Community

Analogeingänge des RGBW-Sensors unterstützen


#1

Der Fibaro RGBW-Sensor wird unterstützt, aber nicht die Eingänge.
Über die Eingänge können beliebige Sensoren angeschlossen werden, die z. B. 0-10 V liefern wie ein Feuchtigkeitssensor.

Aber nicht nur der, sonder die komplette Bandbreite an analogen Sensoren steht damit offen.

Das ist ein Feature, das mit Sicherheit für die meisten ALLE Homee-Anwender relevant ist.

Weiterer Vorteil, damit könnte die Integration einiger Geräte obsolet werden, wenn die Funktion auch durch einen Sensor realisiert werden kann.


Fibaro RGBW-Modul als Schalter nutzen
Feuchtigkeitssensor für draußen?
[Suche] Sensor mit Analogeingang 0-10V
Fibaro RGBW Controller - Falscher Weiss Wert und fehlende Funktion
Ist homee etwas für mich? - Mein homee werdegang
#2

Ein MUSS aus meiner persönlichen Sicht.
Warum nur ein Teil von den Funktionen eingebunden werden ist mir ein Rätsel.
Auf der Arbeit wie Privat, denke ich immer ganz oder gar nicht. Ziel ist immer 100%…


#3

[quote=“HighControl, post:2, topic:6811”]Auf der Arbeit wie Privat, denke ich immer ganz oder gar nicht. Ziel ist immer 100%…
[/quote]

Mein Reden…

Zumal das Gerät offiziell in der Produktliste als kompatibles Gerät auftaucht.


#4

Mist, ich hab ihn mir schon gekauft für die neue Wohnung ohne mal hier zu schauen, was “unterstützt” in diesem Fall wirklich bedeutet. Tja - nächstes mal bin ich vielleicht schlauer.


#5

#6

Ich suche immer noch eine andere Alternative, um 0-10 V auszulesen? Bei Homematic habe ich ein Modul gefunden. Das ist aber eine „Wired“ Modul, d. H. Ich müsste das über das RS485 Gateway ans LAN anschließen und kann es erst dann in der CCU2 auslesen. Und dann habe ich immer noch das Problem, den Wet von der Homematic an Homee zu übergeben. Da muss es doch noch etwas anderes geben. Kann man vielleicht eine Messteckdose umbauen?


Qubino Flush Dimmer 0-10V
#7

Hat schon mal Jemand einen Messzwischenstecker zerlegt und die Strommessfunktion für andere Zwecke missbraucht?


#8

Ich würde es noch ergänzen, dass alle CH unabhängig voneinander benutzbar sind. So wie es auch in der Fibaro Bedienungsanleitung beschrieben steht.


#9

Schau dir mal den Qubino Flush Dimmer 0-10V an. Dieser akzeptiert als Input nicht nur einen Schalter sondern auch ein Potentiometer oder beliebige 0-10V Sensoren. Mir ist aus der Anleitung nicht ganz klar, wo man dann diesen Wert wieder auslesen kann, aber ich vermute, dass einfach der Dimm-Wert entsprechend gesetzt wird.
Frage bei Qubino direkt an, die antworten normalerweise recht schnell.

P.S: Hier findet sich das erweiterte Handbuch: Qubino Flush Dimmer 0-10V Extended Manual


#10

Danke für den Tipp, werde ich ausprobieren. Vielleicht unterstützt Homee ja diesen Eingang.


#11

Hat jemand den Qubino 1-10V Eingang am Homee jemand getestet? Funktioniert es?
In welcher Einheit sieht man den Input? Wahrscheinlich 0-100% in 1% Schritten.

Danke


#12

Habs leider noch nicht geschafft :frowning: