Community

Qubino Flush Dimmer 0-10V

Name des Produktes: Flush Dimmer 0-10V
Hersteller: Qubino
Technologie: Z-Wave
Preis: ~ 50EUR
Funktionen: Gerät gibt eine Gleichspannung von 0-10V aus, dadurch Ansteuerung von sämtlichen Geräten mit entsprechender Standard-Steuerschnittstelle, z.B. Lüftungsanlagen (KWL), LEDs, etc.
Zusätzlich kann ein Thermofühler angeschlossen werden.
Link zum Produkt: http://qubino.com/products/flush-dimmer0-10v/
Weitere Infos: Gemäß Hersteller das einzige Gerät seiner Art!

37 Like

Scheint ja tatsächlich ein paar Nutzer zu geben, die das Ding auch gebrauchen können… also immer brav “liken” :wink:

2 Like

Push…

Erkennt denn keiner das Potential?

1 Like

…ich könnte endlich meine Inventer Lüftungsanlage steuern. Dieses Thema müssen doch hier noch einige haben???

1 Like

Dear Homees,

any news on this topic?

Wäre wirklich klasse…

Gruß Martin

Hat schon jemand getestet was funktioniert und was nicht?

Das Modul funktioniert in homee einwandfrei. Lässt sich als “Anderes Gerät” problemlos einlernen. Man erhält einen Schalter und einen Dimmwert. Beide lassen sich von homee aus verändern und das Modul übernimmt die Einstellungen sofort am 0-10V Ausgang. Direkt am Modul kann man über I1 auch schalten.

4 Like

Nachtrag: im ausgeschalteten Zustand messe ich am Ausgang 0,2V, also nicht 0V. Berücksichtigt das für euren Anwendungsfall!

Hey, Super!

Danke Dir!!!

Gruß, Martin

Da bei einem anderem Thema nach der Möglichkeit gesucht wurde analoge 0-10V zu erfassen und dieser Dimmer das laut Anleitung beherrscht, habe ich Parameter 1 auf 3 (Temperature sensor) gesetzt, exkludiert und neu inkludiert. Nun erhält man zwei Schalter und zwei Dimmwerte, wobei ich mangels 10V-Quelle jetzt nicht testen kann, ob und was passiert, wenn man den Eingang entsprechend beschaltet.

Keine 1,5 V Batterie und zwei Adern zur Hand :wink:

Um genau zu sein: nein :wink:

In der Zwischenzeit konnte ich mit einem 9V-Netzteil und Potentiometer testen. Egal welche Spannung ich anlegte, ich bekam keine Rückmeldung in homee.

Ich habe dann probehalber Parameter 1 auf 2 (Potentiometer) gestellt und frisch ex- und inkludiert. Hier bekam ich den am Poti eingestellten Wert, aber nur wenn ich das Modul frisch abgefragt habe in homee.

Sprich: die 0-10V-Eingänge werden von homee nicht unterstützt.

Parameterwerte werden bei den meisten wenn nicht sogar allen Z-Wave Geräten beim Exkludieren auf Standardwerte zurückgesetzt!

Deshalb muss man ja auch nach Anleitung so zurücksetzen, dass dies nicht passiert :wink: Vor allem, wenn die Anleitung extra verlangt, das Modul zu ex- und neu inkludieren.

Guten Morgen @CaptainVoni,
Du hast recht! Habe die Anleitung erst danach durchgeblättert. Wobei das Neuanlernen nur für Parameterwert 3, 4 und 5 notwendig ist.
Aber daran sollte es nicht gelegen haben.

Hört sich so an, als ob das Gerät die Änderung nicht sofort an homee sendet, bzw. in nicht für homee verständlichen Sprache?! Werden die Werte auch mit der Zeit nicht übermittelt. z.B. Nach 1 h ( Standard Polling Intervall von homee)?

Werden den bei den Patameterwerten 3-5 nach Neuanlernen die entsprechende Sensoren in homee angelegt?

Nein. Erst wenn man manuell neu abfragt.

Wie oben geschrieben, ändert sich die Anzeige in homee. Allerdings für mich nicht ganz durchschaubar, muss ich zugeben. Rein aus der Anleitung heraus würde ich vermuten, dass das Modul den Ausgang dann automatisch so regelt (mittels PID), dass der Eingang ein bestimmtes, vorgegebenes Niveau erreicht.

Hallo zusammen,

Kurze Frage zu dem Flush Dimmer: Habt ihr einfach irgendein Netzteil mit 24 V DC benutzt, um das Ding ans laufen zu bekommen?

Ich dachte eigentlich, das Ding wird mit 230V betrieben… Jetzt brauch ich ein Netzteil.

Danke für einen Tipp!

Marc

Moin. Also das Ding wird generell mit 24V betrieben. Im allgemeinen kann man die Spannung írgendwo an dem zu steuernden Gerät abnehmen.

Falls nicht, muss ein Netzteil (24V DC) verwendet werden.

Mit ioBroker kann man den “Analog Input” nun für Sensoren nutzen.
Dafür habe ich Parameter 1, Bytegröße 1, auf Wert 5 gesetzt. Danach den Dimmer Excludieren und neu Includieren.
In homee werden dann zwei Dimmer und zwei Schalter angezeigt.
In ioBroker habe ihr nun diese Werte zur Verfügung:

Der Wert “homee.0.DimmablePlug-454.Unknown-2152” ändert sich nun beim Anlegen ein Spannung 0-10V (entspricht 0-100%).

Über Blockly schreibe nun den Wert in “homee.0.DimmablePlug-454.DimmingLevel-2146”.
Das sieht dann so aus:

Hier habe ich die Beschriftungen ergänzt: