Community

YAMAHA Musiccast


#1

Was willst du damit machen? Meine komplette Musiccast (YAMAHA) Anlage anbinden. Bewegung wird erkannt —> Music - http://de.yamaha.com/de/products/audio-visual/musiccast/

Warum interessiert es nicht nur dich? Weil MUSICCAST ein sehr weit vebreitetes WLAN Musicsystem ist und sich leicht integrieren lässt:

z.b.: über die JSON Schnittstelle:
/YamahaExtendedControl/v1/main/setPower?power=on
/YamahaExtendedControl/v1/main/setPower?power=standby
/YamahaExtendedControl/v1/main/setMute?enable=false
/YamahaExtendedControl/v1/netusb/getPlayInfo


Lautsprecher mit Homee umschalten?
#2

Hi,

das könnte jetzt schon gehn. Wenn ich das richtig gelesen habe ist der AVR direkt über die URL

Power On: http:/IP-Receiver//YamahaExtendedControl/v1/main/setPower?power=on

erreichbar. Du legst ein Webook als GET an und verknüpfst den mit einen entsprechenden Homeegramm. Leider hab ich keinen Yamaha, aber wenns geht…

Gruß


#3

Hi,

super, vielen Dank für dein TIPP. So einfach lässt sich mit WEBHOOK das Yamaha Musiccastsystem einbauen. Getestet und funktioniert!

Gruß


#4

Werde das heute auch mal testen…
Geht das eigentlich nur für den Receiver oder auch für die anderen Komopnenten wie z.B. dem WLAN Speaker WX-030…?

Sehe ich das richtig, dass IFTTT dafür nicht benötigt wird?

Was habt ihr für MusicCast Homeegramme angelegt?


#5

Das ganze funktioniert mit allen MusicCast-Komponenten…

Wie endgeil ist das denn! Großartig…


#6

Habe dank @ChristophD den Doppelklick für meinen Wall-C 2 aktivieren können…

Das hat den WAF extrem steigern können, der seit 2.10.1 so massiv gelitten hat.

Folgende Webhooks habe ich angelegt:

Doppelklick auf Taste 1

http://ReceiverIP/YamahaExtendedControl/v1/main/setPower?power=on

Dann 1 Sekunde verzögert
http://ReceiverIP/YamahaExtendedControl/v1/main/setVolume?volume=37

Dann 2 Sekunden verzögert
http://ReceiverIP/YamahaExtendedControl/v1/main/setInput?input=net_radio

Doppelklick auf Taste 2

http://ReceiverIP/YamahaExtendedControl/v1/main/setPower?power=standby

Doppelklick auf Taste 3

http://ReceiverIP/YamahaExtendedControl/v1/main/setInput?input=hdmi2

Welches im ausgeschalteten Zustand des Receivers den Passtrough HDMI wieder auf den TV-Receiver setzt, nachdem zuvor oft Radio gehört wurde…

Habe im Netz auch ne supergeile API-Beschreibung gefunden…

https://jayvee.com.au/downloads/commands/yamaha/YXC_API_Spec_Basic.pdf

Frau ist super zufrieden :sunglasses:


#7

NEIN, ich kaufe mir jetzt keinen neuen Reciever.
NEIN, ich kaufe mir jetzt keinen neuen Reciever.
NEIN, ich kaufe mir jetzt keinen neuen Reciever.
NEIN, ich kaufe mir jetzt keinen neuen Reciever.
NEIN, ich kaufe mir jetzt keinen neuen Reciever.
NEIN, ich kaufe mir jetzt keinen neuen Reciever.
NEIN, ich kaufe mir jetzt keinen neuen Reciever.
NEIN, ich kaufe mir jetzt keinen neuen Reciever.


#8

:joy: :joy: :joy: :joy: :joy:

Ich kann dir aber sagen, dass ein MusicCast Receiver das Musikhören deutlich angenehmer gemacht hat.

Das Teil funktioniert tadellos und die App samt Widget sind chic und funktionell. Alles über WLAN zu steuern samt (komfortabler!) Anbindung der NAS ist echt ne feine Sache.
Das man den Receiver samt Kanal und Wunsch-Lautstärke dank homee jetzt mit einem Tastendruck am Wandschalter betätigen kann ist echt das i-Tüpfelchen…

Auch die Frau :woman: ist nachhaltig begeistert…


#9

Ich nehme deinen… :smiley:


#10

Hi,

man kann sich echt nicht in allen Bereichen auskennen/belesen, was nimmt man denn da so?

Mein Asbach uraltes 5.1 System könnte auch mal wieder nen Update vertragen, passt irgendwie nicht mehr zum Rest :smiley:

Kann man damit auch HTTP-Requests absenden?
Kann MusicCast auch Sprachausgabe über Webhooks?

Viele Grüße
JayJay


#11

Hi JayJayX,

sowas von Yamaha wäre schon mal ein guter Einstieg.
Kannst alles mit allem vernetzen, richtig gute App. NAS Anbindung, WebRadio, Streaming etc. alles kein Problem.

Das Teil kann dann auch bequem mit homee-Webhooks gesteuert werden.
Mit der Sprachausgabe habe ich noch nicht geprüft, aber die API ist ja oben verlinkt…

Weiterhin kann man sich auch einen schönen WLAN-Speaker in die Bude pflanzen, wenn es kein Receiver sein soll. Der WX030 hat unser Bad sehr belebt :wink:


#12

Hey Chromebacher,

Wie hast Du den WX30 angeschlossen, über BT?

ich werds mir mal anschauen… Meine Ansprüche sind immer nicht sehr hoch, dafür aber speziell :smiley:

Danke erstmal
JayJay


#13

Nein, BT kann das Teil zwar, gefällt mir aber nicht.
Bei mir ist er über WLAN angebunden…


#14

Hmmm, da steht nicht ein Wort über WLAN bei Amazon.
Aber WLAN ist cool und überall vorhanden :smiley:
Kann ich denn denn schon ohne weiteres Zubehör nutzen oder gehören immer 2 Geräte zu Multicast?


#15

Amazon mal wieder schlecht gepflegt…

Das Teil gab es letztens für 159€ bei Media Markt. Ansonsten ist er regelmäßig für 179€ zu bekommen. Der WLAN-Speaker kann autark mit der App betrieben werden, auch ohne Receiver.

WLAN, RJ45, BT alles an Board. Wobei es nur mit WLAN richtig Spaß macht. Der Sound mit BT ohne aptX ist echt fragwürdig.


#16

Habe im Netz auch ne supergeile API-Beschreibung gefunden…
https://jayvee.com.au/downloads/commands/yamaha/YXC_API_Spec_Basic.pdf

Der link ist leider down. Hast du vielleicht einen aktualisierten?


#17

Beschreibung habe ich vorliegen. Kann gerne per PN angefragt werden. Ich will mich nicht auf dünnes Eis :icecream: begeben, und die API Beschreibung hier hochladen.


#18

Wenn ich eine Folge von Aufrufen starten will, zB den Receiver starten, auf Radio umschalten, Lautstärke auf 60 und den Radio Kanal auf 3 stellen möchte… Muss ich dann diese ganzen URLs hintereinander ausführen oder hab ich die Möglichkeit solche Methoden auszulagern und dann aufzurufen?


#19

du machst dir ein homeegramm das dann immer mit 1 sekunde delay die urls aufruft. und schon musst du nur noch das homeegramm starten


#20

hat jemand schon Erfahrungen mit den recht neuen “Raumszenen” von Musiccast?

Zum Hintergrund: in der Musiccast App kann man Szenen fest abspeichern und beispielsweise durch das Musiccast Widget abrufen.
Eine Raumszene ist z.B. Wohnzimmer + Küche koppeln und Spotify abspielen.
Mich würde jetzt interessieren, ob man diese Szenen auch als http Request (also über Homee) starten kann bzw. ob jemand Erfahrungen damit hat? Die API, die oben verlinkt ist, kennt diese Funktionen nicht.