Community

Werte in Homegrammen "inkrementell" verändern


#21

Gerade wollte ich genau das machen, und bin irgendwie etwas entsetzt das Homee das nicht kann. Ich würde gerne mit einem Webhook den Dimmwert einer Lampe verändern. @homee Gibt es einen Stand zu dem Feature?


#22

Der Account homee antwortet nicht. Produktpolitik ist: „Es ist fertig, wenn es fertig ist und announced wird (Releasenotes).“


#23

@hblaschka Danke für deine Antwort. Gibt es denn einen Account der Antwortet? Schließlich ist das Thema von 2016 und steht auf geplant. Geplant heißt für mich: Steht auf irgend einer Roadmap.

Edit: das schreibe ich mit kribbelnden Fingern, da ich gerade 14 Homegramme erstellt habe, um ein Licht rauf und runter zu dimmen… brrrr


#24

Kann ich absolut nachvollziehen, ist aber auf der 2018er Roadmap und wird (hoffentlich) wohl bald kommen :wink:

Ich denke direkte Nachrichten an Timo werden die Sache auch nicht beschleunigen…


#25

Seit zwei drei Wochen bin ich nun Mitglied in der homee Familie und DIESES ist das Feature in der “Feature vorschlagen” liste welches ich am Meisten vermisse.
Wenn HGs eleganter sortiert und kopiert werden könnten, wär’s vielleicht nicht so dringend. Aber sowas wie 12 HGs zu erstellen pro Lampe die man Dimmen möchte ist alles andere als Benutzerfreundlich.

Ich hoffe sehr, dass das Feature bald kommt.


#26

Ich finde es sehr befremdlich, dass es kein simples Inkrement gibt. Die Vorschläge dedizierte HGs zu benutzen mögen pragmatisch sein, führen aber zu lächerlich überkomplexen, unübersichtlichen, redundanten und damit fehleranfälligen Codeansammlungen. ich finde sonst vieles sehr schön gelöst beim homee und ich brauche auch keine Turing-Vollständigkeit. Aber Inkrement ist so elementar und auch unproblematisch in seiner Semantik und Implementierung, dass ich es - bei alem Respekt - fast beschämend finde, dass allen Ernstes auf dedizierte HGs als Lösung verwiesen wird
.


#27

Sehr eloquent, aber schwer verständlich.

Offenbar liegt aber die Leichtigkeit dies zu programmieren nur in 1-Protokoll-Gateways. Bei einem Multiprotokoll-Hub wie homee gibt es gewiss gute Gründe, dass es bis jetzt noch nicht codiert wurde. Wünschenswert ist es allemal.


#28

Ich hoffe doch sehr, dass homee auf einer geschichteten Architektur basiert…und somit hat das nichts mit Single- oder Multi-Protokoll zu tun. Ich befürchte eher, dass man das einfache increment natürlich mit allen möglichen Zusatz-Gimmiks versehen kann und dann wird es mit der Implementierung immer schwerer;) Ich hätte einfach gern nichts mehr als (naiv) READ-INC-WRITE…Selbst ohne Blocking, als atomic operation. Das sollte doch machbar sein:)


#29

Hallo zusammen
So Leute. Ich gebe zu, homee etwas Naiv auf einen Kumpel vertrauend gekauft zu haben.
Habe allerlei Angebote ausgenutzt und die letzten Wochen Spielzeug für 1450 CHF (~1200€) incl. homee gepostet (bestellt bzw. auf CHisch gekauft ;-)).
Nun bin ich aber etwas angepisst, weil bzgl. der Floalt Panels und anderer Lampen:

  • die Tradfri Remote nicht geht. Mal bekomme ich sie als Zigbee device angelernt - sowohl als hue Dimmschalter, als auch als ‚anderes gerät‘ - einmal tauchte eine aber auch mal als ‚Tradfri Remote Control‘ oder sowas auf. Nur generell ist sie mal nutzlos.
  • inkrmentelles Werte verändern mit der Hue Remote bzw. generell nicht geht. Brauche 10 HGs für 3 feste Dimmstufen und 3 Farbtemperaturen. Hat was von 50% AC dimmen mit Diode - etwas archaisch und aufwändig.

Homee ist jetzt schon eine ganze Weile auf dem Markt und ich verstehe nicht, warum eine Grundfunktion aller, wirklich aller (Insel-)Systeme nicht implementiert ist. Ausserdem erscheint mir ein solches Regelwerk nicht all zu kompliziert zu implementieren.

Ich mein, auf die Rückmeldung der Lampe wird man entweder warten müssen, oder man macht das initial und kann dann das homegramm asynchron arbeitend so gestallten:
Verändere wert x pro Tastendruck bzw. Sekunde um x% oder xKelvin.

Da das auf der Roadmap für die vergangenen 365 Tage war, wäre es schön, wenn das wirklich bald kommt. Mir graust die Homeegrammschlacht, wenn ich mir den Stapel smarter Lampen ansehe, die noch in das frisch bezogene Haus zu verbauen sind.

Schöne Grüsse und einen guten Rutsch
Martin


#30

Gut dann kann der Thread ja zu.

Angepisst bist du wahrscheinlich auf dich selbst weil du dich nicht erkundigt hast. Oder?

Frohes neues Jahr.


#31

Bitte nicht!!
Erst wenn der Feature Vorschlag umgesetzt ist!!


#32

Ist richtig. Hatte durch die Verlinkung gedacht es ist ein neuer Thread.
Dann kann es offen bleiben


#33

und jetzt ist Ende 2018 :frowning: