Community

USV für Homee ?!


#42

Nicht nur eine USV für Homee, auch an die Umgebung denken.

Ich habe mir vor einigen Jahren eine APC-USV mit 650VA gekauft - Der Nachfolger ist:

Primär damals für die NAS-Box, die Fritzbox und den Switch. Über das USB-Kabel wird die NAS-Box nach 10 Minuten Stromausfall automatisch herunter gefahren und die restliche Hardware und auch das Internet schafft es dann noch ca. 1 weitere Stunde, bis alles andere einfach aus geht.

Die USV ist zwar nicht sonderlich klein, aber die muss ja auch nicht direkt neben den Geräten stehen. Hörbar ist sie nur, wenn der periodische Batterie-Selbsttest durchgeführt wird.


#43

Hier gibt’s eine richtige USB USV


#44

die letztere nutze ich auch: am 12v-Anschluss hängt die FritzBox (damit das LAN und das WLAN noch funktioniert, wenn der Strom weg ist) um am USB der homee… Den durchschnittlichen Stromausfall (<15 Minuten) überbrückt das Ding für die beiden locker.


#45

Für den homee selber benutze ich sein einem halben Jahr diesen hier. Läuft einwandfrei :slight_smile:
MC


#46

Moin moin,
wie haben denn Euro Brains den Sturm überstanden??
Wir hatten hier einige Netzwischer bzw ungleichen Phasenausfall (TV ging aus - Licht blieb an) und 2x Stromausfall.
Ich war gerade auf Arbeit und habe versucht per Handy auf den Würfel zu kommen.
Dazwischen kam dann der erneute Netzwausfall.
Ich dacht schon - “DAS WARS” - aber nach gefühlten 30min, in Echtzeit aber 5min, war alles wieder grün. Nicht mal die Lila-Lichterorgel war in Betrieb als ich mit dem Handy drauf kam.
Also regelmäßiges Backup ist mir fast lieber wie eine USV.
Irgendwie habe ich ein blödes Gefühl wenn da ne Powerbank permanent am Netz hängt.
Wenn dann würde ich das Teil in ein Stahlkassette packen - was passiert wenn das China-Dingends dicke Backen :skull_crossbones: macht?

Das nur kurz - Grüße und ein ruhiges WE - ich glaube das dürfen wir uns wünschen. :wink:


#47

Deswegen eine USV. Es gibt auch USVs, die nehmen Stromspitzen raus und kurze Stromausfälle (~1sek). Das kann ein technisches Gerät ja eigentlich schon killen.


#48

Hm, nur steht mein Homee im Treppenhaus oben und die USV (Server,Nas,Fritte) im Keller-HAR.
Nur für den Homee jetzt noch eine USV kaufen, oder einen extra USV-Stromkreis oder 5V Kabel hochlegen ist mir zu viel Sackstand…


#49

Nur Mal aus Neugier. Habt ihr euer homee alle in einem eigenen WLAN?
Oder hängt euer Router auch an einer USV?
Geht Internet überhaupt wenn euer Stadtteil kein Strom hat?


#50

Der Router hängt bei mir auch am USV, weil ich sonst ja den homee (der auch am USV hängt) nicht mehr erreichen würde. Der Stromausfall wird in der Tat auch Deinen Verteilerkasten am Strassenrand betreffen.


#51

Ok. Was soll dann der homee machen wenn Stromausfall ist und er sich nur erreicht wenn du eh Zuhause bist?


#52

Wenn Du Zuhause bist erreichst Du ihn noch und ersparst Dir eine Lightshow- ein Stromausfall ist unwahrscheinlicher als ein Abschalten der Sicherung, weil Du mal wieder ein UP-Element verbaust (ich zumindest habe keine Zimmerbezogenen Sixherungen). Aber das hatte ich anderswo schon mal (dort OT) geschrieben.


#53

Mein homee sowie meine FRITZ!Box werden auch bei Stromausfall durch eine USV “gepuffert”. Somit wird gewährleistet, daß weiterhin meine Alarmanlage funktioniert. Die Sensoren können weiterhin mit homee/FRITZ!Box bei Stromausfall kommunizieren (Tür-/Fensterkontakte, etc…). Es kann auch mal eine Phase ausfallen (HAK, Verteilung, etc…) und somit den Stromkreis lahmlegen, wo homee dran hängt. Somit wäre für ein Zeitraum von mehreren Stunden ein Teil der Haussteuerung aktiv.


#54

Habe mich mit einem Telekommann unterhalten. Also wenn Strom weg ist, ist auch der Anschluss tot!
Bei Tkom gibts manchmal Puffer in den Ortsknoten für ein paar minuten, bei Kabel wohl nix.
Also Gsm-modul? Wir haben in der Firma eine Mobilfunkantenne auf dem Dach, da werden bei stromausfall nur die Geräte im Schrank, nicht aber die Antennen selber gepuffert.


#55

Arne, es geht darum, dass der homee noch Strom hat und Du lokal via WLAN noch mit ihm kommunizieren kannst. Mehr nicht… Dass er nix mehr schalten kann und von aussen nicht erreichbar ist ist klar…


#56

Hängt natürlich von mehreren Faktoren ab und wie man den Kontakt zur Außenwelt aufrecht hält. Für mich ist es weiterhin relevant eine gepufferte Alarmanlage zu haben, die vor sich “hintröten” kann. Wenn ich mir auch bei Stromausfall noch eine Nachricht zukommen lassen möchte ( jetzt wird es theoretisch :slight_smile: ), dann nehm ich ein altes Smartphone mit Android, pinge in meinem lokalen Netz ein paar “Teilnehmer” an (wlan-Repeater, ipcam, etc.) und wenn nicht erreichbar, dann SMS absetzen,sofern diese noch vermittelbar ist.


#57

Ja sicher, klar aber die Funktion der Alarmanlage ist dann nur noch teilweise möglich.
Dann lieber noch ein paar Kameras mit Akku dzu installieren, damit die Polizei paar lustige Bilder hat.
In der Wohnung mag das alles gut klappen, in einem Haus wäre ein extra USV-Stromkreis optimal.
Ich habe eine alte APC mit 1000VA in der Firma, die zieht im Leerlauf ca.40W ! :see_no_evil:


#58

Hatte ja Hoffnung auf den Strom Speicher der pv Anlage aber die Realität sieht es wohl leider (noch) nicht vor, das der im Notfall das haus komplett versorgt. Was ich jetzt gehört habe, ist das er nur eine Phase versorgt. Was irgendwie dämlich ist wenn man eine dreiphasige Heizung hat… Naja… Off topic


#59

Ich glaube eine USV für homee und den Router ist die überflüssige Kirsche auf der Torte des Smarthomes.
Immerhin geht dann die Sirene der Alarmanlage an. Das war es aber auch.
Aber jeder kann ja machen was er will. Dafür haben wir ja unser Hobby.


#60

jain baschtl… ich gehe davon aus das es homee auch hilft nicht plötzlich vom Strom getrennt zu werden… wohne in einem neubaugebiet und wir hatten jetzt letzten Monat ca 7 oder 8 Unterbrechungen… okay die meisten am gleichen tag, aber kann mir vorstellen das sowas homee schon ordentlich in die füsse tritt… aber ja… du hast auch recht… 90% des hauses funktioniert bei Stromausfall nicht mehr… von daher… sagen wir 70% Kosmetik 10% nice to have und 20% homee stabilisieren…
so würde ich das sehen…


#61

Reicht das hier nicht aus?