"Gerätetyp"-Gruppen als Smart Widget Ersatz/Weiterentwicklung

Gruppen in homee sind toll. Wenn nicht sogar eines der Alleinstellungsmerkmale von homee im Vergleich zu anderen Smart Home Zentralen, wenn man sie erst mal zu schätzen gelernt hat.
Aber sie sind lange noch nicht perfekt. Hier steckt noch einiges an Potenzial, alleine wenn man sich die offenen Feature Vorschläge zu „Gruppe“ anschaut. Kernpunkte sind „gleiche Möglichkeiten wie bei Einzelgerät, HG, Plan“, „Gruppen verschachteln“ und daran angelehnt „Sortier-, Strukturier- und Ordnungsmöglichkeiten für die Listen“.

Auch wenn nicht immer gern von CA gesehen, möchte ich an dieser Stelle nicht nur eine Problemstellung, sondern auch Ideen und einen Lösungsansatz beschreiben, der einige Probleme/Wünsche und bereits vorhandene Feature Vorschläge adressiert.

Die große Kernidee ist, ähnlich wie Automationen über HGs und Pläne abzubilden, Gruppen in den Unterelementen „einfach“ (jetzige Gruppen), „Gerätetyp“, „Zone/Raum“, etc zu strukturieren.

Jeder dieser Gruppentypen hat dabei gewisse Eigenschaften und somit Vor- und Nachteile.

Konkret eingehen möchte ich hier auf „Gerätetyp“-Gruppen, eine Art aufgebohrte Smart Widgets.

Die Eigenschaften der Smart Widgets sind „automatisches Hinzufügen von Geräten (5 Gerätetypen)“, intelligentere Anzeige von Werten und erweitere Bedienelemente zum Steuern von Geräten.
Konfiguriert/Erstellt werden Smart Widget in den Einstellungen des Dashboards/„Zuhause“ und nicht über die „Konfigurations-Tabs/Listen“ wie HGs, Geräte und Gruppen.

„Gerätetyp“-Gruppen sollen die Smart Widgets ersetzen und folgende Vorteile und Eigenschaften bieten.

  • Die Geräte-Gruppen sind HGs nutzbar und werden wie normale Gruppen im Gruppentab konfiguriert --> intuivierer Systemaufbau
  • Die Eigenschaften der Gruppen beschränken sind auf die allen Geräten gemeinsamen/definieren Eigenschaften.
  • Gerätegruppen nehmen keine HGs oder Pläne auf.
  • Mehr, granularere Gerätetypen/Geräteeigenschaften mit allen entsprechenden Bedienelementen/Werten.
    Bsp1. Eine Gerätegruppe vom Typ „Licht“ erlaubt das Hinzufügen von UP-Schaltern bis bunten Birnen, als Bedienelement/Gruppeneigenschaft steht nur ein Schalter/Zustand zur Verfügung.
    Der Typ „Dimmbares Licht“ erlaubt nur das Hinzufügen von Dimmbaren Lampen und stellt zusätzlich einen Dimmslider zur Verfügung. Der Typ „buntes Licht“ hat auch noch den Color-Picker,…
    Bsp2. Eine Gerätetypgruppe vom Typ „Alarm“ aka. Smartwidget „Sicherheit“ kann alle Geräte mit Alarmen aufnehmen. Eine Gruppe zu Kontakt und Bewegungsalarm zeigt mir auch nur solche. Denn was interessiert mich beim Thema Sicherheit der Batteriealarm der Wetterstation.
  • Durch die granulareren Typen/Eigenschafts-„Filter“ und die Verwendbarkeit in HGs spielt die „Automatische Geräteauswahl“ erst richtig ihre Stärken aus.

Was willst du damit machen?
UX verbessern: einfachere Bedienung, intuitiverer Systemaufbau, intelligentes Automatisieren.

Warum interessiert es nicht nur dich?
Es gibt einige andere Featurevorschläge in die Richtung. Gerade die manuelle Bedienung von Gruppen betreffend.
Ich erwarte nicht, dass der Vorschlag jemals in Gänze so umgesetzt wird. Aber vielleicht greifen die homees ja ein paar der Ideen auf. :wink:






1 Like