Community

Status AN gesendet - Status AUS empfangen

Ich habe in meinem Homer verschiedene Devolo Schalt- und Messsteckdosen inkludiert. Es kommt immer mal wieder vor, dass ein gesendeter Befehl vom Homee genau gegenteilig empfangen wird, als er gesendet wurde.

Ich schalte also bspw. eine Steckdose über die App oder ein Homeegramm AN und Homee empfängt aber den Befehl AUS. Das gleiche kann auch andersherum passieren. Das ist äußerst ärgerlich, da ich mit Zeitsteuerungen bestimmte Geräte aktiviere und deaktiviere und diese dann u.U. ewig laufen, weil der AUS Befehl als AN Befehl interpretiert wurde.

Was läuft da falsch? Anbei auch mal zwei Screenshots:

Das kann eventuell auf Funkprobleme zurückgeführt werden, da homee nur einen Befehl versendet und direkt im Anschluss dann nochmal beim Gerät nachfragt, wie denn jetzt sein aktueller Zustand ist. Wenn das Gerät hier entweder den Schaltbefehl nicht empfängt oder aber nicht verarbeitet aber dafür den Abfragebefehl, dann sendet es seinen aktuellen Zustand zurück, welcher eventuell nicht der ist, den man zuvor geschalten hat.

Und nachdem homee dann aufgefallen ist, dass diese Zustände nicht zueinander passen, reagiert homee mit “einfach ignorieren” darauf? Wäre es nicht sinnvoll, dass dann automatisch der Befehl nochmal gesendet wird?

2 Like

Hallo Pascal, danke für den Hinweis, aber wie sieht denn eine mögliche Lösung für dieses Problem aus? Habt ihr da einen Vorschlag bzw. nehmt ihr euch der Problematik an?

Laut z-wave standard macht das ein controller bis zu 3 mal.

Bei funkproblemen können diese 3 Versuche auch verpuffen.

Ausreichend mesh-knoten ist das A und O in einem z-wave-mesh. Wenn der Aktor nur eine Route hat zur Kommunikation, sind Fehler vorprogrammiert.

1 Like

Du solltest auf jeden Fall schauen, dass du ein gutes Mesh aufgebaut hast, wenn du eine große Wohnung / Haus hast. Wir werden dennoch auch in Zukunft nach Lösungen suchen, um auch diese Probleme zu verbessern.

2 Like

darf ich mal anworten @Pascal ?

mesh-knoten, mesh-knoten, mesh-knoten

besser zu viel als zu wenig.

homee ist nicht gemacht zur mesh-kontrolle von daher bleibt nur diese Lösung.

1 Like

Können wir nicht schauen, da es dafür keinerlei Anzeigen gibt (wie viele Hops, was ist die aktuelle Route, welches Z Wave Gerät hat den schwächsten Empfang in der Route etc)

:wink:

1 Like

Entschuldige meine Formulierung… Du solltest auf jeden Fall ein gutes Mesh aufbauen :wink:

2 Like

Die Wohnung hat 6 Zimmer, keine Etagen, der Cube ist zentral und in jedem Zimmer ist mindestens eine Z-Wave Steckdose - also ein Repeater - vorhanden. Das kann also kaum das Problem bei mir darstellen.

oh doch, in jedem Zimmer 2 sind besser, versuch macht klug, da wir mit homee das mesh nicht kontrollieren können

Ich habe bei mir eine Repeater Dichte von ca. 1 Repeater pro 7m2.
1 Repeater pro Zimmer war zumindest in meinem Setup nicht ausreichend.

1 Like

es hängt auch viel von der Bausubstanz und der Möblierung ab. Mitunter hilft das Umstellen eines Schrankes, oder das Umstecken eines Repeaters

Edit: bedenke aber, dass die mesh-aktualisierung einige zeit in Anspruch nimmt, oder du stößt sie an

1 Like

Im Ernst! Hast Du schon deshalb deine Zimmer unmöbliert?! :scream:

1 Like

nö, es wäre der Kühlschrank gewesen der im Weg stand, das hätte meine Frau nie akzeptiert, einen Vorstoß hab ich klag- und erfolglos unternommen gehabt. Also noch einen Aktor gekauft.

Das war zu meiner Z-Way Zeit :wink:

Umso interessanter wäre für eine zukünftige Version eine Übersicht, wie das Mesh aufgebaut ist, welche Knoten mit welchen Dropouts zu kämpfen haben, um auch ne Chance zu haben das Mesh sinnvoll zu bauen.
Bisher ist es ne Mörderarbeit mit Trial and Error ohne irgendne manuelle Statistik zu fahren.

Ich fände es praktisch wenn zumindest im Tagebuch der Eintrag kämme „Gerät reagiert nicht“. Anstatt den letzten bekannten Staus auszugeben!!

5 Like

Sehr guter Vorschlag! :+1::+1::+1:

Vorgestern hätte er noch in der Betaphase Chancen auf die Stable gehabt. Bestimmt ist er um Längen einfacher umzusetzen als die Routingmap sichtbar zu machen.

Hier wurde monatelang über einen neuen Z-Wave-Stack diskutiert. Wie steht es denn damit?
Kurz vor dem Jahreswechsel hieß es, es hänge alles nur noch an der Zertifizierung, als diese dann kam machte sich Optimismus breit. Seitdem ist nichts mehr zu hören. Da ich auch mit kleineren Funktproblemen zu kämpfen habe warte ich seitdem auf den neuen Stack.

2 Like