Community

Stromausfall melden - "NodOn Z-Wave Smart Plug" keine Meldung

Hallo zusammen,

ich würde gerne eine Push-Nachricht von homee bekommen wenn der Strom ausfällt.

Ich habe eine USV woran homee und die Fritzbox sitzt.
Also funktioniert beides weiter, wenn der Strom ausfällt.
Mir ist schon klar, das wenn großflächig der Strom weg ist, auch DSL nicht mehr funktioniert, war aber bis jetzt noch nicht der Fall, sondern nur eine Sicherung o.ä.

Ich habe mir eine “NodOn Z-Wave Smart Plug” (https://smile.amazon.de/gp/product/B0111M67ZW/ref=oh_aui_detailpage_o01_s00?ie=UTF8&psc=1) besorgt, aber leider funktioniert es nicht.
Die Alarmfunktion wird mir zwar in homee angezeigt und ich habe auch ein Homegramm geschrieben, aber wenn ich den Stecker rausziehe passiert garnichts. -.-
Homee zeigt den Stecker nur weiterhin als Aktiv an und es wird kein Stromausfall gemeldet.

Ein Stecker mit GSM (Handy-Karte) kommt nicht in frage.

Ich hoffe einer von euch hat eine Idee.

Mit smarten Gruß.

Oliver

1 Like

Es gab schon Diskussionen dazu, siehe hier und dort auch noch mal mit Links zu anderen Diskussionen:

Welchen USV setzt Du ein? Den hier?

Für mein Verständnis. Welche alarmfunktion soll übertragen werden? Der plug braucht ja Strom zum funktionieren. Wenn der Strom ausfällt hat der plug nichts mehr und kann keinen Notruf mehr absetzen. Also frage ich mich welchen Stecker du ziehst den plug? Oder den Stecker von der usv? In dem Fall würde ja maximal der Stromverbrauch fallen. Mehr kann der plug nicht sehen. Deswegen verstehe ich jetzt deinen Aufbau nicht. Vielleicht stehe ich auch nur auf dem Schlauch…

@hblascha
Die Diskussionen habe ich schon alle gelesen, aber keine passende Lösung für mich gefunden.
Das was vielleicht klappen würde, ist mit dem Türsensor und einem Relais…
War mir aber zu viel Bastelei und würde dann auch nur einen kompletten Stromausfall in der Wohnung melden, aber nicht nur einen Raum.
Ich möchte nur einen Raum (Kühlschrank, homee, Fritzbox) gemeldet bekommen, der rest interessiert mich nicht. Es geht sich nur darum wenn wir länger nicht zu Hause sind, dass ich jemanden zu uns schicken kann, wenn einer der Geräte ausfällt (kann ich mit einen Strommesser realisieren) oder der Strom des Raumes komplett weg ist (da besteht das Problem).

Ich habe eine USV mit einer recht hohen Kapazität die aber keine Möglichkeit hat irgendwas ohne PC zu melden (es ist auch keine Option einen PC, Server o.ä. für 4 Wochen laufen zu lassen, nur um einen evtl. Stromausfall zu melden). Da stehen die Stromkosten in keinem Verhältnis.
Daran ist ein normaler Netzstecker und hat mehrere Schuko Steckdosen wo Fritzbox und homee dran sind.

Am besten wäre eine Steckdose mit einem eingebauten Akku, der bei Stromverlust noch homee den Status Stromausfall meldet, bevor dieser abschaltet bzw. meldet wenn der Strom wieder da ist.
Genau das sollte der “NodOn Z-Wave Smart Plug” machen laut Beschreibung. Ob es jetzt an homee oder dem Plug liegt kann ich nicht sagen.

Oder einen Melder der über Batterie an die Steckdose angeschlossen ist und bei Stromausfall meldet. Größere Bastelarbeiten, insbesonderes an dem Stromnetz möchte ich dahingehend aber eher vermeiden.

@MrWitchblade
Ich habe natürlich den “NodOn Z-Wave Smart Plug” aus der Wandsteckdose gezogen. Habe aber auch probiert verschiedene Verbraucher nur aus dem Plug zu ziehen. Alles ohne Meldung.
Wie genau der “NodOn Z-Wave Smart Plug” funktioniert kann ich dir leider nicht sagen, konnte ich auch nichts drüber finden. Aber wenn ich das richtig verstanden habe (oder denke), hat er einen kleinen Akku um noch bevor er offline geht der Zentrale meldet, das der Strom ausgefallen ist.
In der Beschreibung bei http://www.zwave-review.com/tests/NodOn_Smart_Plug.php steht:

Neben der Möglichkeit des Schaltens per Z-Wave wird auch ein Stromausfall erfasst und, gepuffert von einer internen Quelle, noch an das Z-Wave Gateway gesendet.
Anders als bei vergleichbaren Steckdosen wird man also sofort über den Ausfall informiert.
Selbstverständlich läßt sich der Einschaltzustand nach Wiederkehren der Stromversorgung definieren - alter Zustand / an / aus.

Gut. Dann stand ich auf dem Schlauch. Jetzt ist die Frage ob homee das auch unterstützt. Ähnlich wie beim fibaro rgbw oder beim enocean ms Wetter sensor werden trotz offizieller Unterstützung nicht immer alle Funktionen unterstützt. Also muss sich da @homee äußern.

Meines Wissens wird diese Funktion nicht von homee unterstützt.

Hast du Lust ein wenig was zu bauen ?
Wenn ja dann nimmst du dir ein Relais mit Potenzialfreien Kontakt und schließt hier einen alten Fibaro Fensterkontakt an.

Wenn dein homee und deine Fritzbox an der usv hängen dann erhältst du sofort eine Nachricht wenn das Relais keinen Strom mehr hat.

Simpel und einfach - aber bastelkram.

VG Micha

Wenn wir schon beim Basteln sind. Mal angenommen ich hatte ein tablet das am Netzteil hängt. Mit automagic. Gibt’s ein triggern der auslöst falls das tablet auf Batterie umschaltet? Wäre eine perfekte netzuberwachung. Dazu noch Akku gestützt. Und direkt an einer Stelle die alarm schlagen kann…

@Micha
Genau das hatte ich ja schon gelesen…


Aber das Relais sitzt dann im Sicherungskasten…
Ich müsste aber was für die Steckdose haben.
Außerdem möchte ich mit eigenen Basteleien keinen Brand in der Wohnung auslösen. ^^

@MrWitchblade
Hatte ich auch schon überlegt mit einem Handy, es gibt sogar eine App dafür.
Aber da habe ich auch wieder die ganzen Problematiken…
Ich habe kein Handy übrig, Tablet nehme ich mit in den Urlaub und ich brauche auch wieder eine Sim-Karte.
Da kann ich dann auch direkt auf sowas gehen:


Aber wie gesagt möchte eigentlich vermeiden eine Sim-Karte zu verwenden.

Was ich gefunden habe, aber da weis ich nicht ob das funktionieren würde:


Das Problem dabei ist aber, das es ein Bausatz ist und ich nicht wirklich Zeit/Lust/Talent habe so etwas zusammen zu bauen.

Mich frustriert es, das es da auch im Internet nichts zu finden gibt…
Hat den sonst keiner in Deutschland das Bedürfnis, darüber informiert zu werden wenn der Strom ausfällt?
Alleine wenn man im Urlaub ist und der Kühlschrank nur noch aus lebender Biomasse besteht, wenn er 2 Wochen nicht gekühlt hat…
Aber wahrscheinlich haben wir in Deutschland einfach eine zu gute Netzversorgung = zu wenig Stromausfälle, das es irgendwem interessieren würde.

Aber auch wenn z.B. ein Einbrecher die Stromversorgung kappt hat das ganze homee System keine Funktionalität mehr. Es wird keine Bewegung/Alarm gemeldet oder die Sirene eingeschaltet. Somit ist homee als Alarmsystem eigentlich unbrauchbar.
Es sei den homee/DSL Router sind an eine USV angeschlossen und die Melder laufen über Akku.

Ich habe den PSC234 (Enocean) verbaut. Dieser meldet mir aber nur wenn der Strom wieder da ist. Ich hatte das Problem, das alle Lichter nach einem Stromausfall angingen.

Wie (HG?) meldet er (was?) konkret?

z.B.

1 Like

Hallo @tenevo,
Habe das gerade mit Permundo mal getestet, wenn Stromausfall ist dann erkennt homee nicht den Ausfall von dem Permundo. Zumindest nicht sofort oder zeitnah.
Wenn der Strom wieder da ist dann gibt es den Schaltmoment wo er null Watt anzeigt und den kann man auswerten. Jedoch erst wenn der Strom wieder da ist.

1 Like

Gut, das bed8ngt aber IMMER einen Verbrauch >1 Watt an den Plug. Was hast Du da dran hängen?
Da ist der Ansatz von Micha besser, wobei halt der Moment wo Verbrauch=0 verloren gehen kann, wenn der homee in genau dem Moment nicht online wäre / blau blinkt…

Habe ich so geschrieben. Siehe oben.

Habe eine USV, Repeater ,Telefon. Ca.15Watt dranhängen. Homee hängt auch an der USV.

Hast recht das hatte ich wohl überlesen.:pensive:

Hallo Oliver,

ich habe deinen Beitrag gelesen, da ich auch auf der Suche nach einer einfachen Stromausfall-Meldung bin und die gleiche Idee wie du verfolge.
Hast du das Problem mit der Alarmmeldung des NodOn Z-Wave Smart Plug lösen können?

Ich habe etwas herumgelesen und bin in der Bedienungsanleitung ( http://nodon.fr/support/NodOn_SmartPlug_ZWave_UserGuide_EN.pdf ) darauf gestoßen, dass die Alarmmeldung in den Werkseinstellungen ausgeschalten ist. (Parameter 2 default 0)
Daher die Frage, hast du einmal probiert im Expertenmodus den Parameter 2 hierfür zu ändern (auf Wert 1 setzen)?

Da du geschrieben hast, die Alarmfunktion steht dir in den HG´s für dieses Gerät zu Verfügung, sollte die Funktion eigentlich von homee unterstützt werden.
Vielleicht kannst du kurz Feedback geben.

Gruß Harry

Da habe ich mich bis jetzt noch nicht ran getraut. Könnte ich aber gleich mal Testen. Im Expertenmodus steht aber auch “Bytegröße”, auf was muss ich das denn stellen?

Parameter: 2
Bytegröße: Byte 1
Wert: 1

Kann aber ein bischen dauern bis es übernommen wird.
Wenn es nicht klappt wieder zurück auf:
Parameter: 2
Bytegröße: Byte 1
Wert: 0