Keine Antwort in Homekit?

Ja, bis vor ein paar Tagen hat auch alles funktioniert. Dann hatten aber alle Geräte die Meldung “Keine Antwort”. Ich bin deshalb die Verbindung getrennt und wollte diese neu verbinden. Was aber aktuell leider nicht funktioniert.

Hast du die homee-Bridge aus der Apple Home App gelöscht? :wink:

Ich habe zuhause entfernen gemacht und muss bzw. kann dieses jetzt neu einrichten, habe ich damit die Bridge gelöscht? Sonst wüsste ich nicht wie ich dies mache.

In der Home App kannst du links oben auf das Haus klicken und dann auf “Steuerzentralen & Bridges” diese verwalten :slight_smile: Beim neu Verknüpfen muss die “alte” Bridge vorher gelöscht werden.

Diesen Punkt habe ich nicht, wenn ich links oben auf das Haus klicke. Bei mir sieht es dann wie folgt aus.

Okay dann ist wohl alles zurückgesetzt :slight_smile: Kannst du mir mal den Support-Zugang in einer PN schicken? :wink:

Nachdem Volker gestern drauf geguckt hat und alle Geräte bis auf eines deaktiviert hatte, konnte ich HomeKit wieder einrichten. Bei mir lag bzw. liegt es an einem Gerät. Dieses habe ich aber zweimal und eines funktioniert, bei dem anderen funktioniert HomeKit nicht mehr sobald ich dieses aktiviere.Bei den beiden Geräten handelt es sich um ein Lupus Mini Temperatursensor.

Ich bin endlich kurz dazu gekommen mir das genauer anzuschauen. Der Übeltäter ist hier wirklich der Lupus Mini Temperatursensor (welchen wir nicht offiziell unterstützen!). Und zwar sind hier die minimalen und maximalen Werte der Temperatur sowie Luftfeuchtigkeit nicht richtig in den jeweiligen Clustern hinterlegt. Bei @jackmcnill war z.B. Min: 1, Max: -1, welches zwar in homee zu keinen “sichtbaren” Fehlern führt, aber bei HomeKit das genannte Verhalten auslöst. :wink:

1 „Gefällt mir“

Hallo Volker,

alles klar weiß ich Bescheid. Ich lasse die beiden dann einfach aus HomeKit raus.
Soll ich den Supportzugang noch offen lassen?

VG
Marlon

Hi Marlon,

wenn du diese nicht zwingend in HomeKit benötigst, kannst du den Zugang erst mal wieder schließen :wink: Andernfalls müsste ich vermutlich die Konfiguration des Gerätes manuell anpassen, welches dann die HomeKit-Kompatibilität bis zum Löschen des Gerätes ermöglichen würde :upside_down_face:

LG

Ein Update meinerseits: Nachdem ich mich die letzten Monate mit regelmäßigen Neustarts des Homeesystem beholfen habe, sind alle Homee-Geräte seit dem Uodate auf iOS 14 auf dem Pad und Phone nun immer da, bisher musste ich den Homee nicht mehr rebooten. Ich vermute, da wurde was „optimiert“.

Mittlerweile hat mein HomeKit wieder einmal die Verbindung zu homee verloren :cry:.

Wenn ich versuche, Homee zu synchronisieren, bleibt die Synchronisierung hängen.

Hat jemand eine Idee?

Hi,

hast du ein neues Gerät hinzugefügt? Bei mir lag es ja an einem Gerät, dies wird von Homee zwar offiziell nicht unterstutzt, aber ich habe davon zwei und mit einem funktioniert es und mit einem nicht.

VG

Nicht, dass ich wüsste…
Ich hab bestimmt das ein oder andere Gerät ohne offizielle Homee Freigabe, aber die Sync mit dem HomeKit hat mit diesen Geräte schon mal funktioniert.

Ich habe mir die Beiträge und Links zu anderen Forenbeiträgen mit wachsender Begeisterung angesehen, denn ich habe wohl ein sehr ähnliches Problem und konnte bislang keine Lösung finden.

Ursprüngliches Fehlerbild:

homee Geräte antworten sporadisch nicht in Apples „Home“ App. Ein Neustart des homees behebt das Problem zuverlässig, ist aber irgendwie unbefriedigend. :wink:

Konfiguration:
-Fritz!Box 7590 spannt mit 3 Fritz!Repeatern (LAN) (einer/Stockwerk) Mesh Netzwerk auf
-homee mit Heimnetzwerk verbunden (WLAN)
-AppleTV (4. Gen.) als Homekit Steuerzentrale aktiviert (WLAN)
-mehrere iOS Geräte, neuerdings mit installierter „Discovery“ App
-7 Fibaro Roller Shutter 2
-Philips hue
-Netatmo Wetterstation

Letzter Stand:

  1. homee tauchte unter _hap._tcp, ließ sich aber nicht auslesen. Nach homee Neustart, lässt er sich auslesen und die Geräte antworten in Homekit. Zusätzlich in Fritz!Box WLAN Optimierung für LiveTV (IGMP Snooping?) deaktiviert.
  2. Fritz!Repeater getauscht (Erdgeschoss mit Keller)
  3. Geräte antworten immer noch in „Home“, homee Status unter _hap._tcp lässt sich aber nicht mehr auslesen. Nach homee Neustart ohne Probleme.

Während der ganzen Zeit, sind die Netatmo Wetterstation und Philips hue IMMER über Homekit erreichbar und deren Status ist auslesbar unter _hap._tcp.

Zuletzt ging also immerhin die Steuerung der homee Geräte noch per Homekit, aber mit der Verbindung im Netzwerk war wohl trotzdem etwas nicht in Ordnung (_hap._tcp Status nicht auslesbar)

Was ist hier los?

Also bei mir war in der FRITZ!Box WLAN Optimieren für TV eingeschaltet.

Das habe ich ausgeschaltet - seither hat sich das Problem „Gerät antwortet nicht“ gelöst.

Ob das jetzt nur deshalb ist - kann ich nicht sagen… aber bei mir sieht es fast danach aus .

Dasselbe Phänomen habe ich auch, kann seitdem auch die selbstverständlich gelöschte Bridge nicht mehr neu einlernen…

Holger , habe mich missverständlich ausgedrückt… das passiert, wenn man das Siri diktiert :see_no_evil:

Also bei mir läuft es seither …. Siri reagiert immer und das Problem „Antwortet nicht“ ist bisher nicht mehr aufgetreten.

Hrmpf - wollte das zumindest mal testen, war bei mir aber nicht erfolgreich…

Nicht ?
Mist - bei mir scheint es so als ob das Problem gelöst ist …

Sonst hatte ich immer mal wieder- keine Antwort. Seit der Umstellung nicht mehr 🤷