Community

ZigBee Verbindung instabil / bricht zusammen


#1

Hallo,

ich habe 6 Geräte über ZigBee verbunden. Nach einigen male schalten besteht keine Verbindung mehr. Beheben kann ich dies nur durch Neustart des Brain und dem Entfernen und wieder Aufsetzen des ZigBee Würfels. Hat hier jemanden Ideen woran das liegen könnte?

Angeschlossene Geräte sind:
4x Osram Smart+ Plug Steckdose
2x Osram Smart+ LED Gartenleuchte
Zusätzlich FritzBox und Fritz Geräte mittels WLAN

An der Entfernung kann es nicht liegen, wenn ich mir die Netzqualität anzeigen lasse, passt es. Steht eine Verbindung lassen sich die Geräte perfekt steuern, aber eben nicht auf Dauer!


#2

Bei mir ähnliches Verhalten, auch Osram indoor/Outdoor Plugs und ein led Strip

Der led Strip macht ärger


#3

Du kannst versuchen den homee zu drehen (45 oder 90 Grad), das kann schon viel ausmachen.
Ansonsten sollten die ZigBee Geräte auch nach einiger Zeit (Stunden) plötzlich wieder schaltbar sein.

Ich denke, eine genaue Ursache wurde noch nicht final gefunden, andere Benutzer vermuten, es liegt an der nicht so berauschenden Funkreichweite vom homee (man kann direkt neben homee den IKEA Tradfri Verstärker für 10 Euro verwenden, der repeated dann) oder an einer Überlagerung mit WLAN (du kannst in deinem Router den WLAN Kanal ändern).

Gemäss homee 2019 Fahrplan soll es aber irgendwann eine Verbesserung geben:


#4

@tobbs: prüfe bitte deinen homee-Zigbee-Kanal, falls noch nicht geschehen.
Versuche dann, deinen WLAN-Router im 2,4GHz-Band auf einen weit entfernten Kanal fix einzustellen
Das hilft oft… nicht immer, weil ggf andere Router / Sender stören


#5

Dazu noch mal dieser Post, zur Einordnung der Kanäle.


#6

Oder den Link direkt unter dem Funkkanal in der App verwenden zur Einordnung :wink:


#7

hehe… oder das. :grin:


#9

Vielen Dank für eure vielen Tipps. Leider hilft keiner wirklich weiter.
Habe bereits mein komplettes wlan abgeändert:
Andere Kanäle weit weg von ZigBee gewählt
Gast WLAN abgeschaltet
Homee gedreht, generell den Standort komplett geändert
ZigBee Repeater verwendet

Das Problem scheint am Brain oder ZigBee Würfel zu liegen! Mir ist gestern aufgefallen, dass diese die Verbindung zu einander verlieren. Hier hilft dann nur ein Neustart des Brain.
Allerdings ist mir auch aufgefallen, dass gelegentlich die ZigBee Geräte in der Geräte Übersicht grau angezeigt werden, also nicht verfügbar. Wähle ich nun ein Gerät aus und schalte es dann, funktioniert es gelegentlich, aber sehr zeitverzögert.

Gerne kann sich der Support mit mir in Verbindung setzen und sich aufschalten. Vielleicht hilft dies ja bei der Fehlerbehebung, die ja anscheinend nicht nur bei mir notwendig ist.


#10

@Andreas, falls einer vor dem Feiertag noch Zeit hat, wäre das wohl ein Fall für Euch.


#11

Wir schauen es uns gerne mal genauer an, allerdings wird es leider erst Anfang nächster Woche möglich sein. Kannst du in der Zwischenzeit mal ein anderes, stärkeres Netzteil ausprobieren? 5V und 2A oder so ähnlich.
Melde dich falls es nichts bringt per PN bei mir mit den Support Zugangsdaten :+1:


#12

Danke für den Hinweis @ch.krause👍


#13

Sehr schade, dass der Support bei euch nicht so zuverlässig ist! Ich habe nach wie vor das Problem. Meine Daten und Netzwerkumgebung habe ich bereits als PN geschickt… Leider tut sich nichts! :frowning_face:

Ich war wirklich sehr überzeugt von dem Produkt, da aber der Support eher das Gegenteil ist, wird ein Abschied vermutlich stattfinden… echt schade!


#14

Man hat hier leider schon oft gelesen, dass es mit den Osram Smart+ Plug Steckdosen Probleme mit dem Zigbee-Netzwerk gibt. Diese scheinen ihre wichtige Funktion als Zigbee-Knotenpunkt nicht dauerhaft auszuüben (gehen in Standby oder so ähnlich) und dann kommt es zu ausgegrauten Geräten. Ich habe mich deshalb für die Innr Plugs entschieden und habe seitdem kein Ausgrauen von Zigbee-Geräten mehr. Meine Zigbee-Geräte laufen seitdem fehlerfrei.


#15

@Andreas würdest du noch mal bei @tobbs schauen bitte? Der Tipp mit den innr plugs ist sicher auch super. Ich selbst kann zu Zigbee leider nichts sagen.


#16

Einige sind auch mit den IKEA Repeatern sehr zufrieden:

https://www.ikea.com/de/de/p/tradfri-signalverstaerker-10400408/


#17

Setzt Du die Osram Plugs als repeater ein und werden die zwischendurch mal geschaltet?
Meine Osrams Plugs haben beim ausschalten dazu geführt, das einige zigbee Geräte nicht mehr über ein HG reagiert haben (Gerät war ausgegraut), aber interessanterweise über die Android App per Hand geschaltet werden konnten und anschließend wieder als Verfügbar angezeigt wurden.

Steht die FRITZ!Box in der Nähe von homee und wird mit 100% WLAN Signalstärke betrieben?
Auch in dem Zusammenhang konnte ich Ausfälle verzeichnen. Meine Fritte und homee stehen rund 20cm auseinander. Bei 100% WLAN-Signalstärke zickt zigbee auch rum. Bei 50% wars vorbei. Da ich noch zwei WLAN-repeater einsetze, blieb mein WLAN weiterhin stabil.


#18

Es sind nicht die Osram Plug betroffen.
Kernproblem ist, dass der ZigBee Würfel immer wieder vermisst wird…


#19

Das mit dem ausgraben kann ich in der IOS App bestätigen. Wie geschrieben häufig ist der komplette Würfel einfach weg…


#20

Werde ich mal versuchen…

Ich habe den homee Brain schon an diversen Standorten betrieben. Ich habe keinen Unterschied bisher feststellen können, außer dass, wenn er im 1.OG steht, generell sehr schlecht mit den Geräten im EG und Garten kommuniziert…


#21

Kannst du mal die Reihenfolge der Würfel tauschen ( wenn du mehr als 2 hast) ?
EDIT: und wenn du das Original-homee-Netzteil benutzt: probehalber mal ein 2A-Netzteil von Tablett, Smartphone etc einsetzen… hilft immer wieder