Z-Wave Cube auf aktuellen Stack updaten (S2 Security)

Seit über 4-5 Jahren (ab 2017) müssen Geräte, um zertifiziert werden, den aktuellen Zwave Stack unterstützen. Dies schließt auch die S2 Security mit ein.
Ich verstehe, das dies in den Sigma 800/700 Chip einfliessen sollte (Neuer Cube), jedoch gibt es seit geraumer Zeit immer wieder diverese Release-Dateverschiebungen. Eine Bedienungsanleitung für den S800/700 / neuer Cube kusiert ja schon seit einiger Zeit im IN herum, was bedeutet, das der Code eigentlich schon vorhanden ist.
Wunsch: Der Update von dem vorhandenen und vielfach benutzten Z-Wave Cube auf den neusten Stack updaten / den Code zu mergen. Dadurch kann u.a. auch das Security S2 Feature verwendet und neue Geräte implementiert werden. Ansonsten besteht die Gefahr, das Homee mit der Zeit immer weniger Z-Wave Geräte unterstützt ( Es kommen kaum neue Device hinzu, funktionierende Device sind EoL und können zum Teil schon nicht mehr käuflich -neu- erworben werden. DIe Gefahr, das die vorhandenen Usern sich anderen Lösungen zuwenden, wird mit der Zeit immer größer werden, was aus meiner Sicht auch nicht im Interesse von CA sein sollte.

Vielleicht muss auch ein Cut zw. der V1 und V2 Version gemacht werden, da es hier ja, soweit ich gelesen habe, es doch zumindest Unterschiede beim verfügbaren Ram geben soll… Nur ein Stillstand bedeutet an der Stelle auch einen Rückschritt

Du solltest evtl. Nochmal genauer schreiben, was Du meinst. Es gibt zur zeit nur einen Z-Wave-Cube mit 500 Chipmdrin. Von dem Braincube gibt es eine V1 und eine V2, die sich auch in der Hardware unterscheiden. Der neue Z-Wave-Cube wird einen 700 Chip haben. Wichtig ist, dass mit dem neuen Z-Wave-Cube der neue Z-Wave-Stack kommt, der aber dann für beide Z-Wave-Cubes sein wird, damit man neuen Geräte nicht zweimal einbinden muss. Das ist jetzt aber unabhängig von der Version des Braincubes.

Bist du dir da sicher? So wie ich es verstanden habe, wird eher nur der neue Z-Wave-Cube den neuen Stack bekommen. Und kannst aber dann anscheinend beide z-Wave-Cubes parallel betreiben.

1 „Gefällt mir“

Ups, du hast recht; da habe ich den Brain mit dem Z-Wave-Cube vermischt … Oben im Request die V2 gelöscht

Welchen Sinn sollte das machen? Dort stören sich beide Cubes im Funknetzwerk dann selber? Jeder Cube müßte die Geräte bei sich suchen, auch wenn Sie im anderen Cube angemeldet sind (Bei der Adressierung auf dem gemeinsamen Bus)

Das ganze wäre eine sanfte Umzugshilfe…
Geräte wären nur bei einem der beiden Cubes angemeldet

Ob das vom Mesh-Abdeckungsgrad her sinnvoll ist, andere Frage

1 „Gefällt mir“

Gibt es eigentlich Neuigkeiten zum neuen zwave Cube?

Nö (sonst hättest du mit der Suche was gefunden)

1 „Gefällt mir“

Es wird daran gearbeitet (wie schon seit xxx.
Er soll mit dem neuen Z-Wave-Würfel kommen.
Der neue Z-Wave-Cube kommt yyy.
Oder sie sind noch nicht offiziell.

1 „Gefällt mir“

Wieder 2 Monate Rum :woozy_face::sob:
Und… Nichts🤦

Ich hoffe, das jeder auf den neuen Stack wartet die Verpackungsfetzen aufbewahrt hat, da dort zum Teil nur dort der Key draufgeklebt ist. Ich habe auch schon, nachdem ich es zu spät gelesen habe, die Mülltonne noch einmal durchgekrammt um den Key zu retten :slight_smile:

Zum einem sollte der Code bzw. der QR-Code auf dem Gerät selber aufgedruckt sein. Zum anderen ist das Gerät ja nicht automatisch Elektroschrott, wenn man den Code verlegt hat. Dann wird eben S2 nicht verwendet und der Code weg gelassen bzw. 00000 eingetragen und das Gerät wird dann unsecure inkludiert. :wink:

2 „Gefällt mir“

Nicht so z.B. auf den Fibaro Steckdosen. Die Schachtel war schon in der großen Tonne als ich durch Zufall irgendwo den kleinen Hinweis fand, das der Key nur auf der Verpackung, jedoch nicht auf dem Gerät zu finden sei. Verpackung mit QR / Aufdruck weg== Key für immer verloren :frowning: Frag mal woie schnell ich da geworden bin…