Community

Update: homee 2.23


#21

Hast du vielleicht den Cache oder Browserverlauf zwischenzeitlich gelöscht? Dann darfst du das immer wieder neu einrichten.


#22

Als wenn du noch nie einen Plan hast ändern müssen…

Gut, dass andere Firmen das besser machen.

Apple: AirPowerMatte 2017 vorgestellt -verschoben auf 2018 - verschoben auf 2019 - Endgültiges Aus 2019
Tesla: Model X: Start in 2014 - Verschoben auf 2015 (dann nur 212 Einheiten verkauft) - echter Start 2016
usw.


#23

Hallo,

ich habe seit dem ich das Update gemacht habe ein paar Geräte die die ganze Zeit blinken. (siehe Bilder)

Den Zwave Würfel habe ich schon runter genommen und wieder drauf gesteckt.

Woran lieht das, bzw. was kann ich machen das meine Rauchmelder wieder funktionieren.

Gruß
Björn


#24

Einfach warten. Das Blinken geht selber weg.


#25

oder die Sensoren manuell (laut Manual) aufwecken…


#26

Weiteres Beispiel: IKEA TRADFRI-Rollos auf unbestimmte Zeit verschoben

@Harry Roadmaps sind Pläne/Absichtserklärungen…
Mehr nicht… Leider.

Und das muss so sein (gibt genug Beispiele über die genannten hinaus), weil man
a) Aufwände /Komplexität oft unterschätzt
b) externe Abhängigkeiten nicht beeinflussen kann (Lieferanten, oder hier: Zwave-Zertifizierung)
c) sich sonst jeglicher Flexibilität bzgl. Wettbewerb, neuer Trends oder auch Finanzplanung beraubt

anderweitig zugesicherte Features/Stabilität/weitgehende Fehlerfreiheit: das kannst du einfordern, und auch per Sachmangelhaftung reklamieren. Roadmaps leider nicht…


#27

Guten Morgen,

warum werden eigentlich immer zig andere Negativ-Beispiele genannt, wenn man auf Defizite hinweist? Klar gibt es das woanders auch, das macht es aber nicht besser…

Zum Thema: Update lief sorgenfrei durch diesmal auch ohne fehlenden Zigbee-Cube… Ich bin aber auch in alte Muster zurück verfallen und habe den Neustart schon vor dem Update gemacht :smiley: Habe den Eindruck, das ich so die Abstürze hinausschieben kann…

Viele Grüße
JayJay


#28

Frage zur Unterstützung von Aeotec Tür-/Fenstersensor 6:
Ich hab davon einige in Betrieb.
Muss ich sie jetzt exkludieren und neu anlernen, damit die Unterstützung greift?
Reicht “Gerät neu abfragen”?
Woran sehe ich, dass die neue Unterstützung greift?
Bisher waren sie als “andere Geräte” inkluidiert

Danke & Gruß
Andi


#29

@djandib

Gerät neu abfragen & nach Anleitung manuell aufwecken reicht.
Das Geräteprofil mpsste sich dann ändern.

Grüße


#30

Danke


#31

Auch wenn es jetzt nicht so richtig hierher passt:

@djandib Kannst du vielleicht mal Bilder vom Aeotec Tür-/Fenstersensor 6 posten? Mich würde sehr interessieren wie “unauffällig” das Ding am Ende des Tages wirklich ist. Erkennt der dann bei dir über die zwei Magnete auch zuverlässig ob das Fenster gekippt oder offen ist? Und wie sieht es mit der Akkuladung aus? Wie lange hält die?


#32

Foto
Sie sind relativ unauffällig, wobei der “Gegenmagnet” bei mir immer auf eine “Lüsterklemme” geklebt wurde, damit ich die gleiche Höhe, wie das Dreieck bekomme. Also: Magnet auf Lüsterklemme auf Rahmen und Dreieck auf`s/ins Eck vom Fenster.
Klappt relativ zuverlässig. Batterielaufzeit lässt sich schwer einschätzen. Ich würde sagen lang bis sehr lang und kann einfach über normalen USB-Anschluss aufgeladen werden.
Dass das Ding wegen der 2 Magnete unterscheiden kann, ob gekippt oder offen ist, ist mir neu. Ich hab die Sensoren immer an der Stelle an der auch gekippt am meisten “offener” Raum ist.
Aufgrund des rel. hohen Preises würde ich heute wahrscheinlich eher zu anderen Sensoren greifen, da es wirklich nur um “offen/geschlossen” geht.
Hoffe das hilft.
Gruß
Andi


#33

Weil man hier das Gefühl hat, alles, was homee vorstellt, sei in Stein gemeißelt und obwohl man keinerlei Folgekosten hat, sind die Erwartungen nach mehr Features immens groß.
Dazu ist homee noch ein sehr kleines Unternehmen. Selbst die großen Unternehmen können nicht alles so einhalten, wie sie es gerne wollten, daher auch die Beispiele.

Wir leben inzwischen in einer Zeit, in der der After-sale-service sehr wichtig ist. Früher, und das ist noch gar nicht so lange her, gab es sowas überhaupt nicht. Kauf das Produkt und fertig. Keine Updates, keine neues Features. Geräte konnten i.d.R. auch nur eine Sache. Nicht dutzende.
Beispiel: FM Radio. Konnte: Radio über FM abspielen. Superfeature: Eine Weckzeit mit Beeeeep Beeeep Beeeep.
Heutzutage: DAB Radio. Kann neben Radio noch Internetstreams abspielen, aktuelle Cover und Hintergrundinformationen der aktuell laufenden Titel anzeigen, Musik ist bewertbar (Top/Flop), einen Wetterbericht darstellen, mehrere Wecker sind programmierbar, Musik kann zu gewünschten Zeiten an und aus gehen etc.

.
.
.
.

Und noch was back to topic: Ich habe festgestellt, dass kurz nach dem Update mein Popp Windmesser ausgegraut war und auch die Daten nicht erneuert worden sind. Am nächsten Morgen (ich hatte mich schon drauf eingerichtet, den homee aufs Dach zu bringen, damit ich den Popp neu einlernen kann) war der dann aber wieder erreichbar und lieferte alle Daten brav an homee :slight_smile: Ein weiterer Beweis, nach einem Update einfach mal ne zeitlang zu warten, statt sofort in Panik zu verfallen und jeden möglichen Reset (Soft, Netzwerk, Hard) auszuprobieren :wink:


#34

Und genau deshalb halte ich nichts von Roadmaps. Sie klingen gut und am Ende wird man doch enttäuscht. Erinnert mich dann eher an Werbung oder Wahlplakate :joy:

Viele Grüße
JayJay


#35

Da fiele mir spontan Apple ein… und so eine Art induktiver Ladeplatte… :grin:


#36

:joy:


#37

Ihr vergleicht hier alle neue Produktinovationen (Hardware) mit Softwareentwicklung. Kein passender Vergleich, finde ich!
homee steht hier mit vielen anderen Smart Home Zentralen in Konkurrenz. Und wenn das Tepmo nicht an die Konkurrenz angepasst wird, verkommt homee früher oder später zu einem Liebhaber Spielzeug!


#38

My giddy aunt… du nimmst das auch noch ernst…?


#39

Mich wundert das neue Zwave Geräte eingebunden wurden.!
Sollte das Einbinden neuer ZwaveGeräte nicht erst mit dem neuen zwaveStack weiter gehen?


#40

War das nicht nur eine nie von den homees bestätigte Vermutung?