Community

Erfahrungs- und Leidensbericht – Homey von Athom


#101

Ich denke es ist CA völlig wurscht ob der eine oder andere Benutzer das sinkende Schiff verlässt… Es gibt ja immer wieder Neue die aufspringen und es sind gleichzeitig auch die, die das Geld bringen.
An mir als Besitzer 2er homee Systeme können sie nichts mehr verdienen und mit meinen Problemen bin ich auch nur schlechte Propaganda. Anstatt Hilfe gibt es dann Sprüche vom Support…

Als Fremdgehen würde ich das nicht bezeichnen, ich fange nur an über den Tellerrand zu schauen…

Wie schon so oft geschrieben, ich bin eigentlich mit homee (+Helfer) zufrieden, aber die Zuverlässigkeit die Anfang des Jahres versprochen wurde nicht erreicht. Statt dessen wurden wieder einige halbe Sachen eingebaut. Für mich war 2018 eine absolute Smarthome Nullrunde…

Da bin ich voll bei Dir, die perfekte Zentrale wird es nicht geben… Deswegen werde ich die Aufgaben aufteilen und versuchen alles irgendwie zu verknüpfen. Der Traum einer Zentrale mit einer Oberfläche ist wohl ausgeträumt :frowning:

  • Wenn es nur einzelne Sensoren/Aktoren sind ist das ja relativ schnell austauschbar…
  • Ich hab Android nicht iOS
  • Ein Trigger ist doof, aber nur ein Komfortproblem

Aber zumindest scheint Homey zu tun was er soll, wenn er es einmal getan hat.
An homee habe ich mich gewöhnt, es wird schwer sich umzustellen, aber es ist inzwischen wieder recht nervig geworden mit den Abstürzen.
Die Abstürze sind nicht mal das schlimmste, sondern die Folgefehler.
Ich vermute das homee durch das ständige neu aufbauen des Meshs durcheinander kommt und träge wird… Kann ja jeder mal ausprobieren indem er alle 1-2 Tage über mehrere Wochen den Stecker zieht, mit jedem Neustart läuft homee dann schlechter…
Und wenn das Mesh erstmal durchanander ist, geht alles andere auch schief. HG werden nicht mehr richtig ausgeführt, Geräte bleiben an oder gehen nicht an oder werden sehr viel später geschaltet usw.

Deswegen ist Stabilität so Wichtig…
Scheiss auf Tagebücher, Heizungssteuerung oder neue Geräte, das bringt alles nichts wenn eine Zentrale nicht stabil ist…

So werde ich das auch machen… Danke für den Link, mal schauen ob es noch einen gibt :smiley:

Viele Grüße
JayJay


#102

Fing für meine Verhältnisse schon Mitte 2017 an, aber grundsätzlich bin ich absolut bei dir! :slight_smile:

Mundpropaganda sollte man nicht unterschätzen. Ich hätte im Bekanntenkreis mindestens 5 weiterer homee’s an den Mann bringen können, habe aber seit über 1,5 Jahren keine homee-Empfehlung mehr ausgesprochen. Und irgendwann kommt bestimmt auch v3, v4 etc.

Wie gesagt, ich bin grundsätzlich absolut deiner Meinung. Mal gucken, wie lange das Schiff noch so umhertuckert :slight_smile:


#103

Homey Nutzer bin ich schon über zwei Jahre und nichts hat es bis jetzt geschafft die Kugel bei mir abzulösen.

Durch meinen Mod hat homee jetzt wieder den Status “verwendbar” erreicht. Mit internen WebHooks arbeiten die zwei Zentralen gemeinsam.

Ich bin aber bei euch, dass homee überrollt wurde. Selbst der große Bruder Afrisio in Vollausstattung bietet nicht ansatzweise die Möglichkeiten von Homey. Sollte Athom jetzt noch die deutsche Sprache implementieren, gibt es viele homees günstig auf Ebay.

CA sollte langsam einen richtigen Kracher liefern, um die Leute bei der Stange zu halten. Und ich leiere es gebetsmühlenartig immer wieder herunter:

Z U V E R L Ä S S I G K E I T, erst dann ist Zeit für den 20. Wall Plug.


#104

Beständige Zuverlässigkeit für alle und nicht nur für Benutzer mit wenigen Geräten…

Eine Version läuft ,die nächste wieder nicht so, dann wieder gar nicht und dann vielleicht doch mal wieder… Man wird echt langsam müde…

Viele Grüße
JayJay


#105

Definitiv! Vorallem da wir Early Adopter sind. Ich werde oft gefragt was ich denn im Einsatz habe. homee konnte ich leider auch nicht mehr guten Gewissens empfehlen…

Weshalb hast Du homee noch im Einsatz?


#106

Spieltrieb (the beast) und vor allem wegen den Leuten hier.


#107

hehe stimmt… “the beast” hab ich glatt vergessen xD
Ja, die Community ist wirklich einsame Spitze hier…


#108

Was ist das?


#109

Das Monster aus der Hand des @Undertaker.


#110

Da muss ich “leider” zustimmen, die Community und die aktuelle Lieferzeit von homey ist das einzige was mich noch am homee hält.

  • Zuverlässigkeit ist im Laufe des Jahres zusehens schlechter geworden.
  • vom neuen Stack erwarte ich mir nichts, da er ja schon mit Ansage kastriert ist.
  • Das Thema “Reichweiten Thematik” wurde nicht wirklich aufgegriffen. Danke aber an @Undertaker fürs ausprobieren und teilen! :smiley:
  • Ich sehe immer noch keinen roten Faden, wo CA hin will und wer eigentlich Zielgruppe sein soll? (Anfänger mit ein paar Hue Lampen oder große, umfängliche Hausinstallationen --> z.B. Thema Zigbee Begrenzung und Reichweite). Hier kommt keinerlei Aussage von CA, wie damit umgegangen wird und wie man gedenkt das zu beheben.
    Wage Ankündigungen helfen hier niemandem, KLARTEXT und entsprechende Hinweise beim Zigbee Würfel!
  • Wenn ich lese “Schalte Lampen und Heizkörper dreimal um sicher zu gehen das einmal alles ankommt” müsste man da eigentlich schon die Beine in die Hand nehmen.

Mädls und Jungs gebt Gas, ich will das Würfelchen wieder guten Gewissens weiter empfehlen können! :slight_smile:


#111

Als smart home nullrunde würde ich das Jahr jetzt nicht bezeichnen, haben die homee doch ein wenig getan von den Dingen die wir uns gewünscht haben.
Der LAN Adapter zum Beispiel. Ein Wunsch der community und wurde umgesetzt. Vielleicht nicht so wie sich manche das vorgestellt hatten. Oder das Logbuch. Wir alle wollten wissen was unter der Haube passiert. Wir haben das Logbuch bekommen. Ja. Es ist nicht wie ich es mir vorgestellt habe. Es scheint auch Probleme zu verursachen den seit der Einführung läuft homee auch bei mir schlechter. Aber sie haben immerhin in Richtung comm gearbeitet.
Andere Feature wie der heizplan nutzen mir nichts, aber das war ein dringendes Thema für die Benutzer.
Also null Runde war es nicht. Aber auch nicht das erfolgsjahr das ich mir gewünscht habe.

Ich bin auch auf homey 2.0 gespannt. Solange warte ich noch. Dann bekommt er eine grosse Chance. Bis jetzt darf homey bei mir ein Licht an und ausschalten. Und das macht er erstaunlich zuverlässig. Ich hatte beim homey auf einen Quanten Sprung bei der Anwesenheit gehofft aber auch da läuft es nicht… Naja… Alles hat vor und Nachteile… Und ein trigger pro Flow ist echt ätzend


#112

Soviel Potenzial das verschenkt wird!

Somit ist jedes Z-Wave Gerät das mit homee kompatibel eigentlich nicht vollständig implementiert!

Die Gerätebegrenzung trifft auf alle ZigBee Gatewaya zu, nicht nur den homee. Genau so wie bei Z-Wave, da liegt das Limit bei 231 Geräte.
Das man sich mit den Funkprotokolen ein wenig auseinander setzt, sollte für jeden Smart Home User selbstverständlich sein.
CA sehe ich nur in der Pflicht den User ausreichend zu informieren, wenn sie diesen Standard verlassen.

Zum anvisierten Anwenderkreis gehören die Power User definitiv nicht!


#113

Natürlich beschäftigt man sich damit, bei einer Hue kann ich allerdings einfach eine zweite Bridge einbinden. So ein Konzept fehlt mir hier, gerade wenn es Richtung Power User gehen soll.

Die max. Anzahl erreicht man mit Lampen für Innen und Außen und ein paar Schaltern leider sehr schnell.
Wenn ich mir jetzt noch vorstellen, das man z.B. Gira Lichtschalter verwenden könnte dann umso schneller.


#114

Worauf beziehst du dich da?


#115

Zum Beispiel auf Assoziationen, mit der sich zwei Geräte direkt verbinden lassen.

–> Assoziationen zwischen Z-Wave Geräten einrichten


#116

Moin,

sie haben Dinge angerissen, die wir uns gewünscht haben…
Der LAN Adapter ist für Viele gar nicht nutzbar, weil sie einen V1 haben…
Ein Logbuch gibt es immer noch nicht, da es nur ein geschnittenes Tagebuch gibt, welches übrigens nicht für das schlechte Verhalten der 2.21+ verantwortlich zu sein scheint, denn bei mir ist es abgeschaltet und ich habe trotzdem die Probleme…
Der Heizplan ist für mich so auch nutzlos. Da bin ich mit HG flexibler…
Sicher kann der ein oder andere 2018 etwas abgewinnen. Ich habe meine rosarote Brille allerdings jetzt abgenommen…

Mein Highlight 2018 war ohne Scheiß das Tannenbaum Icon… leider nicht grün (duck):joy:

Viele Grüße
JayJay


#117

Der Vorteil eines grünen Z-Wave-Würfels grafik

:joy:


#118

:joy::joy:

Kriege leider keine 2 Z-Wave Würfel zu laufen, zumindest keine 2 lila Würfel…

Viele Grüße
JayJay


#119

Oder Szenen! Einfach-Klick, Doppel-Klick, dreifach-Klick, Press and hold. Somit wird jeder Z-Wave Schalter nur halb unterstützt!!


#120

Ist das bei homey sauber unterstützt?