Community

Update: homee 2.22


#98

Danke @souly75 , @Masipulami und @coffeelover

Es hatten sich zwei kleine Fehler eingeschlichen.
Einer war auf meinem Mist gewachsen (Asche auf mein Haupt…) und einer ist in einem Webhook Homeegramm scheinbar nach dem Update entstanden.

Naja, egal. Webhooks laufen wieder :blush:

Auch die alte App 2.19.2 hat jetzt wieder Kontakt zu Homee.

Jetzt muss die Android Tablet App nur noch die Heizpläne bekommen, dann bin ich wieder zufrieden (so schnell kann es gehen :wink:)

Vielen Dank nochmal :+1:


#99

Also prinzipiell finde ich die Heizpläne schon sehr gelungen. Bisher hatte ich 13 Programme benötigt um die Temperaturen zeitgesteuert auf Solltemperauren zu setzen, eine Fenster offen-Erkennung zu haben und ein Netatmo Innenmodul einzubinden.

Durch die Heizpläne komme ich jetzt für diesen Bereich auf 8 Programme runter. Warum doch noch so viele ? Ganz einfach weil, zumindest mir, etwas entscheidendes fehlt: Die Möglichkeit auf einen externen Temperaturfühler einzubinden. Da dieser nun mal sinnvoller platziert ist als die Messung am Thermostaten direkt müsste ich einen Heizplan auch dadurch beeinflussen können. Sinngemäß also "Wenn Temperatur an Sensor steigt über Wert XX°C dann Solltemperatur im Heizplan (absenken). Wenn Temperatur am Sensor fällt unter Wert XX°C dann Solltemperatur im Heizplan.


#100

Ja, Recht hast Du.
Die IST-Temperturnutzung von ext. Sensoren fehlt mir auch noch. Vor allem im Büro.
Heizkörper unter den Schreibtischen, und Raumensor im Sitzbereich. Der Heizkörperthermostatsensor zeigt innerhalb weniger Heizminuten 28’°C und dreht zu. Am Sitzplatz sind dann immernoch 20°C (am Raumsensor).
So dauert es nun morgens sehr lange bis das Büro auf Wohlfühltemperatur ist. :tired_face:


#101

Das ist - meiner Meinung nach - keine Aufgabe eines Heizplans, sondern sollte durch Kopplung des Raumthermostats mit den Heizkörperthermostaten erfolgen. Also das man definieren kann, HKT 1 bezieht seine Ist-Temperatur von RT x. Das muss aber der jeweilige HKT unterstützen und das können nicht viele. Die von Devolo z.B. können das, die von Danfoss meines Wissens nach nicht.


#102

Wäre dies dann nicht noch “komplizierter” ? Auch das müsste ich ja dann Homee irgendwie beibringen (Hab Danfoss, weiß daher nicht wie so eine Kopplung konkret aussieht). Ich würde es “eleganter” finden wenn man dies, ähnlich wie die Fenstersensoren, eben auch im Heizplan abbilden könnte.
Alternativ: Endlich eine “ODER”-Bedingung in Programmen. Das alleine würde schon die 8 zusätzlichen Programme auf 2 reduzieren :slight_smile:


#103

Ja, aber es so funktioniert es richtig. Siehe z.B. Devolo Home Control, welche genau das macht. Ergebnis ist eine Raumtemperatur die um kaum mehr als 0,1° vom Soll abweicht.

Vor allem funktioniert das dann auch, wenn homee nicht funktioniert. Die Geräte reden über Assoziationen direkt miteinander.


#104

Hallo ,
ich bin entäuscht!!! Auf der Ligth and Bilding im März wurde mir gesagt im April kommt eine Heizungssteuerung. Da kahm auch ein update, aber keine Heizungssteuerung. Jetzt wurde wieder eine Steuerung groß angekündigt. Diese kann ich auch nicht gebrauchen, da ich Elektroheizungen verkaufe und meinen Kunden auch ein Smarthome anbieten möchte. Bis wann ist Homee in der Lage ein Wandthermostat und ein UP Aktor oder Plug zu schalten, und dann so dass mann die Raumtemperatur einfach am Stellrad des Wandthermostats verstellen kann. Dies kann doch nicht so schwierig sein bei Homematic funktioniert das schon von anfang an.


#105

Seit dem Update kann ich via Android App keine HG’s mehr erstellen. Egal welchen Aktor ich auswähle, mir wird immer das zuletzt integrierte Gerät angezeigt.
Ich habe es nicht weiter getestet evtl. ist es nur die Bezeichnung. Über’s Web klappt es.


#106

Über die Android Tablet App 2.22.0 funktioniert die HG Erstellung bei mir auch nicht mehr vernuenftig. Doch mit der 2.19.1 geht es immer noch.


#107

Die Eurotronic Spirit wohl auch :wink:

Also muesste es entweder in homee ueber Assoziationen implementiert werden oder auf irgendeine andere Weise.

Ebenso waere es auch Klasse, wenn man die Plaene dazu nutzen koennte andere Geraete zu schalten fuer z.B. Elektroheizungen oder eine Anwesendheitssimulation… :star_struck:


#108

gar nicht. Homee kann keine Assoziationen


#109

Wer weiss mit welchen z Wave System ich eine vernünftige Heizungssteuerung Wandthermostat Aktor aufbauen kann.
Bitte nicht wieder mit Heizkörperthermostate anfangen. Ich habe keine!!!


#110

Das hat doch nichts mit Assoziationen zu tun. Evtl. könnte man es über Assoziationen lösen, aber muss man nicht.


#111

Geht das jetzt nicht auch schon in Verbindung mit z. B. dem Danfoss Wandthermostat in Verbindung mit den Plänen und einem HG?


#112

geht: Mit dem Wandthermostat die SOLL-Temperatur übermitteln

geht nicht: das Wandthermostat liefert die aktuelle Temperatur und steuert somit das Thermostat (weil Assoziation nicht geht)


#113

Das heißt doch aber, dass wir @Andreasodw damit glücklich machen können…


#114

Irgendwie verstehe ich hier das Problem nicht. Gesteuert wird doch immer nur das Wandthermostat, die SOLL Temperatur um präzise zu sein. Diese wird dann per Sync HG auf die gewünschten Aktoren verteilt, die müssen nur vom Typ “Heizungssteller” sein, i.d.R. also Ventile, aber das kann doch auch ein Aktor für eine E-Heizung sein. Wo ist mein Denkfehler?


#115

Es gibt zur Zeit noch keinen voll unterstützten Thermostat-Aktor, dem Du eine Solltemperatur senden kannst, damit er über ein Relais eine E-Heizung ein und ausschalten kann.
Es gibt Wandthermostaten, die ein Relais eingebaut haben, dass sie entsprechend schalten z.B. diesen hier:

Der wird aber auch noch nicht hunderprozentig unterstützt.
Eigentlich sind sie für die Ansteuerung von Stellantrieben von Fußbodenheizungen, aber für eine E-Heizung evtl. mit einem Lastrelais dazwischen, sollten sie auch funktionieren.


#116

Hat noch wer so ein Problem wie ich, dass ich in dem Heizplan Eco 17 Grad einstelle und dass von 5-22 Uhr und 16 Grad für die Nacht (22-5 Uhr) tatsächlich hat es aber unter Tag 19 Grad…
Mit den Homegramm hatte ich das besser im Griff als mit den Heizplan. :expressionless:


#117

Ich musste leider auch die Feststellung machen, dass der Heizplan nicht die Temperatur überträgt, die eingestellt ist. Morgen hat der Plan noch und dann tschüss.