Aqara Temperatur und Luftfeuchtesensor

Ich habe den Aqara Temperatur und Luftfeuchtesensor erfolgreich über den Homee Zigbee Cube gekoppelt. Er zeigt aktuelle Temp und die Luftfeuchtigkeit an.
Einziges Manko…In Google Home wird er nicht angezeigt.

lg

1 Like

Das ist normal, dass Sensoren nicht in Google Home angezeigt werden.

Ah ok … schade iwie…so könnte man gleich mit Assistant die Temperatur usw. abfragen.

lg

Er zeigt die Temperatur und Luftfeuchtigkeit an? Den Luftdruck zufällig auch?

nein…nur Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Funktioniert bis jetzt zuverlässig

1 Like

Habe mir auch so einen Sensor besorgt und bin vorerst begeistert.

Den Luftdruck bekommst du auch über vhih angezeigt. Falls du die Sensoren über Node Red einbinden möchtest:

Sieht dann so in homee aus:

image

1 Like

Hallo
Als was habt ihr den angelernt? Ich hab ihn heute bekommen und einfach als bitron Klima angelernt.

Hast du Luftdruck als Wert, @Tedi_84 ?

vhih ist mir zu kompliziert, das verstehe ich nicht. Dennoch vielen Dank für den Hinweis!

Wie sieht es eigentlich mit den Kopfzellen aus.
Kann da schon jemand etwas über die Laufzeit aussagen?
Ach ja, und in welchen Intervall sendet der Sensor Daten?

Ist egal.

Luftdruck kommt „normal“ über homee nicht.

Bei mir liegt das Intervall zwischen 15 und 60 Minuten. Vielleicht je nach Temperaturabweichung.

Angeblich liegt die Laufzeit bei 2 Jahren. Mal gucken. :smirk:

1 Like

Ich kann dir nur aus eigener Erfahrung sagen, dass es deutlich komplizierter aussieht als es ist.

Und hier bekommt man sehr viel Hilfe bei dem Thema. Ich hab mich da sehr schnell reingearbeitet und kann nur sagen, dass es sich lohnt. Ich hab jetzt in wenigen Tagen über 20 neue Geräte einbinden können, die nativ nicht direkt von homee unterstützt werden.

1 Like

Super Danke
Wegen Sendeintervall hier die Daten seit er aktiv ist.

Schaut so aus als ob der Sensor bei einer gewissen Wertänderung Daten sendet.
Könntest du da mal mit dem Mausteiger über die Datenpunkte fahren, und die Wertänderung nennen (bitte auch bei der Luftfeuchtigkeit)

Ich hab einfach auf anderes Gerät geklickt…Homee hat ihn dann selbstständig angelernt

Laut Aqara FAQ:

If the temperature humidity and atmospheric pressure varies a bit only, data will be reported once an hour. If the temperature variation exceeds 0.5℃, the humidity variation exceeds 6% and the atmospheric pressure is no less than 25Pa, data will be reported instantly.

Weiterhin:

Temperature precision: ±0.3℃; Humidity Precision: ±3%; Atmospheric Pressure precision: ±0.12kPa.

cheers,
spoocs

Danke :slight_smile:

Aus gegebenem Anlass (zum hundertsten Mal): Bis auf wenige Ausnahme (Stichwort: Unsecure anlernen von Z-Wave-Devices via Qubino 3-Phasen-Meter) ist es bei ZigBee und Z-Wave schnurzpiepegal welches Gerät Ihr zum Anlernen auswählt - homee und das Gerät lernen sich im Interview (vorausgesetzt das läuft Störungsfrei ab) kennen und das Ergebnis wird immer dasselbe sein. Das setzt natürlich voraus, dass Ihr wisst wie man das Gerät anlernt - der einzige Mehrwert des Auswählens des richtigen Gerätes sind, dass homee Euxh fürs Einlernen das Wälzen der Anleitung erspart und dass er im Notizfeld ggf. das richtige Gerät einträgt.

Einzig bei Enocean ist das anders, da kann man aber ein Gerät mit demselben EEP auswählen und andere Anlernen. Wie sich die Neuen Cubes verhalten entzieht sich meinem Wissen.

War da nicht was, dass homee bei manchen ZWAVE-Geräten initial bestimmte „Experten-Einstellungen“ setzt ?
Wenn dem nicht so ist, dann hast du natürlich uneingeschränkt recht.