Community

Statement zur Z-Wave Problematik


#182

In einem halben Jahr redet keiner mehr von diesen Problemen. Weil homee die Probleme gelöst hat, oder weil die Kunden alle davongelaufen sind.
Der aktuelle Zustand sollte sich schnell ändern. Was will ich mit einem System das ich nicht anfassen kann ohne das ein gleich ein Totalausfall droht.


#183

Nö, keine hohen Ansprüche. Es wurde leider verschlimmbessert und nun hat man die Erwartungshaltung, dass sich alle in Geduld üben.

Warum soll man ein Downgrade machen und auf Funktionen verzichten?

Was ist mit Neueinsteigern? So aller: Das neue Auto hat Wischer aber das Gummi dran muss erst mal ab?

Es geht hier um die Rechte und Pflichten des Käufers und Verkäufers.

Es sollte nur mal erwähnt werden und zu keiner Debatte, Streiterei oder sonstigen Anfeindungen führen!


#184

Eine Debatte anfangen, und dann sagen, es sollte keine Debatte angefangen werden… Ich verstehe wirklich, wie frustriert der eine oder andere hier ist. Aber bitte guckt euch mal mit einem realistischen Blick in der Welt um. Fragt mal Galaxy Note 7 Käufer… Fragt mal Microsoft Surface Käufer. Wer ernsthaft glaubt, das wäre eine Frage des Herkunftslandes oder der Unternehmensgröße, der liegt falsch. Und ja, mir ist ein kleines Start-Up lieber, als irgendein großer Konzern, den es exakt gar nicht kratzt, wenn Kunden unzufrieden oder gar wütend sind. Bitte immer auf die Verhältnismäßigkeit der Mittel achten. Sie arbeiten daran, sie werden das lösen. Sollte irgendwelche Hardware durch den Fehler zerschossen worden sein, dann werden sich die Jungs und Mädels sicher auch darum kümmern.

Ich für meinen Teil bleibe treu. Denkt immer daran: Shit happens. It always has, and it always will…
Und kauft ihr sowas von einem Big Player, und die Software wird durch ein Update versaut - dann viel Glück mit dem “Kundenservice” …ihr werdet es brauchen.


#185

Ist Nest für dich auch ein Start-Up?

Viele Grüße

Michael


#186

Kontext? Oder soll ich wild raten.


#187

Habe ich auch nicht. Ich habe lediglich die kaufm. Seite betrachtet was sicherlich nicht verwerflich und dazu durchaus berechtigt ist. Dazu etwas in Frage gestellt wo man sicher wieder alleine stehen gelassen wird. Mehr nicht.


#188

Nest = Tochter von Google
Homee = Tochter von Afriso


#189

Guten Abend,

du kannst 100 andere Unternehmen nennen, die es schlechter oder genau so machen. Es macht die Situation nicht richtiger oder besser…

@CYBERSPONK hat Recht…

Die langen Testphasen hätten vorher kommen müssen. jetzt wo das Kind in den Brunnen gefallen ist, müssten zumindest im Betabereich (oder Notfall Bereich oder was auch immer) neue Versionen mit jedem gefixten Bug kommen…
Timo hat weiter oben geschrieben, daß Fehler gefunden und gefixt wurden…
Warum ist da noch kein Beta-Update für draußen ?
Gerade die Geister Geräte und die Probleme beim Anlernen sind doch oft vertreten hier und viel schlimmer als jetzt kann es doch auch nicht mehr werden…

Aber ich bin trotzdem eingestellt wie Du @Kappezkopp, ich bleibe meinem Homee treu und ich glaube daran, daß Codeatelier das stemmen wird…

Edit: Man sollte aber immer einen Plan B haben wenn es mal nicht Rund läuft… Ich habe bei uns nichts ersetzt, nur hinzu gefügt, deswegen geht alles so weiter wie bisher, wenn Homee mal keine Lust hat. Aber man merkt auch wie schnell man sich an ein “Smarthome” gewöhnen kann…

Viele Grüße
JayJay


#190

Habe ich: Taster, Schalter und Regler. Manuell. Zurück zum Ursprung. :slight_smile:.


#191

Ernsthaft? Du vergleichst Codeatelier mit Nest und Afriso mit Google…? Und eine Mehrheit an einer GmbH bedeutet immer noch nicht, dass man deren Rechnungen bezahlt. Das bedeutet nur, dass man deren etwaige Gewinne kassiert.


#192

Ehrlich gesagt Ja. Nest ist für mich seit Google die Mehrheit hat kein Start-Up mehr und Codeatelier genauso wenig. Es fällt eben seit dem Punkt genau der Punkt weg denn du versucht hast Codeatelier zu gute zu halten:

Der Welpenschutz ist damit genau so weg. Mehrheiten nur auf Gewinnverwendung zu reduzieren greift deutlich zu kurz. Wer zahlt schafft an sagt man hier. Der Mehrheitseigner bestimmt die Strategie, nicht mehr nicht weniger. Wenn ich nicht mitreden will, dann lasse ich mich nicht als GF in die GmbH setzen. Du verteilst einen Bonus wegen Kleinheit und den sehe ich nicht. Wenn auch mein Beispiel bewusst überspitzt gewählt wurde.

Viele Grüße

Michael


#193

@Timo …hoffe echt auf eine baldige Lösung :sob:


#194

Es ist immer wieder schön zu sehen, wenn Menschen noch Träume und Hoffnung haben :innocent:.


#195

Und es ist auch immer wieder schön, wenn Leute immer auf der gleichen Sache rumreiten :wink:

Habe ich eigentlich schon gesagt, daß ich auch überlegt habe, von Homee auf ein anderes System zu wechseln?!
Meine Entscheidung steht mittlerweile fest: ich bleibe!
Meine Probleme habe ich durch Wechsel auf Zigbee soweit es ging vollständig lösen können. Ich inkludiere ohne Probleme neue Geräte und schreibe andauernd neue HGs oder ändere diese. Alles ohne Probleme.
Ich gehe deshalb davon aus, daß es sich um ein Programmierungsproblem handelt, welches Homee sicherlich in den Griff bekommen wird.
Alle anderen Systeme, welche ich mir zugegebenermaßen nur rudimentär angesehen habe, haben mich unterm Strich von der Bedienung, dem Leistungsumfang (standardübergreifend) und dem Preis-Leistungsverhältnis, nicht überzeugt.


#196

Also ich bin auch noch immer auf der 2.11. Habe gestern erst einen fibaro multisensor inkludiert. Hatte kurz ein Geister Gerät. Habe dann einmal neu gestartet und es läuft alles weiterhin gut.
Neustart ist nervig aber bei den Problemen der anderen ist das ja gar nichts. :rofl:


#197

Ich kann beim besten Willen nicht erkennen, wo Afriso oder einer der Geschäftsführer von Afriso in der Geschäftsführung von der Codeatelier GmbH sitzen sollen. Oder hast du einen Handelsregisterauszug, der vom Impressum abweicht? Oder verwechselst du Geschäftsführer mit Gesellschafter?


#198

Im Prinzip will ich mich hier gar nicht fetzen. Vielleicht bin ich auch auf dem Holzweg, dann habe ich auch kein Problem damit, das anzuerkennen.
Was bleibt, ist die Erkenntnis, dass ich homee treu bleibe, dass ich gerne ein deutsches Start-Up - oder wenn es hier besser gefällt Unternehmen - unterstütze, als einen Konzern, dass ich gerne eine funktionierende - wenn auch teilweise gerade wütende - Community habe, und dass die Entwickler direkt in Kontakt mit den Leuten hier stehen, als irgendeine outgesourcete Kundenabwehr, die sowieso nicht zum Helfen da ist.


#199

Amtsgericht Stuttgart Aktenzeichen: HRB 743126 Bekannt gemacht am: 08.04.2014 13:48 Uhr

In () gesetzte Angaben der Anschrift und des Geschäftszweiges erfolgen ohne Gewähr:

Veränderungen

08.04.2014

HRB 743126:Codeatelier GmbH, Burgstetten, Im Brühl 3, 71576 Burgstetten.Bestellt als Geschäftsführer: Fritz, Elmar, Güglingen, *11.03.1955; Fritz, Jürgen, Eppingen, *28.03.1959, jeweils einzelvertretungsberechtigt.


#200

hmm… müsste das dann nicht im Impressum aufgeführt werden, wenn das ein vertretungsberechtigter Geschäftsführer wäre?


#201

Ja alle Geschäftsführer müssen aufgeführt sein