Community

Xiaomi Mi Smart Home Serie


#41

Was verhält sich schon vernünftig - bzw. Ich as heißt vernünftig verhalten?! Also meine Hue Lampen grauen auch ständig aus, trotz 3Balken…

schlimmer kann’s was Zigbee betrifft nicht mehr werden…


#42

Guten Morgen Thomas,

wisst ihr, ob sich an Hard- und/oder Software etwas geändert hat?
Schließt ihr eine erneute Überprüfung pauschal aus?

VG
Nils


#43

Ich denke er meint - Zigbee konformes Verhalten.
In einem älteren Thread war erklärt, wie manche Hersteller mogeln, zb. nicht die Standard - Profile bereitzustellen, sondern eigene proprietäre zu erfinden.
Da nützt dann auch Zigbee als Protokoll nicht viel für fremde Zentralen. .


#44

Thomas meinte das hier:


#45

Ok, danke für die Info… das klingt dann wiederum logisch…

Was Zigbee mit homee betrifft… bleib ich dennoch dabei - ist eine ZUMITUNG!


#46

Da widerspreche ich dir nicht :wink:


#47

nun ja, nachdem ich mittlerweile 4 Xiaomi- Gateways, an die 100 Sensoren des Herstellers habe und diese auch ohne eine Verbindung zu einer CH- Cloud in OH integrieren konnte verstehe ich da das Problem nicht ganz, außer dass es vlt. nicht in CA- Politik passt :wink:
Ist irgendwie ähnlich mit den Yeelights. Diese lassen sich easy auslesen und integrieren.
Würde vlt. auch den ein oder anderen Feed unnütz machen.
Aqara Smart Motion z.B. funktioniert perfekt um die Stellung des Garagentor zu melden.
Philips Eyecare perfekt für´s Büro und das sind nur ein paar Beispiele… Einige viele lassen sich über WLAN auslesen, ohne das ein Zigbee- Protokoll genutzt wird (was im übrigen in dem Fall quasi in Echtzeit ohne Delay wie mit den Würfelchen meldet :laughing:.


#48

Nein, natürlich nicht! Warum sollten wir? Ich hatte aber z.B. den Tür- / Fenstersensor vor ca. 3 Wochen auf dem Schreibtisch und habe mir das Gerät erneut ein wenig angeschaut. Leider war auch hier nicht viel zu machen, da das Gerät zwar wenigstens auf bestimmte Anfragen geantwortet hat. Leider werden hier aber unbekannte deviceID’s verwendet sowie ein ON / OFF Cluster für einen Open / Close Zustand verwendet. Die aktuelle Implementierung der Telegrammauswertung lässt es da leider nicht ohne weiteres zu Ausnahmen einzubauen um beispielsweise so ein “sonderbares” Verhalten “geradezubiegen”.

@fisch Ich glaube sogar hier im Thread weiter oben habe ich ziemlich genau beschreiben was “vernünftig verhalten” in diesem Zusammenhang bedeutet. @Kobold hat das richtig erkannt :slight_smile:


#49

@Thomas unbekannte deviceID´s, ON/OFF auch nicht… changed from CLOSED to OPEN und das durchgängig…


#50

Das ist jetzt ein bisschen wenig Kontext. Was genau meinst du?


#51

Wenn ich das recht verstehe, meint er, dass die Geräte durchgängig AN und AUS zurückgeben. Das kann ich bestätigen. Alle meine vier Türsensoren habe ich mehrfach eingelernt und hundert Mal geschaltet. Keine Fehlschaltung.


#52

Ein Türsensor, wenn er an homee angelernt wird und von homee nach seinen Eigenschaften gefragt wird, sollte aber nicht AN/AUS (wie eine Plug, Relay, Switch) melden, sondern OPEN/CLOSE.
Das hat nichts mit Fehlschaltung zu tun, sondern mit dem automatisierten Anlernvorgang an homee. Wenn ein Gerät seine Eigenschaften nicht nennt oder falsch angibt, kann homee die Oberfläche nicht richtig aufbauen, weil es die Geräteklasse nicht erkennt.


#53

Schade. Eine Implementierung via Zigbee2MQTT scheint problemlos machbar… ich denke dass sich die xiaomis auf Grund des Preises und der sehr guten Verarbeitung stark verbreiten werden wenn erstmal offiziell verfügbar… da wäre eine Lösung ohne weitere Bridge sinnvoll


#54

Wo sie doch auf einem ähnlich klingenden Konkurrenzprodukt problemlos laufen. Und das schon länger…


#55

naja, über “contact” wird OPEN to CLOSE und andersrum gemeldet, die Fenstersensoren können darüber hinaus auch Triggern etc. , ohne dass das programmiert werden muss. Mit Clustern kenne ich mich nicht aus, bin kein ITler :slight_smile: . Die IDs der einzelnen Sensoren/ Aktoren sind eigentlich immer gleich, bzw. gleichbleibend.
@simonw die sind offiziell verfügbar, selbst die Mi App gibt´s mittlerweile in deutsch. Ein Gateway kann allerdings nur an die 70 Sensoren/ Aktoren dann geht nicht´s mehr (analog homee :kissing_closed_eyes: ) daher habe ich 4 :wink: .
@Thomas mir ist klar, dass homee sich nicht mit einem Konzern messen will/wird, aber man sollte langsam mal die wirklich super Community mit einbinden, Denke da stecken ein paar talentierte Köpfe dahinter.


#56

Puh ich weiß nicht was das Problem ist, aber ich verstehe immer noch nicht was du hiermit sagen willst. Was ist denn “contact”?

Das mag sein, aber es gibt leider keine mir bekannte Auflistung welche ID für welchen Gerätetyp verwendet wird. Im ZigBee Standard ist für jede Art von Gerät eine ID definiert und kann dort problemlos nachgeschlagen werden. Zudem wäre eine Liste von einem einzelnen Hersteller mit eigenen ID’s immer gefährdet in einem zukünftigen Update des Standards mit offiziellen ID’s in Konflikt zu geraten.


#57

@lumination war es nicht Sinn des homee das Chaos an Gateways zu verhindern? Ich habe einen Hue, den homee, einen von eufy Security und dann noch einen xiaomi…

Gibt es das Gateway mittlerweile offiziell in DE
Als EU Version mit CE? Habe hier 4 Temperatursensoren liegen die ich noch verarzten muss. Notfalls per nodemcu und iobroker oder so… aber homee wäre mir lieber…

@Thomas wie wäre es das System mt Community Plugins zu erweitern? Ich würde mich gerne mehr beteiligen…


#58

Dies ist leider stand heute technisch nicht möglich.


#59

Vielleicht darf man sich ja für 2019 noch etwas wünschen…? Denke die Community hier ist stark… das Potential wäre vorhanden…


#60

das Gateway hat nur die CCC- Zertifizierung, das CE- Zertifikat gibt´s aktuell nur für den Saugroboter.

Würde sagen Ziel leicht verfehlt :slight_smile: Und ein Chaos ist es nicht viele Gateways mit einer richtigen Zentrale zu verbinden, außer halt die Würfel :wink: Gibt denke ich genügend Potential in der Community was Gescheites außerhalb der Cubes zu entwickeln.

Ist nicht böse gemeint, aber homee hat seit fast einem Jahr kein einziges neues Gerät inkludiert bekommen und stagniert mittlerweile. Das groß angekündigte Stack- update hatte mich Anfang des Jahres zögern lassen, aber was bleibt 2018… mäßiger Empfang über alle Funkprotokolle hinweg.