Community

Verbindungsprobleme zu einzelnen Zigbee Geräten


#1

Hallo.

Kann es sein, das es beim Zigbee Cube ein Reichweiten Problem gibt? Seit ich den Zigbee Würfel nutze und nicht mehr die Hue Bridge, habe ich immer wieder das Problem, das einige Lampen und Dimmer nicht mehr verfügbar sind…


#2

Ich möchte nicht von einem Problem sprechen, jedoch kann ich diesen Umstand bestätigen. Hatte auch zuerst eine Hue Bridge und jetzt den ZigBee Würfel. Mit der Hue hatte ich niemals Probleme mit der Reichweite, beim ZigBee Würfel konnte ich eine weiter entfernte Lampe nicht mehr erreichen. Ich habe jetzt dazwischen noch eine zusätzliche smarte Lampe wo eingeschraubt, wo ich eigentlich nicht vorhatte. Danach war das Problem weg.
Ich weiß nicht, ob der Neustart des homee wie für das Mesh vom ZWave hier auch was nutzt, habe ich jedoch trotzdem gemacht.


#3

Hmm. Ist zwar nicht Sinn der Sache das Problem mit mehr Lampen zu lösen, aber wenn es nicht anders geht, werd ich das mal versuchen.


#4

Oder einen Osram Plug irgendwo dazwischen setzen…


#5

Es nervt schon etwas, das ständig irgendeine Lampe nicht geht. Die Verbindungsqualität wird bei jedem Zigbee Gerät mit nur einem Balken angegeben. Lediglich eine Lampe hatzumindest 2 Balken, allerdings steht diese gerade mal 3m von der Basis entfernt… Keine Ahnung was da los ist…


#6

Diese Antenne hat meine Zigbee-Probleme gelöst.


#7

Hab auch eine Antenne nachgerüstet.
Empfang scheint jetzt überall besser zu sein.

Aber die Stabilität des ganzen Systems ist immer noch genauso miserabel.
Meine Dimmschalter verweigern regelmäßig den Dienst. Diverse Lampen, welche über Bewegungsmelder gesteuert werden (Lampen von Hue, Bewegungsmelder von Hue und Fibaro) schalten auch nur sporadisch ein…

Ich sehe aber auch keinerlei Aktivitäten seitens der Entwickler, hier endlich etwas zu unternehmen…


#8

Das Problem ist in der Roadmap 2019 angesprochen und ich glaube das wird auch angegangen werden…


#9

Ich bin echt mal gespannt…
Die Probleme bestehen ja schon lange genug.


#10

Ich bin mal gespannt ob hier irgendwann mal was passiert…
Es kotzt mich einfach nur noch an…
Egal was ich mache, die Verbindungsabbrüche zu den Zigbee Geräten hören nicht auf.
Völlig sporadisch fallen Geräte aus, dann sind sie mal wieder da und3 Tage später wieder weg.
Homeegramme funktionieren gerade wie sie Lust haben. Meine Hue Dimmschalter habe ich teileweise schon 3-4 mal neu angelernt, 2 Tage später gehen sie wieder nicht.
Es ist schön das neue Geräte und neue Würfel vorgestellt werden, aber es wäre schöner wenn die vorhandenen Geräte endlich mal fehlerfrei laufen würden. Die Hue Basis stand am gleichen Ort und hatte nie Probleme…

Ich bin ein Freund davon Firmen aus Deutschland zu unterstützen, aber so langsam hört es auf.
Ich muss mich ständig um nicht funktionierende Geräte kümmern, worüber meine Frau und meine Kinder auch nicht gerade begeistert sind.
Ich hab das Thema schon so oft angesprochen, eine Reaktion der Entwickler darauf, oder ein Angebot sich das mal anzuschauen… Fehlanzeige.

Wenn sich hier nicht schnellstens was ändert, werde ich zum Deutschland Start zu Homey wechseln, in der Hoffnung das dort meine Geräte das tun was sie sollen: Funktionieren.


#11

Hallo,

ich versuche mal hierzu etwas zu sagen.

Hier beschreibst du genau das Problem an der ganzen Sache. Es liegen keine uns bekannten systematischen Störungen vor. Grundsätzlich sind und Empfangsprobleme bekannt und daran wird auch schon intensiv gearbeitet. Jedoch ist dies ein langwieriger Prozess.

Hast du hier mal untersucht auf welchem Kanal dein Zigbee Netzwerk läuft und ob dort vielleicht viele WLAN Netze ebenfalls ihr Unwesen treiben? Eine Justierung der WLAN Umgebung kann unter Umständen zu immensen Verbessrungen führen.

Das ist ein Umstand von den wir schon oft gehört haben, jedoch selbst noch nie Nachstellen konnten. Aktuell kennen wir hier die Ursache nicht und können daher auch leider wenig dagegen unternehmen.


#12

Mir ist aufgefallen, dass sie bei mir immer dann aussteigen, wenn zu schnell hintereinander auf einen Knopf gedrückt wurde. Z.B. um eine bestimmte Dimmstufe über Homeegramme zu erreichen. Seit wir darauf achten, dass nicht mehr wild gedrückt wird, funktionieren sie fehlerfrei.


#13

Hallo.

Der Zigbee Cube ist auf Kanal 26.
Meine Fritzbox funkt auf den Kanälen 6 (2,4Ghz) und 48 (5Ghz)

Es gibt hier nur sehr wenig andere Wlan Signale, welche aber doch etwas weiter weg sind.

Gibt es denn eine Möglichkeit den Kanal des zigbee Cubes zu wechseln um das mal zu testen?

Ich bin hier so langsam echt am verzweifeln und das ganze schlägt so langsam auch auf den Hausfrieden.

Wenn es euch hilft um evtl. eine Fehlerdiagnose bezüglich der Dimmschalter durchzuführen, kann ich gerne einen Support Zugang schalten. Die Dimmschalter zeigen 2 Empfangsbalken an, beim Betätigen leuchten sie dann aber nur rot auf.


#14

Frage:
hast du zigbee-Lampen, die mal am Strom sind und mal nicht ?
also mal das Mesh verstärken, und mal nicht?

Was bei mir die zigbee-Situation entspannt hat

  • homee nicht zu tief und nicht in einer Ecke aufstellen
  • LAN-Adapter für homee

#15

Hallo.

Nein, alle Lampen sind kontinuierlich am Stromnetz.
Der homee steht in einer Höhe von etwa 2m im Erdgeschoss.
Die ausfallenden Lampen sind alle im Obergeschoss.
Hab auch schon versucht den homee an einer anderen Position im Raum, auf einem Sideboard, aufzustellen, danach wurde es aber noch schlimmer. Im Obergeschoss habe ich einen Plug von P. Neuhaus zur Verbesserung des Signals installiert, ohne Erfolg. Oben sind 2 Hue E27 Leuchten, sowie eine Hue Still Deckenleuchte, ein Osram Lightify Strip, ein Hue Bewegungsmelder und der Neuhaus Plug.


#16

Nein, das ist leider nicht möglich.


#17

Ich weiß es ist keine Hilfe für das eigentliche Problem. Aber seit dem ich mit den ZigBee Geräten zurück zu Hue Bridge gewechselt habe, habe ich gar keine Probleme mehr. Weder mit nichterreichbaren Geräten oder mit nicht ausgeführten Schaltungen noch mit Aussetzern bei den Hue Dimmern!!
Vielleicht sollte CA die Intergration der Hue Bridge noch mal überdenken!!

Bei mir macht ZigBee wieder Spaß und die Geräteanzahl wächst wieder von Monat zu Monat! :grinning:


#18

Wie soll ich dann die “Wlan Umgebung justieren”, wenn ich keinen Einfluss auf den Zigbee Funkkanal habe, aber auch keinen Einfluss auf evtl. störende fremde Wlan Signale…
Das passt doch nicht.


#19

Fremde W-LAN-Signale kannst du nicht beeinflussen, lediglich die eigenen, ja. Ist so, kann ich auch nicht ändern.


#20

Das heißt, ich als Nutzer, kann an der Situation des nicht funktionierenden Zigbee Cubes gar nichts ändern…