Community

Update: homee 2.16


#1

homee und das Wetter



„Regnet’s an Sankt Nikolaus, wird der Winter streng und graus.“


So besagt es eine alte Bauernregel. Schon seit Jahrhunderten hat das Wetter Einfluss auf unseren Alltag. Das hat sich bis in unsere moderne Zeit nicht geändert – nur mit der Ausnahme, das wir anstelle von Bauernregeln die Wettervorhersage per Fernsehen, Rundfunk, App und sogar auf Zuruf von unserem Sprachassistenten präsentiert bekommen.
Soll es Draußen schneien, so heißt das für uns nicht nur warm anziehen, sondern auch etwas eher als gewöhnlich aufstehen um den Gehweg zu räumen und trotzdem pünktlich bei der Arbeit oder in der Schule zu sein.

Wäre doch klasse, wenn auch unser Zuhause wüsste, dass wir früher aufstehen müssen und das Badezimmer daher schon etwas eher die perfekte Wohlfühltemperatur erreicht haben sollte – oder?
Mit der homee Version 2.16 hast du die Wettervorhersage für die nächsten 3 Tage nicht nur auf deinem Dashboard immer im Blick. Du kannst ab sofort Homeegramme durch Wettervorhersagen auslösen und das Wetter sogar als Bedingungen in deinen Homeegrammen verwenden.

So fahren früh morgens die Rollos schon eine Stunde eher herauf, das Licht wird eingeschaltet und das Badezimmer heizt sich auf Wohlfühltemperatur – aber nur wenn die aktuelle Wetterlage „Schnee“ verheißt.

Es stehen alle Zeichen auf Regen? Kein Problem, homee wird dich via Push-Benachrichtigung an die geöffneten Fenster erinnern, noch bevor es regnet.
Aber nicht nur die Wetterlage kann nun in Homeegrammen verwendet werden, homee kennt auch die aktuelle Temperatur, Luftfeuchtigkeit und die Windgeschwindigkeit.
Deine Jalousien solltest du damit natürlich nicht versuchen zu schützen, denn für sicherheitsrelevante Szenarien bedarf es immer einem lokalen Sensor – wie zum Beispiel dem Z-Weather, welchen homee übrigens seit der 2.15 unterstützt.

Aber um die Gartenbewässerung einzuschalten, falls wiedermal kein Regen in Sicht ist und die vorhergesagte Höchsttemperatur über tropische Temperaturen klettert – das kann ab sofort dein homee automatisch übernehmen. Aber bis zum Sommer ist ja noch eine Weile hin.




Google Assistant


Dein homee ist Google Assistant ready!

Hoffentlich müssen wir nicht mehr bis zum Sommer auf die Anbindung eines weiteren Sprachassistenten warten.

Die gute Nachricht vorweg: Technisch ist dein homee bereit um Sprachbefehle des Google Assistent (und damit Google Home) entgegenzunehmen.

Leider klemmt es noch etwas an der Zertifizierung bei Google. Die wollen das ganze selbst einmal testen, bevor sie die Schnittstelle freigeben. Daher hat sich vergangene Woche ein kleiner homee auf den Weg über den großen Teich in die USA gemacht, um hoffentlich schnell bei Google einzuziehen. Wir drücken die Daumen, dass dort alles auf Anhieb klappt!




homee Server Status



Ihr hab es in letzter Zeit wahrscheinlich leider auch das eine oder andere Mal mitbekommen – wir wachsen – und damit muss auch unsrer Technik mitwachsen. Genau – hier sind die immer wieder vorkommenden Schwierigkeiten mit der Verbindung zur homee Website, homee Community und homee Web App gemeint. Wir haben alles in die Wege geleitet, um in Zukunft besser mitwachsen zu können. Jedoch wollen wir euch natürlich auch nichts verheimlichen und präsentieren hiermit unsere neue homee Server Stats Seite:

http://stats.hom.ee

Hier könnt ihr jederzeit in Echtzeit den aktuellen Status unserer Webservices begutachten. Wir haben natürlich das Ziel, hier nur noch grüne Haken präsentieren zu können!

Die aktuelle 2.16 für deinen homee steht ab sofort zum Download bereit. Vergiss nicht auch dein Smartphone zu updaten :wink:

Winterliche Grüße aus Stuttgart,
euer homee Team!


#2

Ich wollte mich bei euch für das Update bedanken!
Mit ein bisschen Distanz ist die neue Wetterfunktion ein cooles Keyfeature welches vor allem direkt allen Usern neue Möglichkeiten eröffnet…!

In meinen Augen ist das Feature noch etwas unterschätzt in der Community…

Top!


#3

Auch ich sollte mich auch jetzt einmal bedanken. Ich führe zwar erst das Update durch, finde aber sicherlich einen guten Nutzen für die Wettervorhersage und vor allem für den Google Assistent. Auf letzteren habe ich gewartet und hoffe, dass dieser mir den Mehrwert bringt, den ich mir verspreche.

Als dann, weiter so!


#4

Bei mir dreht sich der Kringel nur bei Update herunterladen…

Update fehlgeschlagen…

schon der zweite Versuch! Was ist das schon wieder?!


#5

Hey Team Homee :wink:
vielen Dank für das Jahr 2017 und die weiteren Verbesserungen und Updates des “OpenSource” System Homee !!!

Ich hoffe das für 2017 die ein oder anderen GEPLANTEN Geräte mit hohen Likes integriert werden. (Danalock V3 etc.) …

Dankeschön und eine schöne Adventszeit


#6

Du lebst ganz schön in der Vergangenheit oder bist unglaublich sarkastisch böse :stuck_out_tongue_closed_eyes:


#7

@Wildsparrow, also Hendrik zum einen meine ich das Ehrlich und das zweitere ist ein Ansporn und auch ein Denken an die Basis die seit 1.0 dabei ist hier auch einen deutlichen Teil zur Entwicklung beigetragen hat.
Sarkasmus gehört zu meiner Lebensführung dazu und muss nicht immer negative Affinitäten haben :wink:


#8

Nur um das klarzustellen… Dass du dich um jeweils ein Jahr vertan hast, ist dir schon bewusst…? :smirk:


#9

Schreibfehler … naja im Nachtdienst kann das mal passieren ! :wink: Danke


#10

Zweimal? :grin:


#11

Das ist ein sogenannter Folgefehler fg :wink:


#12

Jetzt fehlt auf der Statspage nur noch die APi zu Netatmo :wink: (run&hide)


#13

@hblaschka

Das stimmt, allerdings wünsche ich mir, dass man nicht auf die Seite schauen muss - weil nämlich alles so funktioniert wie es sein sollte :wink:

leider bekomme ich nicht einmal das Update eingespielt…


#14

Ich auch nicht …


#15

Dann wäre es cool wenn du Mal deine usecases aufschreibst und mit uns teilst.
Ich bin auch noch skeptisch wie man das nutzen soll.


#16

Hallo an Alle,

kurze Frage zur Wettervorhersageintegration (was für ein Wort) in 2.16, welches Gebiet wird hier vorhergesagt, global Deutschland und wenn ja welcher Ort oder der Homme-Standort?

Besten Dank für Eure Antworten


#17

Tschuldigung: Homee muss es heißen


#18

…nein, homee muss es heißen… :wink:


#19

Bei mir ist es der Wohnort. Für mich erstaunlich das die jeweils aktuell angezeigte Temperatur bisher max. 0,2 Grad von meinen selber gemessenen Temps abweichen.
Die meisten anderen Apps die ich kenne weichen erheblich mehr ab.
Gruß Peter
Und @Kappezkopp hat Recht, homee immer klein.


#20

Bei mir wird Dortmund angezogen, obwohl ich 120 km entfernt wohne und für den Sonnenstand meine GPS Daten eingeben habe :pensive: