Community

Es wird immer schlimmer | Immer mehr Geräte grauen aus (ZigBee & Z-Wave)


#21

Also, nochmal zum Mitschreiben: Die Geräte sind ausgegraut, tun aber ihren Dienst?


Eigene Variablen definieren und als Auslöser/Bedingung/Aktion verwenden
#22

Exactly. Ist aber halt absolut übel, da man letztlich nicht weiß, was gerade an ist und was nicht.


Eigene Variablen definieren und als Auslöser/Bedingung/Aktion verwenden
#23

Hauptsache, es läuft. Klar, das ist so Mist, aber besser, als wären die Geräte tatsächlich nicht mehrzu erreichen. Vll sollte mal jemand auf den homee gucken, @Timo? @Volker? @Tankred? Und natürlich, willkommen im Team, @Andreas?


#24

Naja, das ist nur teilweise korrekt. Das Problem ist ja, dass ich eigentlich nicht weiß, ob es geht.
Ich habe jetzt auch noch mal gecheckt, was in der Historie steht. Das passt auch nicht. Da stehen die Lampen ständig auf an, was def. nicht der Fall ist, da die Helligkeit zu niedrig ist.
Anbei mal ein Screen, wie das bei mir in IOS aussieht. Völlig unsinnig und nichtssagend …


#25

@Friedi
Ich konnte heute ähnliches beobachten. Zwei Hue living colors grauten aus und blieben grau. Lassen sich aber weiterhin schalten. Das letzte Danfoss Thermostat an homee ist heute mit Fehler E5 ausgestiegen. Es war trotz Reset kein Einlernen mehr möglich.
Es war aber kein Fehler des Danfoss. Nach erneutem Reset, ließ sich das Thermostat sofort an Homey anmelden und funktioniert seit dem einwandfrei.
:face_with_symbols_over_mouth:


#26

Blockquote
Das letzte Danfoss Thermostat an homee ist heute mit Fehler E5 ausgestiegen. Es war trotz Reset kein Einlernen mehr möglich.
Es war aber kein Fehler des Danfoss. Nach erneutem Reset, ließ sich das Thermostat sofort an Homey anmelden und funktioniert seit dem einwandfrei.

Ha. Das ist ja ein seltsamer „Zufall“. In dem Zusammenhang hatte ich nämlich auch bei 3 Danfoss-Thermostaten den E5. Und da musste ich genauso vorgehen.

Mal eine Frage, auf was bist du jetzt umgestiegen? Ich brauche nämlich was zuverlässiges, sollte aber nach Möglichkeit nicht so viel Programmieraufwand machen.


#27

Ersetze das letzte „e“ von homee durch ein „y“

Ob der runde Würfel zuverlässiger läuft kann ich persönlich noch nicht bestätigen.
@Undertaker berichtet aber nur positives von der Kugel!


#28

LOL
Exakt damit habe ich geliebäugelt. Jetzt habe ich aber gelesen, dass da demnächst ein Pro kommt.


#29

Der Pro soll ab Februar Verfügbar sein:
Hier die spec:


#30

Nochmal zum klar Stellen und Geld sparen.
Die Pro Version hat eine schnellere CPU und mehr Speicher und kein NFC mehr.
Ist nur was für Power User. Ihr werdet als normale Nutzer mit bis zu 300 Geräten und 50 Apps auch bei der normalen Version keinerlei Unterschiede feststellen.
Der Pro kostet einen Hunderter mehr.


#31

NFC und Mikrofon fehlt bei beiden Versionen Standard und PRO!!


#32

Jep, du hast recht, ich hab glücklicherweise noch zwei alte, wo das noch drin ist.


#33

Danke für eure Infos. Werde wohl mal umstellen. Ich muss sagen leider :frowning:
Aber ich brauche da echt was zuverläsigeres als Homee, wie es derzeit ist.


#34

Genau das war auch mein Grund.


#35

Wie sieht es denn mit der Reichweite (Z-WAVE, Zigbee) aus?


#36

Noch was (eigentlich nebensächlich, wäre aber nett): Kann man das Sprachfeedback auch auf SONOS ausgeben lassen? Also z.B. ich mache die Tür auf und das System begrüßt mich mit „Hallo Gebieter!“ über SONOS.


#37

Beide Funkprotokolle sind auf ein Mesh Netzwerk angewiesen. Da spielt die Reichweite des Controllers eine untergeordnete Rolle. Hier kommt es vor allem drauf an, wie gut der Controller das Mesh Organisiert.


#38

Lässt uns die Diskussion hier:

Oder gleich besser in der Homey Community weiter führen!

Es wird hier mehr als OT!


#39

Leider quäle ich mich zur Zeit mit dem gleichen Problem rum. Tage lang ist das System gut gelaufen und von einem Tag auf den anderen können ein paar Teilnehmer (ZigBee Lampen) nicht mehr angesteuert werden, alle grau. Meine Gartenleuchten habe ich mittlerweile ausgesteckt, wenn man sie einsteckt kann man sie nicht mehr ausschalten und brennen den ganzen Tag durch! Worauf ich eigentlich raus will ist, dass es an der Zeit wäre, eine neue Hardware auf den Markt zu bringen, welches mit ein paar vernünftigen Antennen ausgestattet ist. Könnte von mir aus aussehen wie ein Router und sollte gleich mit allen drei System (ZigBee, Enocean und Z-Wave) ausgestattet sein, aber eine gute Sende- und Empfangsperformance haben!
Ansonsten ist das Homee Konzept ja recht gut (mit Ausnahme der Dimmbarkeit, aber das ist ja nochmal ein anderes Problem). Das wäre mein Wunsch an Homee, nicht das noch mehr Leute dem System den Rücken kehren, ich inklusive! Danke!


#40

Ich würde mich auch freuen wenn es hier Lösungssätze geben würde und nicht nur Alternativen zu Homee diskutiert werden.