindest in der Beta 2.15 RC1 Core und WebAp, und laut Produktbeschreibung, die Helligkeitsanzeige aus drei verschiedenen Richtungen. Aktuell wird nur ein Wert angezeigt.

Helligkeitswerte West, Süd und Ost je von 0 bis 99 kLux bei einer Änderung um mindestens 10%.

Bitte noch Nachpflegen, dann ist der Sensor top. Dann muss er nur noch aufs Dach :scream:

VG
Sebastian

3 Like

freut mich zu hören. habe interesse an dem sensor… ist meine annahme korrekt das der Sensor aus 3 Teilen besteht? Dem Sensor, dem Signalumsetzer, und Netzteil?

grüße
Boris

Korrekt!

wo wirst du den Sensor montieren? Du sagtest auf das Dach. Hast du da eine spezielle Position im Auge? Bin mir nicht so im klaren wo man den Sensor aufbauen könnte. Das alles ungehindert auf ihn prasseln kann, bleibt ja nur das Dach. Dort vielleicht an die Sat Anlage?

edit: @homee ist damit zu rechnen das die Anzeige der Lichtempfindlichkeit aus verschiedenen Richtungen nachgezogen wird? Oder sollte diese schon vorhanden sein? Meinem empfinden nach ist das ein massiver Vorteil des Multisensors, da er damit 3 andere Sensoren ersetzen würde. Was dann seinen hohen Preis (ca 300 Euro alles zusammen) erklären würde.

1 Like

Da ich keine Sat-Schüssel auf dem Dach habe, werde ich ihn leicht unterhalb des Schornsteins montieren. Dazu habe ich mir einen Sat-Schüsselhalter für den Schornstein (2 Seilzüge an die man einen Masten montieren kann, einfach mal googlen) inkl. U-Mast gekauft, an den der Sensor dann ca. 50 cm entfernt vom Schornsteins in Südrichtung montiert wird.

Hallo @CaptainL

der Sensor liefert tatsächlich die von dir beschrieben Helligkeitswerte, jedoch unterstützt homee diese nicht. Es ist auch in Zukunft nicht geplant diese Werte zu integrieren. Unsere Entscheidung hat diverse technische Gründe.

…sollen wir mal ne Liste mit Geräten aufmachen, die integriert, dann aber wieder nicht wirklich voll integriert sind…?

9 Like

Hallo @Thomas ,

das will sich mir nun wirklich nicht erschließen.
Warum werden denn diese Werte von homee nicht unterstützt?

Ich finde deine Aussage dazu sehr knapp und kurz.
Kannst du uns sagen warum diese nicht unterstützt werden und auch nie wird.

VG Micha

7 Like

(Zyniker-Mode an): Ich wäre dann auch für eine Liste der Geräte die schon voll supportet werden, aber nirgendwo gelistet sind - ich hab es inzwischen aufgegeben solche an Timo zu melden, weil sie ohnehin untergehen :wink:

3 Like

Gibst du uns dann auch noch Bescheid, wenn du den Zyniker-Mode wieder ausschaltest? :grin:

:stew:

1 Like

Hallo @Thomas,

vielen Dank für deine ehrliche Antwort. Dann müssen wir uns an dieser Stelle auch keine Hoffnung machen, was die Zukunft bringt - oder hier eben nicht. Alle potentiellen Käufer können sich damit im Vorfeld ein Bild machen, ob sie bereit sind, so viel Geld für einen kastrierten Sensor auszugeben.

Für mich kommt diese Information deutlich zu spät. So hätte ich mich nach neuestem Kenntnisstand auch gegen den Sensor entschieden…

Fakt ist, dass ich seit Anbeginn den Sensor immer mit den Helligkeitswerten aus 3 Richtungen beworben habe. Eine Eigenschaft, die die User vermutlich auch in ihren Votes berücksichtigt haben. Was mich aber am meisten ärgert ist, dass mir, bevor ich den Sensor gekauft und euch zur Verfügung gestellt habe, mitgeteilt wurde, dass der Sensor implementierbar ist. Dazu hatte ich euch auch die Bedienungsanleitung zukommen lassen. Spätestens hier hätten bei euch die Alarmglocken leuten müssen und Klarheit geschaffen werden.

Wirklich schade.

Jetzt muss ich vermutlich nochmals 120 € in die Hand nehmen, um die Ausrichtung Ost und West abzudecken, um die Jalousien und Co zu steuern. Ein teurer Spass, obwohl die Wollmichsau, hier leider kastriert, schon auf dem Tisch liegt (Dach hängt).

VG
Sebastian

9 Like

Hey @captainL ,

ich bin da absolut bei dir.
Ich finde es verdammt schade das homee sich dermaßen begrenzt bei der Implementierung von Geräten.
Wenn ein Gerät unterstützt wird dann doch bitte mit all seinen Funktionen und Eigenschaften.

Echt schade
VG Micha

7 Like

Ich stimme euch voll und ganz zu.
Ein Gerät das unterstützt wird sollte komplett unterstützt werden. Sonst zählt es für mich nicht als unterstützt und ist sehr irreführend.
Genau wie zu sagen man unterstützt Kameras und dann nur deren Bewegungserkennung.

4 Like

Hallo an alle,

bei der Integration von bestimmten Geräten treten immer wieder größere oder kleinere Probleme auf.

Dies fängt bei nahezu unüberwindlichen technischen Probleme an, wie z.B. die Verwendung absolut herstellerspezifischer Kommandos, die nirgends dem Standard entsprechen. Diese werden in enormer Häufigkeit von “schlauen” Herstellern verwendet um sich von anderen Geräten abzugrenzen. Weiter geht es mit schlicht schlecht funktionierenden “Features”, da sind z.B. 85% der Heizungsventile mit einer Fenster-auf-Erkennung zu nennen. Die 85% sind wohlwollend geschätzt, ich persönlich habe kein einziges Ventil gesehen welches diese Funktion wirklich zuverlässig umgesetzt hat. Andere Hürden sind z.B. enorm exotische Werte, welche beispielsweise von unterliegender Software nicht 100%-tig unterstützt werden. Weitere Gründe können beispielsweise konzeptuelle oder Interface-Probleme sein. Eine Kombination mehrerer Probleme auf dieser Liste führt natürlich zu ungleich größeren Problemen. Die Liste möglicher Gründe hier ist sicher auch noch nicht vollständig.

Ich kann euren Unmut durchaus verstehen, jedoch wäre die alternative bei diesem Gerät eine komplette Ablehnung gewesen. Wäre das in euren Augen die bessere Wahl gewesen? Wir haben hier, wie auch bei allen anderen Geräten, versucht das maximal mögliche mit vertretbarem Aufwand und Nutzen für den Benutzer herauszuholen. Ihr könnt euch sicher sein dass wir nicht hier sitzen und uns überlegen welche Funktionen wir aus bestimmten Geräten entfernen können, um euch zu Ärgern. Die Kritik, dass nicht klar ist welche Funktionen der Geräte genau unterstützt werden ist allerdings durchaus berechtigt und wird auch nicht zum ersten mal bemängelt. Wir wissen um das Problem und versuchen hier, wie überall eine zufriedenstellende Lösung zu finden. Allerdings halte ich es für wenig sinnvoll wenn wir alle Entscheidungen, die wir treffen bis ins letzte Detail hier erläutern und rechtfertigen müssen.

6 Like

Als Vorschlag, wie eine zufriedenstellende Lösung aussehen könnte, möchte ich vorschlagen, dass NICHT integrierte Funktionen explizit genannt werden, sobald das absehbar ist. Damit nicht Nutzer sowas NACH dem Kauf des Gerätes durch “Ausprobieren” festellen müssen. Das wäre sicher relativ einfach umzusetzen.

Entscheidungen, die negative Folgen für Kunden haben, sollten eigentlich selbstverständlich dem Kunden gegenüber gerechtfertigt werden…

6 Like

Und warum Werte von Sensoren nicht genutzt werden - bei einem so teuren Gerät, das quasi einzigartig ist - das sollte wirklich erklärt werden, das kann kein Käufer nachvollziehen. Bei allem Respekt.

Sind die Werte nicht nutzbar?
Nein.
Warum nicht?
Weil.

Ach ja: :stew:

Vielen Dank @Thomas für deine ausführliche Erklärung.
Wie @Kappezkopp schon sagt wäre es schön zu wissen welche Funktionen dann nicht unterstützt werden. Gerade bei diesem doch sehr teuren Gerät.
Dann Last uns doch eine Lösung für die Kommunikation der fehlenden Funktionen finden.

VG Micha

Immer wieder gern @Micha :wink:

ach scheisse… hatte mich schon sehr auf das Gerät gefreut… aber das ist wirklich ein brutaler schnitt in seine Fähigkeiten…
zum glück brauche ich ihn noch nicht… vielleicht nächstes jahr im sommer wenn der Garten angelegt wird… aber dafür ist er dann echt zu teuer.
Ach Menno… nachdem der popp weather anscheinend auch unbrauchbar ist, hatte ich alle Hoffnungen hier rein gesetzt…egal… mal ein paar Monate drüber schlafen…

edit: ja… ich bin dafür das bei der liste der unterstützten geräte explizit die Funktionen genannt werden die nicht unterstützt werden. Alles andere führt zu Verwirrung und Unmut.

3 Like

Ne, schon in den Relasenotes für die Beta und dann in den offiziellen noch mal. Damit niemand losrennt und kauft…

3 Like