Geofence lässt sich nicht einrichten | Energieeinstellungen

Hast du homee schon komplett aus dem Energiemanagement rausgenommen?

@TK1 @Kappezkopp Ich habe meiner Frau den PioTek nicht als Schlüsselanhänger sondern als FB für die Garage verkauft :wink: Für eine FB ist die Größe durchaus ok, wie ich finde. Und dadurch, dass man über einen Zeitintervall verschiedene Funktionen auf den Knopf programmieren kann

1 Like

Ja, habe ich komplett raus genommen.

@Dim, magst du genauer beschreiben was du bei Google eingestellt hast?

Mein Geofence funktioniert leider gar nicht. Ich bekomme nur eine Push Nachricht, dass meine Anwesenheit erkannt wird, wenn ich zu Hause die App öffne. Öffne ich sie bei der Arbeit wird keine Abwesenheit erkannt. Bei der Einrichtung erscheint weiterhin das Feld dass ich Hintergrunddaten aktivieren soll. Da drücke ich dann Alles klar Chef.

Android 10
Uneingeschränkter Datenzugriff an
Daten sparen aus
Standort Berechtigten an für Homee
Braincube 2.31.0 mit passender App
Energiesparmodus aus
Intelligenter Akku aus
Akkuoptimierung für Homee nicht optimiert

Was kann ich noch ausprobieren?

Danke!

Hallo,
ich denke, Du hast ein anderes Problem als ich. Versuche bitte folgendes:

Android: Hintergrunddaten aktivieren - so gehen Sie vor

Tippen Sie im Bereich „Drahtlos & Netzwerke“ auf Datenverbrauch“ oder bei älteren Android-Versionen auf „Verbindungen“ und anschließend auf „Datennutzung“. Tippen Sie oben rechts auf das Menüsymbol. Tippen Sie auf „Hintergrunddaten einschränken deaktivieren“.

Wie ich gerade ausprobiert habe, besteht bei mir genau dasselbe Problem wie bei Dir: Geofence in der App ist aktiviert, funktioniert aber nicht.

Leider hab ich diese exakte Auswahl nicht. Ich kann nur:
Netzwerk und Internet
Datensparmodus
Uneingeschränkter Datenzugriff an für Homee

Unter
Netzwerk und Internet
Mobilfunknetz
Datennutzung der Apps
Homee
Ist die Datennutzung und Hintergrunddaten aktiviert. Es wird auch bereits angezeigt dass Homee Daten im Hintergrund verbraucht hat.

Die Anzeige bei Homee beim Einrichten stimmt also meiner Meinung nach nicht.

Hat noch jemand Ideen?

Leider sind die Einstellungen herstellerspezifisch. Folgender Link sollte helfen:

dontkillmyapp.com

2 Like

@Steffen - ein sinnvoller Link für die FAQ

Kurzer Erfahrungsbericht.

Also mit den Einstellungen, die oben genannt wurden, klappt das mit meinem Huawei P20 auserordendlich zuverlässig.

VG
M

Vielen Dank für die Info :+1: @Karate-Tommy @hblaschka

Das ist eine gute Idee, den werden wir mit aufnehmen.

1 Like

Ich bekomme es nicht hin, homee ist nicht optimiert (darf im Hintergrund also Akku ohne Ende verbrauchen), die Meldung kommt trotzdem jedes Mal beim Einrichtungsversuch (Pixel 4a mit aktuellstem Stock Android)

Die Meldung kommt bei mir auch, spielt aber keine Rolle, weil die Erkennung funktioniert. Ich schätze die homee App kann nicht auf die Einstellungen zugreifen und daher nicht wissen ob alles korrekt eingerichtet ist. Die Nachricht ist also Standard.

1 Like

Gleiche Hardware und Android-Version. Bei mir funktioniert es aber mittlerweile recht zuverlässig. Beim Betreten des Geofence muss ich hin und wieder das Handy kurz aufwecken. Dabei konnte ich beobachten, dass Google Maps auch nicht meinen aktuellen Standort hat. Sobald mich das Handy dann, nachweislich per Maps, korrekt ortet, bekomme ich auch die Meldung von homee und meinen Überwachungskameras.
Habe die Vermutung, dass die Google-eigenen Ortungsdienste schlafen, obwohl bei mir z. B. auch der Standortverlauf aktiviert ist.

Ich hatte ein S8 mit dem Geofencing super funktioniert hat. Jetzt nach Umzug auf ein S20 geht gar kein Geofencing mehr. Position wird angezeigt in der App. Alle Einstellung umgesetzt vom Forum.

Irgendeine Idee was so speziell an diesem Modell ist ?

Danke für Hilfe

Samsung ist das Problem, lies mal hier:

Danke schön Holger. Ich dachte das habe ich alles gemacht. Echt nervig.

Das ist der Preis, den man für ein Betriebssystem zahlen muss, was von einer Firma weiterentwickelt und von vielen anderen abgewandelt wird.
Stellt Euch mal vor, wenn man das mit Windows machen würde. Dann würden auch diverse Apps nicht auf allen Rechnern laufen.

Ja, ich ärgere mich schon ziemlich, dass ich im Frühjahr so viel Kohle für das S20 Ultra ausgegeben habe. War das letzte mal.

Hm, man könnte jetzt wieder die OS wars aufleben lassen, aber das bringt ja nix. Es hat zumindest mal Vorteile, wenn eine Firma OS & Hardware unter Kontrolle hat, MS hat nur das OS, Apple beides und Google anscheinend keines (ihre eigenen Modelle mal ausgenommen). Das ist auch der Grund warum Susi alles andere als zu beneiden ist…

6 Like

Ich hab pures Android drauf und es funktioniert trotzdem nicht zuverlässig.
Probier gerade mit Macrodroid und webhooks herum. Mal schauen.
Vermutlich wirds am Ende auf eine Lösung mittles BT-Tracker hinaus laufen.