Community

OOMI Plug Zwischenstecker


#41

Hallo ,
ich habe mir zwar keinen Sensor gekauft, aber eigentlich sollte es rechtlich kein Problem geben seitens CA eine Nacherfüllung zu verlangen, wenn ihr die Teile nicht sofort zurück schickt. Habe euch mal einen Link angehängt.
An eurer Stelle würde ich CA den Fehler erstmal schriftlich mitteilen und um Abstellung bitten.

https://www.vis.bayern.de/recht/grundlagen/vertraege_allgemein/schlechtleistung.htm


#42

Und wenn man diesem Streit noch vermeiden will bleibt das fernabsatz Gesetz? Ich werde mich morgen mit der Thematik auseinandersetzen, weil ich bisher nicht die Zeit hatte die 6 in 1 Sensoren zu testen. Bei mir geht es um 10 Stück. Sollte da der leiseste Zweifel bleiben das sie nicht richtig funktionieren und ich keine Bestätigung bekomme das ich sie in so einem Fall auch außerhalb des zeitlimits beim fernabsatzgesetz zurückgeben kann, wandern die sofort zurück.


#43

Also das Teil funktioniert nun wirklich nicht richtig.
Die Verbrauchsmessung funktioniert nicht und auch die Schaltzustände werden nicht ordentlich übernommen wenn am Plug geschaltet wird.
Geänderte Parameter werden auch nicht angenommen.

Aber @Chris hat ja gesagt wir können auch Ende Januar die Teile zurücksenden.

Ich bin da echt gespannt ob das was wird.

VG


#44

Das Fernabsatzgesetz hat mit der Sachmangel - Haftung (Auch Gewährleistung genannt und oft mit der Garantie verwechselt) erst mal nichts zu tun.
Das Fernabsatzgesetz regelt Rücksendefristen unabhängig von Mängeln und soll unter anderem sicherstellen dass man ein Produkt so ansehen kann, wie man es in einem physikalischen Laden ansehen würde.
Bei einem eindeutigen Mangel kannst du das Gerät sechs Monate ohne Probleme zurückgeben,So lange ist der Verkäufer in der Beweispflicht.


#45

Hi,
habt ihr schon gesehen, was Daniel beim Thema “Oomi Multisensor 6-in-1” geschrieben hat?
Mit dieser Lösung/Werte werden bei mir jetzt alle Messwerte angezeigt.


#46

By the way das Fernabsatzgesetz gibt es seit 2002 nicht mehr, es wurde ins BGB übernommen und wie ich in meinem Beitrag schon geschrieben hatte, käme hier der Punkt Nacherfüllung seitens des Verkäufers also CA zum Tragen, falls der Artikel nicht innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Widerrufsbelehrung zurückgeschickt wurde.
Innerhalb der ersten 6 Monate wird davon ausgegangen, dass der Mangel schon bestand und der Verkäufer ist in der Beweispflicht.


#47

Da ich es nicht lassen konnte habe ich einen weiteren Plug davon an homee angelernt.
Das Ergebnis ist sehr ernüchternd und schrecklich.
Gerät wurde ohne Name erkannt und dann haben sich alle zwave Geräte nacheinander ausgegraut und das komplette zwave Netzwerk ist zum Erliegen gekommen.
Dann hat die App (iOS) die Verbindung verloren und homee hat sich neu gestartet.
Jetzt hab ich eine LLS und hoffe das dann alles wieder funzt.

Hauptsache es gibt ein :christmas_tree: Icon.

VG


#48

Du, ich nutze den Zwischenstecker auch seit ein paar Tagen, bei mir problemlos und auch ohne größere Schaltterzögerungen. Erkannt wurde er genauso wie bei euch…


#49

Es geht ja nicht um schaltverzögerungen, sondern um die mangelhafte bis nicht Integration des Gerätes.
Manuelles schalten am Plug wird von homee garnicht verarbeitet.
Die erweiterten Eigenschaften des LED Ringes sind auch nicht verfügbar.

VG Micha


#50

Ich habe diesen Plug nicht, aber bei meinem Foxx Plug musste ich auch einen Parameter setzen, damit der Basic Report eine Zustands-Änderungen übertragen hat.
Gibt es das beim Oomi auch?
Z.B. Parameter 80 auf 2 setzen?


#51

ohne jetzt irgendwen in schutz nehmen zu wollen oder eine brille aufzuhaben…

es wurde beim zwischenstecker zugesagt das er mitte Januar nach dem weihnachts neujahrsurlaub integriert wird.
beim mulitsensor wurde das nicht direkt gesagt, aber angedeutet

wenn was schief geht dürfen wir laut aussage Chris die sachen ohne Probleme noch bis ende Januar zurückschicken

meine Meinung: macht langsam. lasst die dinger aus dem Netzwerk raus bis sie richtig eingebaut wurden. wenn es dann immernoch nicht richtig geht weg damit. wenn es zu lange dauert und für seinem selbst unzumutbar ist noch einen Monat bis zur benutzung zu warten, dann direkt weg damit.

aber schiesst euch nicht euer funktionierendes System ab, oder macht nicht euer nervenkostüm mit aller gewalt kaputt… ja es war scheisse wie es gelaufen ist. ja ich persönlich finde es auch eine Frechheit. ja ich kann damit leben wie es gelöst wird. Atmet alle durch und feiert weihnachten. oder wenn man nicht daran glaubt feiert euch und eure Familie.
aufregen werden wir uns nächstes jahr noch zur genüge… versprochen…


#52

Habe beim Switch den Wert 252 1byte auf 0 gesetzt und die die werte 101-103 4byte auf 15, sowie die werde 111-113 4byte auf 30. Jetzt aktualisiert der Switch alle 30 Sekunden den Watt Wert.

So ganz rund ist es dann doch nicht. Die Ampere Anzeige springt wie in der Grafik aber der Wert ist bei jedem Punkt 0.7.
Die Watt Zahl wird zwar aktualisiert und korrekt angezeigt, aber es werden keine Punkte gezeichnet. Siehe Grafik.
Der summierte kWh Verbrauch scheint korrekt anzuzeigen.

Habe den Switch jetzt im Einsatz. Habe ihn durch meinen Osram ZigBee Plug ersetzt. Schalten tut er auch zuverlässig seit gestern Abend. Er ist im Keller und erhält sein Signal übers Mesh durch einen Aeotec MultiSensor 6 der am USB hängt.



Oomi Multisensor 6-in-1
#53

@lagavulin hat es hier


geschafft, die Original Firmware auf den Multisensor zu spielen.
Das hat auch bei meinen Sensoren auf anhieb funktioniert.
Sollte dann doch auch mit dem Switch möglich sein, oder?
Hat jemand die Firmware damit man es versuchen kann? Ich habe die hier im Forum nicht finden können.


#54

Evntuell findest du hier etwas:
https://aeotec.freshdesk.com/support/solutions/articles/6000134294-how-to-update-smart-switch-6-z-wave-firmware-


#55

Leider funktioniert das nicht mit den Switch.

Habe jetzt mehrmals per ota die Firmware draufgespielt und es bleibt einfach ein Oomi.
:cry:


#56

Funktioniert. Ich hatte sicherheitshalber vorher die Werte 252 etc. korrigiert, um zu sehen das er dann Reporte schickt. Nach dem Update dann erneut einen Reset durchgeführt und funktionierte dann auf Anhieb.

Hatte dieses hier von der Webseite geladen:
ZW096_Smart_Switch_6_S0_EU_B_V1_01_Tools

Steuerung der LED ist bei Umstellung dann ebenso möglich. Bereits mit ein paar Farben sowie Dimmen probiert.


#57

Welche Firmware hast du genommen ?
Hast du nen Link dazu ?

VG


#58

Sag mal bitte was zu den angezeigten Werten.
Ich hab das Update auch durchgeführt… ich bekomme aber jetzt immer 135V angezeigt.
Version war vorher auch 1.06…


#59

Wo hast du denn eine 1.06 her? Auf der Webseite gibt es nur eine 1.01
Die Anzeige kann ich bestätigen. Ein nicht aktualisierten Plug habe ich derzeit nicht eingelernt aber werde ich machen um zu sehen ob da ebenso die angegebene Voltzahl angezeigt wird.
Ob es irgendwelche weitere Paramater gibt, welche hier Einfluss nehmen habe ich noch nicht geprüft und daher nicht weiter getestet.

Die Anzeige des aktuellen Verbrauchs in der Verlaufsanzeige ist ebenso nicht korrekt.
Hierbei finde ich interessant das ein Verbrauch in der History angezeigt wird, der aktuelle aber korrekt auf 0W steht und in der Anzeige war heute morgen 06:24 auf 0W ein Punkt im Verlauf. Dieser ist nicht da und auf die jetzige Zeit des Aufrufs aktualisiert. Vermutlich beim nächsten Aufruf wieder auf aktuelle Uhrzeit verschoben.

Der Plug wird Nachts via HG eingeschaltet und schaltet sich via HG aus, sobald der aktuelle Verbrauch unter 2 Watt fällt. Das hat die letzten Tage problemlos funktioniert.


#60

Ich habe die 1.02 drauf gespielt… die ist bei Z-Flash dabei.
https://aeotec.freshdesk.com/support/solutions/articles/6000205150-update-smart-switch-6-firmware-via-homeseer-
1.06 war die original OOMI Firmware Version. Die lief irgendwie doch besser :thinking:.