Community

Garagentorsteuerung mit Fibaro Single Switch funktioniert nicht


#1

Hallo an Alle,

ich bin neu hier und habe mir vor kurzem homee mit Zwave zugelegt. Aktuell steuere ich darüber Fensterkontakte und Mehrfachsensor.

Nun möchte ich das Garagentor über homee steuern, was leider nicht funktioniert :frowning:

Folgende Komponenten habe ich: Antrieb Hörmann Promatic 2 mit Wandtaster und Fibaro Single Switch 2 FGS213. Switch habe ich zuvor in homeenähe eingelesen und dann wie folgt angeschlossen: N und L vom Promatic 2, das “zweite L” und S1 parallel an die Tastereingänge des vorhandenen Tasters.

Nach Stromanschluss ruckt das Tor kurz und dann passiert nichts mehr. Ich bilde mir ein, dass es sicher an den Parametereinstellungen liegt. Sind die anders als bei der ersten Switchserie von Fibaro? Aus der englischen Beschreibung zum FGS 213 werde ich nicht 100 % schlau. Kann mir bitte jemand genau sagen wie ich welche Parameter mit wieviel Byte senden muss? Ich bekomme ja über homee keine Rückmeldung.

Danke im Voraus und Gruß Peter


Garagentor mit homee steuern
Garagentor mit Homee (Geofence/iBeacon/Homekit)
#2

Da stimmt aber was mit den Belegungen nicht…

Benutzt du wirklich einen Taster? Oder Schalter?
Ist hinter deinem Taster ein Relais im Schaltschrank oder in der UP-Dose verbaut?

Die zuführende Phase für den Tor-Antrieb muss auf jeden Fall auf Q(1) liegen (s. Plan):


#3

Es handelt sich um einen Taster.

Vom Torantrieb verlaufen nur zwei Klingeldrähte zum Taster. Wird der Kreis durch Tasten kurz geschlossen geht das Tor auf. Es sind nur die Klingeldrähte. Wo müsste ich diese dann am Fibaro Schalter anschließen? Die Belegungen am Schalter: “N Q L L S2 S1” über N und L bekommt der Schalter Strom.


#4

Der Taster ist ja normalerweiser der Stromstoß-Schaltkreis und mit dem “normalen” Schaltkreis über ein Relais verbunden… dieses wird dann im Motorgehäuse verbaut sein…

Gibt es in der Unterputzdose des Tasters noch weitere Kabel? Das Relais muss also anstatt in die Dose eher hin zum Motor…


#5

Nein, keine weiteren Kabel in der UP-Dose. Ist es mit dem Fibaro-Schalter nicht möglich den Kreis kurz zu schließen, also Impuls geben?

Mit Strom habe ich den Schalter ja versorgt.


#6

So hab ich bei mir das ganze mit einem FGS-222 gelöst.

Parameter 3 auf “1” =Tastimpuls nur für bestimmte Zeit"
Parameter 4 auf “60” = 60ms=1 Sekunde Tast-Impuls-Dauer
Parameter 14 auf “1” = Taster gestellt.

Natürlich braucht dein Fibaro Relais N und L als Stromversorgung.

Der Tastimpuls kann so entweder von homee oder vom noch verbauten Taster an der Garage ausgelöst werden. Natürlich geht auch die normale Fernbedienung des Torantriebs weiterhin.
Habe dann noch ein Tür/Fensterkontakt am Garagentor angebracht um zu sehen, ob das Tor auf oder zu ist.

Der Kontakt von IN zu Q1 oder Q2 ist lediglich ein Potentialfreies Relais das geschaltet wird.

Bei deinem FGS 213 sieht es allerdings aus als läge die Phase L auch am Schaltkontakt an, da L ja 2x vorhanden ist. Sollte die Phase L intern im Fibaro durchgeschleift sein, kannst Du den FGS 213 nicht für dein Vorhaben benutzen, da Du sonst 220V auf deinem Torschließerkontakt anliegen hast.


#7

Ich werde es gleich Montag probieren, eher komme ich nicht dazu.

Danke! Ich geb Dir dann Feedback, ob es funktioniert hat.

Schönes Wochenende!


#8

Hallo @Mikle,
Ich wollte mein Garagentor auch über Homee steuern.
Zur Zeit habe ich einen Innentaster angeschlossen und dazu eine Funkfernbedienung. Wenn ich den FGS-222 anschließe…Muss ich den FGS-222 direkt am Motor L+N anschließen? Oder auch davor an dem Anschlusskabel (Steckdose)
Vielen Dank im voraus.
Lg.Arno


#9

Hallo @Arno
Du schließt den fgs parallel zu deinem Taster an.
Du versorgst deinen fgs mit Netzspannung L und N
Deinen Taster belegst du auch mit L und s1 deine vorherigen Taster Leitung legst du an In und Q1
So sollte es gehen.
Du musst dann nur Taster oder Schalter bei den Parametern wählen und schon geht es los.

VG


#10

Danke @Micha
Ich werde das mal ausprobieren und hoffe es funkt. Werde jetzt die Sachen bestellen und berichte dann… vielen Dank nochmals.
Lg. Arno


#11

Bei meinen Torantrieb klappt das super !
Wenn ich nach Hause komme geht das Tor alleine auf und ich kann gleich rein fahren !
Und den Gärtner kann ich so auch von unterwegs auf machen !
:joy::grinning:


#12

Dein Tor geht von allein auf. Was hast du gemacht, haben wir da was verpasst?


#13

So wie @Micha schreibt ist es natürlich die beste Lösung.
Schließlich ist er ja unser “Forumselektriker”, der weiß also was er tut :+1:

Ich habe leider nur die Tast-Leitung in meiner Dose liegen und kein “L” und “N”
Zusätzlich noch “L” und “N” dahin wollte ich nicht legen.

Also habe ich meinen FGS-222 mit in den Torantrieb verbaut dort “L” und “N” für die Stromversorung des Fibaro abgenommen und die Tastleitung parallel auf “IN” und “Q1” gelegt.
Geht genauso gut und der alte Taster funktioniert ja trotzdem weiterhin.

siehe hier (wie oben):


#14

Jetzt wollte ich gerade bestellen und habe festgestellt dass es einen FIBEFGS-222 und einen. FGS - 222 gibt. Ca. 10€ Unterschied.
Kann man beide dafür nehmen?
Gruß Arno


#15

Das sollte der gleiche sein, ist ja in beiden Fällen ein FGS mit 222. Wenn du dir nicht sicher bist packe mal die Links zu den Artikeln dazu.


#16

ÅMÅZÕÑ&qid=1479657299&sr=8-1&pi=SX200_QL40&keywords=fgs-222&dpPl=1&dpID=31CroPFrUhL

1479657357&sr=8-5&pi=AC_SX280_SY350_FMwebp_QL65&keywords=fgs-222&dpPl=1&dpID=41sW-I4quDL


#17

Die Links sind leider so nicht aufrufbar. Verwende zum hinzufügen in der Toolleiste das (sorry für die Größe)


#18

Hallo @Arno,

eigentlich würde für dein Vorhaben auch ein FGS-212 reichen.
Der FGS-212 ist ein einfach Schaltrelais (1x2500 Watt).

Der FGS-222 ist ein Doppel-Relais (2x1500 Watt) kann also 2 Verbraucher / Geräte schalten.
Mit diesem könntest Du z.B. das Tor und zusätzlich auch noch das Garagenlicht ansteuern.


#19

Ich würde auch ein Doppelrelais verwenden, kann Arno wenn nötig sogar das Licht in der Garage mit schalten.


#20

Das stimmt, aber:

Wenn Arno die Relaiskontakte “IN” und “Q1” benutzt um seinen Tastimpuls potentialfrei “kurz zu schließen” kann er das Licht nicht auch noch über “Q2” schalten, weil dazu ja die Phase “L” am Kontakt “IN” anliegen müßte. Das wird seine Garagentor Steuerung vermutlich nicht vertragen.

Es gibt ja leider nur einen “IN” Kontakt für beide Relaisausgänge “Q1” und “Q2”.