Community

Verbindungsprobleme zu einzelnen Zigbee Geräten


#21

Das ist falsch, aber wenn du es so sehen möchtest…


#22

Nein, ich möchte das nicht so sehen, aber aktuell ist das meine Situation.
Alles was ich versucht habe, hat nichts gebracht, umstellen des Cubes, Antenne nachrüsten etc.
Ich hab den homee ja auch nicht erst seit gestern. Es ist ja nicht so das ich keine Geduld für die Behebung der Probleme habe. Das es Probleme mit dem Zigbee Cube gibt, besonders mit dessen Sende/Empfangsleistung ist ja bekannt. Warum dann aber darauf nicht schon früher der Fokus gelegt wird, verstehe ich nicht.
Es wäre doch schonmal ein Ansatzpunkt gewesen, wenn man den Kanal des Cubes ändern kann. Aber außer

Hast du hier mal untersucht auf welchem Kanal dein Zigbee Netzwerk läuft und ob dort vielleicht viele WLAN Netze ebenfalls ihr Unwesen treiben? Eine Justierung der WLAN Umgebung kann unter Umständen zu immensen Verbessrungen führen.

kam keine Reaktion mehr. Das hilft mir aber leider nicht.


#23

Wie sieht das denn bei dir zuhause aus. In welcher räumlichen Nähe stehen denn Router und homee? Misst der Router denn im Frequenzbereich des ZigBee-Würfels fremde Störquellen?
Zur Frequenzbereichübersicht von W-LAN und ZigBee:


W-LAN-Kanäle 1 (blau), 6 (grün) und 11 (gelb), rot die ZigBee-Kanäle.

Hast du denn vll mal mit einer App im Obergeschoss nachgemessen, ob dort Störquellen im Frequenzbereich des ZigBee-Würfels auffindbar sind?


#24

Danke, das sind doch mal Ansatzpunkte mit denen ich etwas anfangen kann.
Router und homee stehen im gleichen Raum, ca. 2m voneinander entfernt und ca. 1,50m höhenunterschied.
Die Messdaten schau ich mir heut Abend mal an und melde mich dann nochmal.


#25

Leider müsste man dann alle Zigbee - Geräte neu inkludieren. Die bekommen nämlich den homee-Kanalwechsel nicht mit, wenn Infos hier im Forum zutreffen (Philips löst das proprietär am Standard vorbei)


#26

Und auch nur für Hue-Geräte.


#27

Noch ein Schuss ins Blaue:
Falls der homee an einer mehrfach - Steckdose hängen sollte - häng ihn mal testweise direkt an eine Wandsteckdose.
Es gab hier schon Fälle wo benachbarte Netzteile anderer Geräte „gestreut“ haben.


#28

Danke für den Tipp, ist aber an keiner Mehrfachsteckdose angeschlossen.


#29

Welche Version läuft denn auf deinem Brain Cube?

In einer Höhe von 2m? Das bedeutet er klebt fast an der Decke? :thinking: Eine solche Positionierung kann unter Umständen den Durchdringungswinkel sehr negativ beeinflussen. Ich würde ihn da anders platzieren.

Sowie ich das sehe hast du aber an deinem homee gebastelt. Wir können hier leider nicht sicherstellen dass dadurch nicht auch irgendwelche Probleme auftreten.


#30

Version 2.22.2

Hab ihn bereits niedriger positioniert, dann wurde es noch schlechter.

Hatte ja keine andere Wahl, ohne die Antenne war der Empfang im Obergeschoss an den Zigbee Teilnehmern maximal 1 Balken, jetzt sind es wenigstens 2. Die Ursache der Probleme hier zu suche ist daher eher falsch, da diese vorher schon bestanden, nur schlimmer.


#31

kannst du mal eine Grundriss-Skizze posten?

Es gibt da einige hilfreiche Tipps aus dem Enocean-Umfeld, die auch generell gelten

mehr davon hier


#32

Löt mal die Antenne wieder ab , dann hast du warscheinlich den besseren Empfang bzw Sender. Ich habe hier auf 2 Etagen und an zwei verschiedenen Zigbee-Würfeln sämtliche Antennenhacks nachgestellt. Jetzt habe ich hier 6 Antennen und zwei Antennenverstärker liegen /wenn also jemand was braucht). Es ist def. so das Homee schlecht durch Schränke oder Rigips will. Rigips wenn er auf der Steinwand ist meine ich. Da sollten auf jedenfall die Widerstände relativ senkrecht getroffen werden, des weitern hab ich die beste Erfahrung gemacht in halber Zimmerhöhe und wenn auf einem Sideboard ect dann möglichst von der wand weg. Dann habe ich alle Geräte mehrmals gelöscht und Netze wieder neu aufgebaut mit frischem einlernen, dort hat sich herausgestellt das das einlernen der entferntesten Stellen das beste Ergebnis lieferte zum Schluss.
Weiter kann ich sagen das das drehen (Himmelsrichtung) einiges beeinflusst und ausmacht , hierzu hab ich mir dann letztendlich die beste stelle mit dem besten Winkel mit Bleistift markiert.
Der homee steht bei mir am besten in dem Raum wo die meisten Zigbee-Geräte sind , von dort aus bekomme ich das Signal am weitesten transportiert.
Es sind also viele Kleinigkeiten die das ganze massiv beeinflussen können , zumindest ist es bei mir so. Fakt ist das ich mit keinem einzigen Hack nur annähernd das Resultat erreicht habe was ich jetzt habe.
Ich hoffe das kann dich etwas inspirieren.

Gruß
Frank


#33

Ich muss mir Gedanken machen wie ich weiter verfahre. Seit eben sind wieder zwei Lampen ausgegraut welche sogar im gleichen Raum stehen. Es wird immer schlimmer…


#34

Ich werde mir die Arbeit machen und den Homee komplett auf Werkseinstellungen zurück setzen und anschließend alle Geräte neu anlerne. Mal schauen ob es was bringt. Werde dann mal schauen ob ich es nochmal mit der Position auf dem Sideboard nutze. Ich Versuche dann auch mal einen Grundriss zu zeichnen und hier einzustellen.


#35

Mach mal aus spass die antenne runter , am selben ort , löt die ab und verbinde mit lot die weggekratzte stelle wieder…du wirst dich wundern.


#36

Kann man die Antennenbuchse auch dran lassen und nur die Antenne entfernen und die weggekratzte Stelle zulöten oder geht das nicht?


#37

die kabel würde ich ablöten , die buchse steckt bei mir auch noch sieht besser aus wie ein loch ^^
bei dem einen hab ich sogar die stummelantenne drauf gelassen , nur kabel abgelötet und die stelle wieder geschlossen.


#38

Nutzen die Zigbee Teilnehmer eigentlich immer die gleiche Route, die sie beim anlernen genommen haben, oder suchen die sich immer die beste Route?


#39

Wer weis das genau , ich würde sagen nicht wie eingelernt es sieht morgen anders aus zumindest vom Empfang her , aber wie gesagt ich habe das mit den zweiten würfeln expliziert mehrmals alles durchgemacht und bei mir war der beste weg den weitesten zu erst einzulernen…


#40

Okay dann versuche ich das nachher mal so.
Danke für die Tipps