Community

Tablet für 24/7 Betrieb als Homee-Dashboard


#382

Hi,
das müsste die Art des Requesters sein, also Information,Auswahl usw… geht von 0-3

Viele Grüße
JayJay


#383

Als bekennender Apple-Junkie hier kurz meine Lösung fürs Tablet-Dashboard:
Ich habe mit dem Koala-Mount ein iPad Air2 an die innere Seitenwand meines Einbauschranks im Eingangsbereich getackert, habe das homee Dasboard aufgerufen, den “geführten Zugriff” aktiviert (Standard-IOS-Funktion, welche den Zugriff des iPads auf das zuletzt gewählte Programm beschränkt) und wollte mich schon zufrieden geben vor der Nutzung des Dashboards jedes Mal den Home-Button drücken zu müsse, als mir die Idee kam, dass auch die automatische Aktivierung des Displays (ohne irgendwelche “Wake on LAN”-Klimmzüge) ganz einfach zu automatisieren wäre.

Einfach ein Homeegramm mit Auslöser Bewegungsmelder im Eingangsbereich mit der Aktion Pushnachricht an den extra fürs Dasboard eingerichteten User (um die zu erwartende Pushflut ausschliesslich auf das Dashboard-iPad zu beschränken) und als Ergebnis sehe ich jedes Mal wenn ich den Flur betrete mein Dashboard auf dem aktivierten iPad. Die Pushnachricht wird im geführten Modus übrigens gar nicht gezeig, nur das Display wird aktiviert und selbst die Vibration wird in dem Modus unterdrückt :grin:

Einfach, funktioniert und Zeitaufwand inkl. Anbringen des iPads: 15 Minuten
Effekt und WAF - unbezahlbar.


#384

Moin zusammen,

Habe nun auch erfolgreich auf automagic umgestellt…
Möchte von Outloud weg und habe es bereits auch schon hinbekommen , dsss automagic werte von homee übermimmt und diese dann vorliest…

192.168.178.34:8080/automagic?value2=Hallo Test

Hier liest automagic nur hallo vor…also das was nach dem Leerzeichen folgt lässt automagic aus. was mach ich falsch?


#385

Du musst Leerzeichen html encodieren. Ich glaube es ist %20.
Tippe es mal im chrome der sollte automatisch ergänzen.
Oder nach ‘Leerzeichen html Codierung’ suchen


#386

Guten Morgen,

du kannst aber auch einfach ein “+” anstatt Leerzeichen setzen, dann ist es einfacher beim tippen :slight_smile:

192.168.178.34:8080/automagic?value2=Hallo+Test

Viele Grüße
JayJay


#387

Danke funktioniert beides :wink:


#388

Geht das auch urgendwie mit % Zeichen? %20% macht AM nicht…


#389

@41564,

wenn du ein % Zeichen übergeben willst, dann übergebe den Wert aus der Askii-Tabelle “%” = %25

192.168.178.34:8080/automagic?value2=Batterie%20hat%20xx%25

ergibt Batterie hat xx%

Siehe Askii-Tabelle

bei einem Space %20


#390

@RennEnte @coffeelover

Genau - und in dem Widget legt man mehrere Elemente übereinander und ändert über den Webhook die Sichtbarkeit der Elemente. Dann kann man damit steuern und anzeigen.

hier muss ich nochmal konkret nachfragen, wie ihr das gelöst habt…Meine Vermutung ist, dass das Ein- und Ausblenden von Temperaturwerten, die roten "Tür/Fenster"Balken, etc mit der Automagic App (Flows + Widgets) realisiert werden. Overlays nutzt man nur, um die eigenen Automagic Widgets über den Floorplan zu legen - richtig?

Interessant ist jetzt, wie man konkret die Widgets und Flows konfiguriert in Automagic. Könntet ihr mal paar Screenshots von einem einfachen Beispiel zeigen oder dies kurz und knapp erklären?


#391

Hallo @RedClown,

Das ist Richtig.

Nein.

Mit Overlays habe ich nur unser Dashboard erzeugt, also den Kalender mit der Wohnungssübersicht(mit dem Floorplaner gezeichnet)

Das ein und ausblenden der verschiedenen Widget( mit Automagic sebst erzeugt) macht Automagic.

Ein klick auf ein Widget startet einen Flow der wiederum eine Webhook an Homee sendet.

Homee sendet bei jedem Gerät was visualisiert ist einen Webhook an Automagic wenn sich der Status ändert.


#392

Hi @RedClown,

Screenshots sind etwas schwierig, weil ich selbst nur die Funtionalität von Automagic nutze, aber für einen anderen Anwendungsfall.
Vermutlich würden beide Tools das jeweils auch alleine hin bekommen.

So würde/werde ich das umsetzen, (wenn ich dazu die Zeit finde):

  • in Automagic einen Floorplan als Hintergrundgraphik für ein Widget einrichten. Darauf Elipsen und Rechtecke sowie Textfelder positionieren, welche die Zustände darstellen sollen.
  • Wenn ein Fenster auf und zu dargestellt werden soll, würde ich dazu das rechteck kopieren und an der gleichen Stelle positionieren. Wichtig: Die Elemente eindeutig benennen, sonst wird es schnell unübersichtlich.
  • Wenn du mit deiner statischen Darstellung fertig bist, geht es darum, die Funktionen abzufragen.
  • Erstelle ein HG: Wenn Fenster wird geöffnet, dann schicke Benachrichtigung an den Nutzer, der am Tablet angemeldet ist (oder Webhook bei lokaler Verwendung); der Text sieht dann aus Fenster_Wohnzimmer zu
  • Jetzt muss Automagic noch eingestellt werden, dass es die Benachrichtigung ausliest. Dazu legst du einen Flow an:
  • Auslöser: Benachrichtigung in Statusbar angezeigt (App Homee auswählen), Filter: Text enthält Fenster. (oder Fenster_Wohnzimmer)
  • Bedingung: Benachrichtigung in Statusbar enthält Text “zu”
  • Aktion: Script, bei Script schreibst du setWidgetElementProperty(“Widget-Name” , “Element-Name” , “visible” , false) -> Bei Script einfach auf Funktion und dann nach Setwidgetelementproperty suchen und dann durchklicken.
    Sinnvollerweise wird damit gleichzeitig das Element Fenster_offen auf visible = false gesetzt und Fenster_geschlossen auf visible = true

Je nach dem kannst du die Bedingungen natürlich beliebig anpassen, um weitere Bedingungen erweitern oder weitere Flows anlegen… Automagic unterstützt CopyNPaste for Widgets, Flows oder Elemente und erleichtert damit gleichartige Flows.

Jetzt musst du nur auswählen, ob das Widget an einer festen Position auf dem Tablet liegen oder bei Bedarf durch irgendwelche Flows eingeblendet werden soll. Wie du persönlich möchtest…

Habe zB ein Overlay Widget angelegt, welches automatisch bei Verlassen einer Zone als Overlay angezeigt wird und mir ermöglicht, per Schieber die Alarmanlage anzuschalten.

Viel Spaß beim Ausprobieren. :slight_smile:

Edit:
@RennEnte: Stimmt - die Actions bei Klick auf das Widget und Action durch Webhook hatte ich jetzt vergessen…


#393

Hallo @coffeelover,

Ich habe es zwar noch nicht ausprobiert.

Kann man ein Widget so groß wie den Bildschirm erzeugen?


#394

Zumindest auf die Inhaltsfläche ausgedehnt.
Mein Galaxy S7 unterstützt 5x5 Kacheln und das Widget kann ich über die volle Größe ziehen.
Ein Overlay klappt sogar auf die gesamte Bildschirmfläche.


#395

Vielen Dank erst mal. Also darauf wäre ich ohne weiteres nicht gekommen. Automagic ist einfach sehr umfangreich.

Wie mache ich das mit Temperaturwerten? Muss ich die bei jeder Änderung als HG per webhook versenden? Dann müssten ja eigentlich bei jeder Temperaturänderung HG ausgeführt werden um die Werte in den Widgets zu aktualisieren? Oder kann man anders auf die Werte direkt zugreifen?


#396

@RedClown

Du must für jede Temperatur die angezeigt werden soll ein HG anlegen.

Wir wollen hoffen das wir irgend wann Variablen über einen Webhook versenden können.


#397

Das mit dem ein und ausblenden von Elementen innerhalb von Widgets verstehe ich nun.

Aber… Um die Temperaturwerte im Widget darzustellen muss ich doch die ausgelesenden Werte in (Automagic-) Variablen speichern, die ich dann im Widget wieder verwenden kann, oder?
Bisher habe ich es nicht geschafft. Arbeitet man mit globalen Variablen und dann mit setValue?


#398

HG Auslöser 23° dann Webhook an Automagic

Automagic Flow:

Trigger Webhook

Action Script global_Badezimmer_temperatur=23


#399

Danke.
Und da ich weder Variablen direkt über einen Webhook oder in die Benachrichtigungen schreiben kann, bräuchte man allein für 20-29 Grad ZEHN HG?! Versteh ich das richtig?!


#400

So habe ich das auch verstanden. Und das fuer jeden Temperatursensor.


#401

Hallo @Homee,
das wären wir wieder beim Thema Homeegramme “Kopieren” !!!

10 Identische Homeegramme in denen nur noch eine Zahl geänder werden müsste.

und das Ganze dann (ín meinem Fall bei 4 Sensoren) 4 mal.

Womit wir dann bei 40 Homeegrammen wären. :scream:

Liebe Grüße
Thorben