Community

Homematic IP


#90

Hi, schlechte Nachrichten laut aktueller Facebook Diskussion (s. Homee Gruppe) gibt es keinen weiteren Homematic Support bzw. wird es keine Updates mehr durch Codeatelier geben nur die bestehende Geräte bleiben erhalten. - Sehr sehr Schade den das heißt für Kunden von nicht unterstützen Homematic Geräten wird der Homee Würfel damit praktisch wertlos.


HM-LC-Dim1T-FM Homematic 091816 1-Kanal-Unterputzdimmer
#91

Und von wem von CA stammt diese Aussage?


#92

Da Homematic der“größte Player“ auf dem Markt ist
Sehr schlechte Entscheidung, wenn es stimmt

Dann sucht man wieder Alternativen…


#93

Das sagte Chris in der facebook gruppe, hab mich da eben mal angemeldet :wink: oder sagen wir so…er sagte es durch die Blume. Sein Wortlaut war, es gibt keine aktive Partnerschaft und die Einbindung der CCU 2 seinerzeit hätte auch nicht den erwünschten Umsatz an homees gebracht


#94

Und er hat da neue Würfel angedeutet. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen :grin:


#95

Hier mal ein paar Screenshots, für die die kein Facebook haben.


Neue Würfel für homee 2019 - Interessante Infos und Spekulationen
Lidl Silvercrest HomematicIP Geräte
#96


Dein Bild hatte nicht die komplette Diskussion am Ende :wink:


#97

Tombino hat schon recht und gute Argumente - damals und heute lässt sich der Smart Home Markt nicht vergleichen. Außerdem hat Homee viele neue Funktionen erhalten die sicherlich Homematic(IP) Nutzern gefallen würde.

Ob es wirklich strategisch gut ist den größten deutschen Smart Home Hersteller links liegen zu lassen wird die Zukunft zeigen. Aber Homee selbst verkauft seine Ware bisher zu 90% an deutschsprachige Kunden.


#98

Warum sollten auch Homematic User wechseln, wenn nur ein Bruchteil unterstützt wird und auch keine weitere Einbindung stattfindet?


#99

Genau für Homematic CCU Neu Nutzer nicht interessant und für bestehende Homee Nutzer die bisher gehofft hatten das es irgendwann ein Update geben wird ist die Aussage bei Facebook der Todesstoß und können sich jetzt von ihrem Homee trennen oder ihre Homematic Komponenten auf Z-Wave auswechseln. Was wohl günstiger ist? :wink:


#100

Wenn jemand seit Jahren seit Haus bzw. Wohnung mit Homematic ausgestattet hat und er mehrere hundert Euro oder Tausende investiert hat

Wird er wohl kaum alles wegen homee ändern … von der Zeit und finanziell gesehen…

Wobei homee ja genau da angesetzt hat
Mit Erfolg

Klasse durchdachte Oberfläche mit diversen Systemen nutzbar

Alexa mit homee perfekt nutzbar

Sollte die Unterstützung für Homematic Entfallen, müsste ich mich von homee trennen

Kommt Zeit kommt ein neues System…

Komische Zeit …heutzutage


#101

Naja, es werden nur keine neuen Geräte aufgenommen. Die Einbindung der bestehenden Unterstützung bleiben bestehen. Es ändert sich nur nichts mehr und es werden keine neuen HM Geräte eingebunden.


#102

Haben wir als User denn selbst die Möglichkeit Homematic Geräte zu unterstützen?

Da sich die teilweise fehlenden Geräte nicht so sehr unterscheiden

Oder ist das alles closed Source ?

Macht doch mal eine Umfrage wie viele Leute Homematic einsetzen?

Alle homee nutzter die ich kenne nutzen es hauptsächlich für Homematic UND nebenbei andere Systeme


#103

Die damals beschriebene Unterstützung von Homematic und der CCU war für mich der Hauptgrund die homee Würfel zu kaufen.

Da praktisch überhaupt nichts passiert ist, was die Einbindung von vielen fehlenden Gerätetypen seitens homee angeht, macht sich nicht nur bei mir eine große Enttäuschung gegenüber homee breit. Und das bei jemanden, der im Freundes-, Bekannten- und Kundenkreis immer wieder erfolgreich homee empfohlen hat.

Mittlerweile habe ich mir einen beelink zugelegt und Iobroker installiert.

Damit kann ich tatsächlich alles mit allem verknüpfen. Das, was eigentlich homee in deutlich einfacher sein möchte.

Die Entscheidung seitens homee, Homematic Geräte nicht weiter zu implementieren, ist für mich absolut nicht nachvollziehbar.


#104

#105

Genau das war der Grund warum ich zu homee gewechselt bin.
Also den ein oder anderen Kunden hatten sie damit gewonnen.


#106

Wäre es auch möglich, dass IQ3 das nicht wollte und es deshalb nicht zu einem CCU-Würfel gekommen ist? Ohne einen entsprechenden Lizenzvertrag wäre das nicht gegangen, da CA nicht Endbenutzer ist.


#107

So oder so ähnlich wird es gewesen sein, aber für mich war die Integration der CCU & dafür kein extra Würfel auch in Ordnung. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass CA dadurch kein Finanziellen Vorteil daraus gezogen haben. Ich kenne viele, Privat & hier aus dem Forum, die sich wegen der Integration der CCU einen homee angeschafft haben.
Ich könnte mir vorstellen, wenn HM IP Integriert worden wäre, dann würden mit Sicherheit noch mehr User auf homee aufmerksam werden. Aber vielleicht überrascht uns CA dieses Jahr mit etwas noch besserem :wink:


#108

Dann überlege mal, wieviele Entwicklerstunden Du über den Verkauf eines BrainCubes finanzieren kannst? Nach Abzug aller Kosten wird da kaum eine Stunde rauskommen.


#109

Klar, aber irgendwie musst du Verkäufe generieren. Ob die Entwicklerstunden bei Fibaro usw. geringer sind waage ich allerdings auch zu bezweifeln.
Außerdem bleibt es meistens nicht bei einem Würfel, ich habe mittlerweile auch alle Würfel :smiley: