Community

Update: homee 2.25

Hallo zusammen,

mit dem Update auf 2.25 geht der Trend eindeutig zum Zweit-homee. :slight_smile:

Mit der Funktion „homee in homee“ hast du jetzt die Möglichkeit, weitere homees als WLAN-Gerät zu deinem homee hinzuzufügen. Das bedeutet, dass du die an ihm angelernten Geräte ab jetzt auch ganz bequem von deinem Wohnzimmer aus steuern kannst. Passend hierzu hat sich auch in Sachen Automation wieder einiges getan. So ist das schrittweise Dimmen nun ebenso möglich wie das Duplizieren deiner Homeegramme.

Die Highlights von 2.25 im Überblick: :tada:

  • homee in homee: Füge weitere homees als WLAN-Geräte hinzu
  • Wert erhöhen/verringern & umschalten: Bequeme Dimm-Aktion in Prozentschritten
  • Homeegramme duplizieren: Automationen schneller umsetzen
  • Geräteintegration: Qubino 3-Phasen Smart Meter, Secure Zwischenstecker, Homematic
  • Verbesserungen & Fehlerbehebungen: siehe Nutzermanagement, Tagebuch uvm.

homee in homee: Vernetze deine homees miteinander :white_large_square::black_large_square::white_large_square:

Dank der neuen „homee in homee“-Funktion kannst du nicht nur weitere homees als WLAN-Geräte zu deinem homee hinzufügen. Auch lassen sich nun alle am Zweit-homee hinterlegten Geräte gewohnt in deiner App steuern. So erweiterst du dein Smart Home um Bereiche, die sonst eher außerhalb deiner Reichweite blieben. Man denke hier an einen homee für das Garagentor oder auch die smarte Gartenwässerung. Hierfür müssen die unterschiedlichen homee-Systeme übrigens nicht einmal im gleichen WLAN sein - aktivierter Fernzugriff genügt. Oder anders gesagt: Wer mit homee seine Ferienwohnung oder das Büro smart macht, kann beides ab sofort auch ganz bequem von zu Hause steuern.

Schrittweises Dimmen und Umschalten: Mehr Werte, weniger Homeegramme :boom:

Auch die Automationsmöglichkeiten sind noch einmal deutlich komfortabler geworden. Durch die neue Aktion „Wert erhöhen“ bzw. „Wert verringern“ lässt sich nun mit sehr viel weniger Aufwand das Licht via Dimmschalter inkrementell, das bedeutet schrittweise heller bzw. dunkler schalten. Auf Wunsch springt der Wert beim Durchlaufen entsprechend vom Maximum- automatisch wieder auf den Minimumwert. Steht das Licht also bei 100 Prozent, wird es im nächsten Schritt von 100 wieder auf 0 Prozent springen – oder eben bei Bedarf umgekehrt.

Übrigens: Auch deinen Rollladen könntest du derart bei entsprechendem Lichteinfall hoch- wie runterfahren lassen.

WENN Helligkeit Wert ist über X000lx
UND WENN Position Rollladen befindet sich unter 100%
DANN Position Rollladen um 20% erhöhen.

Die ebenfalls neue Aktion „Wert umschalten“ (auch toggle genannt) sorgt zudem dafür, dass du oft kein zweites Homeegramm mehr anlegen musst, um z.B. deine Deckenleuchte per Wandschalter ein- und wieder auszuschalten. Drückst du also den Schalter, geht das Licht an. Drückst du nochmal auf den Schalter, und das Licht ist noch eingeschaltet, geht es wieder aus.

Und solltest du ein Homeegramm einmal für ein anderes Gerät nutzen wollen, kannst du ab sofort die Funktion „Homeegramm duplizieren“ nutzen.

Geräte-Integration und Auffrischung :rocket:

Der Qubino 3-Phasen Smart Meter (ZMNHXDx) ist der Neuankömmling in unserer Kompatibilitätsliste. Das Z-Wave-Gerät ist für die Montage auf der Hutschiene gedacht und misst von dort die Energie in einem 3-Phasen-Stromnetz. Auch heißen wir die schaltbare Secure Steckdose mit Energiemessfunktion herzlich willkommen. Darüber hinaus findest du in dem Update eine aktualisierte Liste der von homee unterstützten Homematic Geräte. Um welche es sich dort genau handelt, das erfährst du in den (Core) Release Notes, die am Ende des Postings verlinkt sind.

Verbesserungen & Fehlerbehebungen: Nutzermanagement, Tagebuch, Sprachassistenten etc. :white_check_mark:

Natürlich bringt auch dieses Update wieder allerhand Verbesserungen unter der Haube mit sich. Ab sofort ist es u.a. möglich, einen homee Nutzer temporär zu deaktivieren ohne ihn gleich löschen zu müssen. Im Tagebuch wurden zudem einige Unstimmigkeiten bereinigt, die dazu führten, dass die Reihenfolge von Events im Zusammenhang von Plänen und Homeegrammen ein wenig durcheinander kamen. Auch die Synchronisation einiger Sprachassistenten erfolgt nun automatisch.

Alle weiteren Verbesserungen sowie eine detaillierte Erfassung dessen, was das Update sonst noch so bringt, findest du wie immer in den obligatorischen Release Notes.

Verfügbarkeit des homee Updates auf 2.25

Das Update für deinen Brain Cube wird ab heute sukzessive bereit gestellt. Welche Version du nutzt, das kannst du einsehen unter: Einstellungen > Brain Cube > Version. Nicht vergessen, deine Apps ebenfalls zu aktualisieren.

Viel Spaß mit dem Update sagt
dein homee Team

17 Like

Danke für das Update, möchte dazu hier ein kurzes Feedback geben:

Ich habe nach dem Aktualisieren ein Problem, das ich bereits hier beschrieben hatte:

Was mich irritiert: Ich hatte den Supportzugang bislang nicht aktiviert, das ist erst seit dem Update der Fall. Selbst mit einem Admin-User kann ich diesen nicht wieder deaktivieren.

EDIT: Das Update der iOS-App löste das Problem überraschend für mich - in der neuen App wird alles richtig angezeigt und der Zugang ist nicht mehr aktiv.

Ich habe da mal eine ganz vorsichtige Frage: Warum?

Ein echt tolles Update möchte mich herzlich bei den ganzen homee Team bedanken, weiter so :slight_smile:

3 Like

Wie, die Beta Phase ist schon vorbei? Mensch das kam mir dieses mal aber schnell vor. Aber dennoch: gutes Update, weiter so :wink:

1 Like

10 Beiträge wurden in ein existierendes Thema veschoben: Neue Funktion “homee-in-homee” (ab V_2.25)

Ganz hervorragend, danke!! :relaxed: :+1:

Wie verhält sich denn eine Rollade beim “Umschalten”?
Öffnen, wenn “geschlossen”/“schließt” und anders herum?
Oder wird “Stoppen” auch noch berücksichtigt? :thinking:

Da umschalten nur zwei Aktionen impliziert, wird hier “Stoppen” nicht berücksichtigt.

Ok danke. Das ist auch intuitiv so würde ich sagen…

1 Like

Lag halt so rum :smiley:

Danke fürs Update, dann kann ich jetzt dann auch 2 homees verbinden und die Aussenbeleuchtung sharen (und ich glaube, ich kann dann auch auf die Netatmo Kameras zugreifen, auch wenn ich in der Netatmo App den Zugriff nicht geteilt habe) :slight_smile:

Man wird ja schon noch mal fragen dürfen, warum Entwicklerzeit auf Geräte verballert wird, für die es nicht mal einen Gerätevorschlag gibt. Und die spontan auch keinen erkennbaren Mehrwert bieten. :smile:

Aber das Update ist trotzdem der Hammer. Danke an das Team, das ist mal fett. :+1:

2 Like

Betriebswirtschaftliche Gründe :slight_smile:

4 Like

Aaaah. Sehr gut. Soll ich mal ein Spendenkonto zur Einbindung der Hue Bridge einrichten? :smile: :euro:

5 Like

Wenn du dort den kompletten Wegfall des Umsatzes des Zigbee Würfels zusammenbekommst reden wir nochmal drüber :wink:

2 Like

:wink:

9 Like

Die Einbindung kann ja aus wirtschaftlicher Sicht diesen voraussetzen.

1 Like

Das würde den Zigbee-Würfel obsolet machen…aber ja - money makes the world go round :moneybag::dollar::yen::euro:

Crowdfunding für Geräteintegration :+1:

Einbindung der Hue Bridge nur mit aufgesetztem ZigBee Würfel möglich, ob der genutzt wird oder nicht ist doch egal…

5 Like

Dann brauen wir uns nicht die Mühe machen Hardware zu produzieren :man_shrugging:

Wie wäre es mit einem Abo Modell für die Hue Bridge Anbindung? :wink:

6 Like

Es gibt ja noch weitere ZigBee Geräte, die man nicht über die Bridge anbindet :wink:

1 Like