Community

Garagentorsteuerung mit Fibaro Single Switch funktioniert nicht


#41

So, ich habe eben 2 Stunden in der Kälte der Garage zugebracht …
Es ist doch nicht so einfach, wie ich dachte …
Ich habe den Fibaro FGS-213 jetzt mit Strom versorgt und an meinen Funkschalter angelernt.
Einen Test mit ner Glühbirne ging auch gut.

ABER: ich will nicht in die Tor-Steuerung eingreifen, sondern quasi nur einen weiteren, parallel geschalteten Taster; der vorhandene Taster ist mit Klingeldraht angeschlossen.
Der FGS-213 soll quasi nur einen Tastimpuls auslösen und damit (wie auch der vorhandene Taster) das Tor öffnen/schließen.
Nach dem Schaltplan über mir (von Micha) würden ja zwischen Q und N 220V dauernd anliegen.

Mein Aufbau wäre also eher wie hier:


nur dass ich einen FGS-213 habe und darum nicht weiß, welche Anschlüsse ich verwenden kann.
Es gibt dort keinen IN-Anschluss :frowning:
Sondern nur N-Q-L-L-S2-S1

Kann ich den FGS-213 überhaupt dafür nehmen?? grübel

(Ach so, ich habe (noch) keinen homee; nur den Fibaro und einen ZWave-Funktaster.
Muss mich langsam antasten … :slight_smile: )

Danke :slight_smile:


#42

Stehe gerade am Garagentorantrieb (Hörmann Supramatic)…

Irgendwie hatte ich mir das einfacher vorgestellt… Auch finde ich die Anschlüsse auf der Anleitung nicht wirklich wieder.

Hat jemand einen Rat oder eine Idee, würde gerne den Fibaro Single Switch verbauen. Vom Taster in der Garage geht nur ein Klingeldraht in den Antrieb. Der Antrieb läuft selber mit 24 V.

In der Dose am Taster könnte ich N und L von einer Steckdose darüber her beziehen… würde das etwas nutzen und ich könnte den Switch im Taster verbauen?

@Micha, @Arno Habt ihr das so gelöst?


#43

Das ist bestimmt die einfachste Variante.
Ich habe meinen direkt bei der Steuerung eingebaut.
Da ja meistens auch 230 Volt in der Steuerung anliegen ( Zuleitung ).

VG Micha


#44

ok, danke.

Der Taster ist ja beim Garagentor potentialfrei… müsste mit dem Fibaro FGS 213 gehen oder? Ist es korrekt, wenn ich den Taster dann auf S1 und Q klemme… dürfte dann parallel sein, oder?


#45

Der fgs 213 hat keinen Potenzialfreien Kontakt.

Deshalb nehme ich immer den fgs 222
Mit diesem Relais kannst du es nicht realisieren.
Hier werden 230 Volt auf den Q Ausgang geschaltet.

VG

Hier das Schaltbild des FGS222


Fibaro fgs222 und fgs223
#46

Ok, gut zu wissen… dann nehm ich den FGS 223… hier kann ich dann über IN + Q1 bzw. über IN + Q2 einen potentialfreien Kontakt realisieren?


#47

Wo siehst du hier einen Potenzialfreien Kontakt?

Auch hier werden die 230 Volt geschaltet.

Bitte vergleiche die beiden Schaltbilder mal!
Beim FGS222 siehst du das es ein Potenzialfreier Kontakt ist.


#48

Ja, sorry… hatte mich vertan und oben korrigiert…:see_no_evil:

IN + Q1 bzw. IN + Q2…

Schande über mein Haupt…:innocent:

Und es geht nur mit dem 222er… der 223er hat keinen potentialfreien Kontakt meht


#49

Hallo… @medicus07, ich habe das mit dem fsg-212 gelöst, nach Anleitung von @Micha und @Mikle. Den fsg212 parallel am Taster angeschlossen und Strom L+N von der darüber liegenden Dose abgezweigt.
Diese Parameter gesetzt lt. @Mikle
Parameter 3 auf “1” =Tastimpuls nur für bestimmte Zeit"
Parameter 4 auf “60” = 60ms=1 Sekunde Tast-Impuls-Dauer
Parameter 14 auf “1” = Taster gestellt.

Hat prima funktioniert…LG.Arno


#50

Vielen Dank Arno… werde ich so beherzigen. Habe den FGS 222 eben bestellt…

Sobald er da und eingebaut ist und ich Steuerung mit den Beacons + Locative umgesetzt habe, werde ich berichten bzw. im Stories-Bereich einen Thread mit Fotos und allem drum und dran erstellen. :smile::+1:


#51

Hallo Arno,

ich habe das gleiche Szenario, glaube ich, bin mir aber immer noch unsicher bei der “Verdrahtung”.

Vielleicht könntest Du (oder ein anderer freundlicher Helfer :slight_smile: )
mal die Verdrahtung einzeichnen?
Strom nehme ich von der Steckdose; die 230V dürfen ja dann aber nicht auf den Ausgang gelegt werden, da der Eingang am Antrieb (A+B) ja nur einen Tastimpuls (12V?) erwartet.

Vielen vielen Dank schon mal !!
LG.Steffen


#52

Hi Steffen,

mit dem Single Switch FGS 213 geht es nicht… du kannst gerne mal die etwa letzten 10 Posts lesen… Ist mir auch erst dann klar geworden.

Du brauchst einen Fibaro Switch, der zumindest einen potentialfreien Kontakt hat. Dort musst du deinen potentialfreien Taster parallel anklemmen…

Anbei mal der modifizierte Schaltplan:


#53

Hallo Medicus,
hmmmm … da legst Du ja den Wandtaster auf den AUSgang (Q1) des Fibaro.
Funktioniert er dann noch (wenn Taster gedrückt, ist Stromkreis ja noch offen (IM Switch).

Oder anders herum: wenn ich per Z-Wave schalte, dann wird Q1 geschlossen; der Taster ist dann aber noch offen und hält den Stromkreis ja auch offen; beim Antrieb kommt dann ja kein Impuls an …
Ich kann also NICHT per zWave schalten.

… oder?


#54

Wenn das Relais schließt ist A + B verbunden, aber auch wenn du den Taster drückst… du belässt ja die alten Kabel… du nimmst nur zwei neue und verbindest du wie oben mit dem Tasterkontakten und im Switch.


#55

aaaahhh ja … :slight_smile: stimmt, Schalter (Taster und Q1) sind ja parallel und nicht in Reihe (wie ich dachte - hatte die Zeichnung nicht richtig gelesen, sorry)

-> Danke!

Ich dachte immer, der 223 wäre “nur” der Nachfolger vom 222,
so dass es mit nem 223 (oder 213 wenn man nur einen Verbraucher schalten will) auch klappen müsste; war wohl falsch gedacht, da ja 222 und 223 offensichtlich innen anders aufgebaut sind.
(beim 2x3 liegt am Verbraucher (Q1/Q2) immer 220V an, richtig?
darum sind sie nicht “potentialfrei”, richtig?)

Danke nochmal :slight_smile:


#56

Genau… das war zuerst auch mein Fehler…
Hier noch mal Danke an @Micha

Viel Spaß bei der Installation…

Ich werde demnächst mal berichten… heute sind meine iBeacons gekommen. Einer fürs Auto und einer für die Garage… wenn alles passt und so funktioniert wie geplant, kann ich dann damit mein Tor schon aufgehen lassen, wenn ich in 100 m Entfernung mit dem Auto um die Ecke biege… :wink:


#57

Hallo @medicus07 ,
die Sache mit den iBeacons interessiert mich auch. Bin schon gespannt :slight_smile:

Welche iBeacons nutzt Du denn?


#58

Also bei mir geht jetzt das Tor auf wenn ich das Auto starte. Danke an den ibeacon.
Hab es jetzt endlich mit dem beacon geschafft.
:grinning:


#59

:grinning::grinning::grinning::grinning::grinning:

Das ist ne feine Sache mit dem iBeacon. Du wirst dich ärgern es nicht eher umgesetzt zu haben. Geht alles wie von Geisterhand, das nenn ich mal Smart Home :nerd_face:


#60

Hat aber auch nen paar Stunden testen gebraucht bis es lief.
Und das in Verbindung mit der Anwesenheitserkennung.
:joy::+1::grinning: