Community

Verständnisfrage HG vs. Gruppen Farbe verändern

Moin ich habe mal wieder eine Frage zum Verständnis.

Beispiel:
Ich habe 3x Osram Lightify Weissspektrum verbaut.

Szenario:
Mann ist zuhause und möchte sie gerne alle ein bisschen “kälter drehen”

Frage:
in meinem Verständnis muss ich jetzt theoretisch für jede Farbtemperatur ein Homegramm erstellen damit alle 3 Leuchtmittel dieselbe Farbtemperatur annehmen.
Einfacher wäre es doch (und das ist eigentlich mein Verständnis vom Sinn einer Gruppe) ich gehe in die Gruppenansicht und habe die Möglichkeit alle in dieser Gruppe vorhandenen Lampen in der Farbtemperatur pauschal zu verändern, genau so z.B. mit RGB Leuchten.

(Das es bedingt das, in der Gruppe die Geräte dieselben Parameter zum einstellen haben müssen ist mir klar, da würde ich aber auch vom System erwarten das es erkennt ob es dieselben Parameter sind und wenn nicht er mir die Parameter die nicht alle Geräte haben direkt ausgraut)

Habe ich noch nicht heraus gefunden das, diese Funktion möglich ist (über Gruppe Werte verändern und nicht nur Schalten)?

Gehen wir den Gedanken an, den Homee (so wie ich es verstanden habe) bis jetzt verfolgt für alles Homeegramme zu bauen.

Beispiel:
Mann will alle RGB Lampen im Wohnzimmer mal “durchschauen” welche Farbstimmung am besten für den Fernsehabend passt.
Das geht ja nicht über die Gruppe.

Ich müsste mir jetzt, sagen wir mal 15 Homegramme bauen für die verschiedenen Farben und diese durchgehen.
Das heisst wenn meine Frau zuhause mal ne andere Stimmung haben möchte ist meine Homeegramm ansicht komplett voll gespamt weil ich 15 HG für die RGB´s habe und nochmal 5 für die Osram Weissspektrums lampen.

Das muss doch einfacher bzw. übersichtlicher gehen ?

Gibt es da einen weg ?

Du nimmst eine Lampe als “Master”, nennen wir sie Master_Lampe.
Alle anderen sind ihre “Sklaven”, also Slave1-Lampe, Slave2_Lampe, Slave3_Lampe etc.

HG:
Wenn sich Farbtemperatur an Master_Lampe um mehr als 1 ändert
dann setzte Farbtemperatur Slave1_Lampe auf Farbtemperatur Master_Lampe
dann setzte Farbtemperatur Slave2_Lampe auf Farbtemperatur Master_Lampe
dann setzte Farbtemperatur Slave3_Lampe auf Farbtemperatur Master_Lampe
etc.

Wenn du jetzt per Schieberegler die MasterLampe verstellst, verstellen sich alle anderen Lampen automatisch mit.

1 HG langt
(du kannst auch mehrere Auslöser definieren, z.B
Wenn sich Farbtemperatur an Master_Lampe um mehr als 1 ändert
Oder
Wenn sich Helligkeit an Master_Lampe um mehr als 1 ändert
DANN
setzte Farbtemperatur Slave1_Lampe auf Farbtemperatur Master_Lampe
setzte Helligkeit Slave1_Lampe auf Helligkeit Master_Lampe
etc.

Dein gewünschtes Feature gibt es leider nicht, aber einen Featurevorschlag dazu

2 Like

Hey,
also das mit dem Master / Slave funktioniert bei den Weisspektrum Lampen wo man nur das Weisspektrum verändert.

Wenn ich das bei RGB Lampen mache dann kann ich Farbtemperatur auswählen dann zeigt er mir das weissspektrum , wenn ich aber farbe wähle dann kann ich nicht sagen “ändert sich farbe” sonder nur "wird auf farbe gesetzt , das macht natürlich wenig sinn… wenn ich eine farbe für mehrere rgb leuchten suchen will über den ColorPicker.

Völlig korrekt. Ich hab das eben mal probiert, da es ja “wenn die Lampe die Farbe erreicht” heißt, dachte ich mir, es langt evtl. in den Bereich zu kommen. Aber mitnichten. Selbst, als ich “Rudy” als Farbe definiert hatte und auch genau “Rudy” erreicht habe (war ein ganz schönes Geklicke), löste das HG nicht aus. Wahrscheinlich weil auch “Rudy” ein Bereich ist ind man für das HG ganz genau den RGB Wert treffen muss statt “nur” die Farbbezeichnung?
@Support das ist echt schwach, einmal mehr zeigt sich, dass man hier noch nachbessern kann:
Auslöser: wenn sich die Farbe ändert
Farbwahl: RGB per Zahleneingabe definieren können.

1 Like

Und bei dem ziemlichen geklicke würde ich mich direkt auch nochmal einklinken, es wäre deutlich einfacher neben dem color picker eine Möglichkeit zu haben um rgb/w Werte eingeben zu können.
Bis jetzt ist es so ich gehe auf Farbe ändern, suche ein sauberes warm weiß aus, gehe ich jetzt in bearbeiten und will diesen Farbton als vordefinierte Farbe anlegen kann ich nur blind dahin tippen wo ich vorher lag und habe keine Möglichkeit direkt zu checken ob es die Farbe ist die ich meinte.
Sehr umständlich also wäre es praktisch im bearbeiten Menü einen test Modus zu haben wo ich die Farbe auch sehen kann. Da das wahrscheinlich programmier technisch größeres harakiri ist als eine einfache auslesbarkeit des rgb/w Wertes wäre das schon wünschenswert