Community

IKEA Tradfri Signalverstärker lässt sich nicht einbinden

Hallo zusammen,
ich habe bisher starke Probleme mit der Reichweite meines Zigbee Netzwerks trotz geringer Entfernungen. Eine Hue Lampe z. B. die Luftlinie 3 Meter von homee entfernt steht ist gelegentlich nicht zu erreichen. Fast alle Geräte haben gerade mal einen Balken Stärke.
Daher war ich sehr erfreut das der ikea Signalverstärker jetzt unterstützt wird. Diesen bekomme ich jedoch nicht eingebunden.
Start gedrückt zum einlernen, in die Steckdose, gewartet, nichts rührt sich. Ich habe schon verschiedene Abstände zu homee probiert aber auch das brachte nichts. Die Birne in dem verstärker pulsiert nur fröhlich vor sich hin. Ein Reset konnte ich noch nicht versuchen.
Hat einer evtl. nen Tip für mich?

In diesem Thread findest Du einige Infos zu dem Repeater und auch, dass er sich beim Anlernen etwas “Zickig” anstellt:

1 Like

Hier


habe ich beschrieben, wie ich es geschafft habe, den Repeater einzulernen.
Zusammengefasst: mit sehr dünner Nadel 5 Sekunden den Reset-Knopf drücken, loslassen, die LED blinkt kurz auf, direkt in homee auf Start drücken und den Repeater direkt neben den Zigbee-Würfel halten.
Bei Mißerfolg: wiederholen, wiederholen, wiederholen, …
Evtl. zwischendurch mal den Zigbee-Würfel kurz abnehmen.

1 Like

Ist ja schon ein bißchen viel Bastelei… Für einen ottonormal Endverbraucher wäre das schon wieder ein Grund zur Rückgabe.
Aber trotzdem danke, ich werde mein Glück heute Abend versuchen.

Wieso? Dieser Repeater wird nicht offiziell von homee unterstützt. Also “auf eigene Gefahr” inkludiert.
Am Tradfri-Gateway sollte das anders aussehen, was ich aber mangels Vorhandensein, nicht beurteilen kann.

der Repeater wird doch von homee unterstützt, oder sehe ich das was falsch?

1 Like

Ich persönlich habe die besten Erfahrungen beim Einlernen gemacht, wenn der Repeater während der Einlernvorgang schon läuft zurückgesetzt wird (Prozedur mit Nadel wie oben beschrieben). Zusätzlich ist Geduld hier eine Tugend, nach dem Zurücksetzen kann es gern mal 20-30 Sekunden dauern bis das Gerät erkannt wird.

7 Like

Oh, sorry. Mein Fehler :hugs:

@Thomas: genau so habe ich es jetzt auch gemacht und schwupp ist das ding da. Aber könnt ihr das nicht auch in der Anleitung so schreiben? Ansonsten verzweifelt man daran und kloppt den verstärker in die Ecke.

2 Like

Da es von IKEA keine richtige Anleitung gibt wie genau er zu einem Netzwerk hinzuzufügen ist welches nicht die IKEA Bridge oder etwas eigenes ist, ist es immer ein wenig rumraten. Ich habe ihn auch schon über den Weg der in der Anleitung steht eingebunden bekommen. Also ist das Ganze wohl leider irgendwie ein Glücksspiel. :man_shrugging:

1 Like

Hallo @Thomas, kannst denn auch was dazu sagen, ob er wirklich einen Effekt bringt und wenn ja, unter welchen Vorraussetzungen und wie stark? Z.B. Positionsempfehlungen…

Hallo,

leider kann kann ich dir dazu keine hilfreichen Hinweise geben. Das Gerät wird meines Erachtens nach genau so funktionieren wie eine Steckdose oder sonstige konstant mit Strom versorgten Zigbee Geräte. Konkrete Positionsempfehlungen können generell nicht gegeben werden, da einfach jede einzelne Wohnung anders ist. Baulich anders, und ganz besonders anders von den Störeinflüssen im entsprechenden Frequenzbereich anders.

Die üblichen Hinweise die für jeden Funk zutreffen, treffen natürlich auch hier zu (spitze Winkel zu durchdringenden Wänden vermeiden usw.) Die Hinweise aus dem Dokument der EnOcean Allianz lassen sich in den Grundzügen für alle Funksysteme anwenden.

:point_right: REICHWEITENPLANUNG für EnOcean-Funksysteme

2 Like

Müsste das Gerät nicht orange in der geräteliste auftauchen? Es erscheint nur ausgegraut, hat aber in den Details angeblich vollen Ausschlag Empfang…

Bei mir steht der Repeater orange in der Geräteliste.

Hier meine Erkenntnisse inkl. EInlernen und Verbesserungen (anklicken, wenn ich das mal update, sind dann dort die neusten Daten drinnen)

Hat das Ding schon Mal einer aufgemacht, das man es an eine Steckdose in eine Holzwanddose verstecken kann ?