Zigbee kaskadieren / Mesh / verlängern

So mein E-Fahrzeug ist hier. Geladen wird an einem Schukostecker und Ladekabel. Das Ladekabel ist auf 6A runter geregelt, so dass noch genügend Strom für andere Teilnehmer auf dem Sicherungskreis zur Verfügung steht.

Aufgrund des Beitrages:

hab ich mir ein Osram Outdoor Plug zugelegt. Homee schaltet, wenn Sonne und nur noch ein Bewohner im Haus die Dose ein, mein E-Fahrzeug wird geladen, da ich dann davon ausgehe meine PV Anlage produziert genügend Strom.

Soweit so gut. Jetzt hab ich meine Rechnung ohne meine Frau gemacht. :frowning:

Die will das Auto anders parken als ich gedacht habe. Soweit kein Problem, dort hab ich auch ne Steckdose, nur reicht mein Zigbee-Funk nicht so weit.

Wenn ich mich richtig eingelesen hab, verlängert sich der Zigbee ja automatisch. Sprich ich muss eigentlich nur eine 2. Steckdose kaufen, die anmelden und dazwischen, quasi als Brücke, reinhängen.

Bevor ich das Ding kaufe, ist das soweit richtig?

Oder ist es besser, ein 2. Homee mit ZigBee Würfel auf zu stellen und die 2 Homee’s zusammen zu fassen?

Was ist günstiger?! :wink: Ich würde es erstmal mit nem weiteren Plug versuchen, kannst ja zur Not zurücksenden, wenn es nicht funktioniert…

Warum nicht ein IKEA TRÅDFRI Signalverstärker für 10 EUR?

genau, IKEA TRÅDFRI Signalverstärker – homee

Also hab ich das richtig, die dinger kaskadieren. Ok mit dem Verstärker, mal sehen, ob ich morgen g’schwind zum Ikea fahr.

Ich müsste den im Aussenbereich einsetzen. Klar kann ich den in eine UP-Dose zwängen und im Carport innen einbauen, dann ist er zumindest IP44, aber im Winter? Kälte? Im Haus (3m entfernt) hab ich in dieser Ecke wo ich das bräuchte leider keine Steckdose.