Community

Statement zur Z-Wave Problematik


#282

Hi Dime57,

danke für deine Erläuterung. Ich verstehe deinen Standpunkt. Es war lediglich eine Anregung, da ich in letzter Zeit eigentlich nichts mehr über die Danfoss-Ausfälle gelesen hatte.

Ich wollte damit auch nicht behaupten, dass keine Fehler existieren, sondern dass es eben in genau meinem Setting (als Beispiel) die Probleme nicht gibt.

VG


#283

Hi,

Dann bist Du ja Insider und solltest wissen, das man als Helfender mit solchen Infos:

… rein gar nicht anfangen kann. Wo sind da Versionsnummern oder reproduzierbare Szenarien?

Ich habe heute Morgen das erste mal von Dir gelesen und seit dem nur Gemecker und Spüche…

Mach eine vernünftige Fehlerbeschreibung und ich bin mir sicher es wird versucht Dir zu helfen.
Wie gesagt, ich habe hier schon ein recht großes Smart-Home-System und es läuft (wieder).

Am besten wäre es wenn Du für Deine speziellen Probleme ein eigenes Thema auf machst…

Viele Grüße
JayJay


#284

Frust und Ärger kann man ja verstehen, aber ich sehe dich nicht so lange angemeldet und auch die erste Nachricht von Dir.

Ich kann ja mal meinen Werdegang erklären.
Comet Dect 5 Heizungsthermostate an der Fitzbox gekoppelt.
Danach Homee geholt, Brain, Zigbee,Zwave.
Verbindung zur fritzbox 7490 geht.
Netatmo Wetterstation angelernt, geht.
Fibaro Tür- Fenstersensoren angelernt, geht.
Noch 4 Tür Fenstersensoren angelernt, geht.
Popp Rauchmelder mit Innensirene angelernt, geht.
Fibaro Schalter Licht angelernt, geht
Osram Plug 2 Stück angelernt, geht.
Multisensor 6 in 1 angelernt, geht.

Hab also 17 Gerät laufen ohne Probleme.
Villeicht sollten die Leute die Probleme haben auch mal die Gerät auflisten um zu sehen ob es Gemeinsamkeiten gibt, die dazu führen, oder ob eine Produktionsreihe gibt die Fehlerhaft ist.

Das was du beschreibst hatte ich nie…


#285

Hallo zusammen,
eigentlich wollte ich vorhin nur eine Frage an Timo stellen, wenn ich jetzt aber die Kommentare alle so sehe (beziehen sich nicht auf meien Beitrag, ich weiß), möchte ich doch noch etwas anfügen:
Viele der hier abgegebenen Kommentare sind richtig. Es bringt auch nichts, wenn ihr Euch gegenseitig angiftet. MartinWe hat Recht, auch wenn man es sicherlich anders formulieren könnte, auch marvinbest liegt richtig. Und doch bringt beides uns nicht weiter. Das Problem liegt bei Homee. Ich habe es an anderer Stelle schon mal angerissen und der Entwickler Thomas hat meiner Analyse zugestimmt https://community.hom.ee/t/geraete-nach-jahreswechsel-nicht-mehr-oder-sehr-traege-schaltbar-und-mit-falschen-schaltzustaenden/3367/117
Die Kollegen werden / wurden von einer Fehlerwelle überrannt und befinden sich im Zweifelsfalle immer noch im Zustand der Überforderung. Ich habe damals bereits darauf hingewiesen, dass das Vorgehen nicht immer professionell ist; das hat sich bis heute nicht geändert.
Marvinbest, Homee muss ein professionelles Testmanagement aufbauen. Dazu gehört auch eine entsprechende Fehlererfassung. Auch deine Aufzählung würde für eine vernünftige Fehleranalyse nicht ausreichen. Wenn, dann sollte Homee für die Fehlererfassung ein Formular entwickeln, das die Mitglieder dieses Forum dazu zwingt, Fehlermeldungen in strukturierter Art zu erfassen und das sicherstellt, dass auch alle benötigten Informationen enthalten sind. Das würde die Auswertung von Fehlern erheblich erleichtern (ich glaube nicht, dass Homee schon in der Lage ist unstrukturierte Informationen auszuwerten / Big Data). Das ist leider bisher nicht geschehen oder ich habe es nicht gefunden (da die Community in der Tat sehr unstrukturiert ist).
Es hilft aber nichts: Wer bei Homee bleiben möchte, muss sich in Geduld üben und hoffen, dass dieses Startup sich fängt und zunehmend professioneller wird. Alle anderen müssen sich überlegen, was sie tun wollen.


#286

Guten Morgen @Dime57,

hier giftet Niemand und ich habe selten so freundliche und hilfsbereite Communities gesehen.
Wenn sich dann Jemand hier anmeldet nur um seinen Frust von sich zu geben muss man ihn eben darauf hinweisen, daß das so nicht richtig ist. :wink:

Wie schon geschrieben: Neues Thema aufmachen, vernünftige Fehlerbeschreibung mit Versionsnummern und dann kann man versuchen das Problem zu lösen.

Es wird immer wieder Umgebungen geben, in denen es nicht rund läuft.
Das ist aber kein Problem, daß es nur bei Homee gibt. Ich würde es schon fast als “normal” bezeichnen, wenn nicht alle Komponenten von einem Hersteller kommen.

Ich finde, die Entwicklung vom Jahreswechsel bis jetzt kann man durchaus als positiv bezeichnen.

Das ist schon immer und überall so gewesen :wink:

Viele Grüße
JayJay